Bockenheim – B 271 – Kontrolle des Schwerverkehrs

        kontrolle-bockenheim-002Bockenheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 16.11.2016 kontrollierte ein Team der Zentralen Verkehrsdienste mit der Kontrollgruppe der Polizeidirektion Neustadt und Beamten der PI Grünstadt den Schwerverkehr in Bockenheim. Sechs Fahrzeuge mussten u.a. wegen fehlender Ladungssicherung, Gurtverstößen und Verstößen gegen die Sozialvorschriften beanstandet werden. Dabei wurden z.B. Arbeitszeitverstöße oder verkürzte Pausen beanstandet. Weil zwei Fahrzeugführer ihre Ladung nicht gesicherte hatten, wurde die Weiterfahrt untersagt. Nachdem die Handwerker die geladenen Fliesen, Markisen und Heizkörper auf Sprinterfahrzeugen nachgesichert hatten, konnten die Männer dann doch weiter fahren. Der Sattelzug einer Baustoffhandlung wurde genauer unter die Lupe genommen, weil die Windschutzscheibe im Sichtfeld des Fahrers an mehreren Stellen gerissen war. Mehrere Spiegelgehäuseabdeckungen fehlten. Ein Rücklicht war gesplittert, sodass Feuchtigkeit eindringen konnte. Eine Trittstufe der Zugmaschine war abgerissen. Das Durchfahrtverbot für Brummis auf der B 271 wurde jedenfalls eingehalten.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X