Grünstadt – 1. NACHTRAG: Wohnhausbrand in Kleinkarlbach – Keine Verletzten – Dachstuhl droht einzustürzen

        Wohnhausbrand Kleinkarlbach_IGrünstadt / Metropolregion Rhein-Neckar – Kleinkarlbach – Die Löscharbeiten sind zwischenzeitlich abgeschlossen. Die Feuerwehr beseitigt aktuell Gebäudeteile (Ziegeln und Gebälk), die herunter zu fallen drohen.
        Auch werden sog. Glutnester gesucht und beseitigt. Die Geschädigten wurden vom Kriseninterventionsteam FERD betreut und konnten bei Verwandten unterkommen.
        Der Sachschaden wird auf über 500.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Der Brandort wird unter Hinzuziehung eines Brandsachverständigen untersucht, sobald dies gefahrlos möglich ist. Die Ermittlungen werden von der Kriminalinspektion Neustadt (K 1) geführt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X