Speyer – Vortragsabend zum Thema Datensicherheit im Historischen Museum der Pfalz Speyer

        Joerg_FrankeSpeyer/Metropolregion Rhein-Neckar.Darüber würde heute sogar James Bond staunen!
        Vortragsabend zum Thema Datensicherheit im Historischen Museum der Pfalz Speyer

        Am Donnerstag, 14. April, findet um 19 Uhr der vierte und letzte Vortragsabend im Rahmen der Ausstellung „Detektive, Agenten & Spione“ im Historischen Museum der Pfalz Speyer statt. Unter dem Titel „Darüber würde heute sogar James Bond staunen!“ macht Professor Erich Franke deutlich, wie Mobiltelefone oder Bordcomputer im eigenen Auto der versteckten Ermittlung dienen können. Dabei geht er auch der Frage nach, wie mit versehentlich erhobenen Daten umgegangen wird und ob ein Schutz vor Überwachung möglich ist.

        Franke ist Professor für Kommunikationstechnik und leitet ein Unternehmen, das Sicherheitssysteme für den Straßenverkehr fertigt und betreibt. Zudem lehrt er an der Hochschule Darmstadt im Bereich Nachrichtentechnik und Computersicherheit.

        Die Ausstellung „Detektive, Agenten & Spione“ ist noch bis zum 31. Juli im Historischen Museum der Pfalz zu sehen. Geöffnet ist das Haus dienstags bis sonntags und in den rheinland-pfälzischen Sommerferien auch montags von 10 bis 18 Uhr. Weitere Informationen unter www.detektive-ausstellung.de.
        Bildnachweis: privat
        Quelle:Historisches Museum der Pfalz

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X