Ludwigshafen / Oppau – NACHTRAG: Schwerer Unfall an der BASF Tor 12 – auf der L523 – Fußgänger reanimiert

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Donnerstag in den frühen Abendstunden (19. November 2015, 18:20 Uhr) wurde ein 58-jähriger Ludwigshafener beim Überqueren der L523 von einem Pkw erfasst und durch den Aufprall zu Boden geschleudert.
        Der Mann kam nach Angaben der Zeugen aus Richtung der BASF und wollte an der Ampel die Landstraße überqueren. Hier wollte er vermutlich eine herannahende Straßenbahn an der Haltestelle „Oppau-Süd“ noch erreichen. Laut Zeugen querte der Fußgänger die Straße trotz Rotlichts.
        Eine 43-jährige Ludwigshafenerin befuhr mit ihrem Pkw VW Golf die L523 in Richtung Stadtzentrum. Sie konnte auf Höhe der Ampel nicht mehr rechtzeitig abbremsen bzw. ausweichen, so dass es zum Zusammenstoß kam.

        Der Fußgänger erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde er von Zeugen erstversorgt. Anschließend kam er in eine Unfallklinik.

        Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Gutachter eingeschaltet.

        Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Ludwigshafen 2 per Telefon unter 0621 – 963 2200 oder per Email piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X