Mannheim-Vogelstang – Unfall mit schwer verletzter Rollerfahrerin auf der Spreewaldallee – Zeugen gesucht

        Mannheim – Vogelstang / Metropolregion Rhein-neckar (ots) – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der Spreewaldallee in Mannheim.

        Gegen 17.06 Uhr war eine 60-jährige Viernheimerin mit ihrem Peugeot von der Chemnitzer Straße kommend bei Grünlicht nach links in die Spreewaldallee eingebogen. Hierbei übersah die Peugeotfahrerin eine 17-jährige Mannheimerin, die mit ihrem Roller aus Richtung Straßenheimer Weg ebenfalls bei Grünlicht in Richtung Chemnitzer Straße fuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, die Rollerfahrerin stürzte auf die Straße. Ein 24-jähriger Mannheimer, der mit seinem Renault die Spreewaldalle in Richtung Ortsumgehung Wallstadt befuhr, erfasste die am Boden liegende junge Frau und schleifte sie 70 Meter mit. Hierbei wurde sie schwer verletzt und nach notärztlicher Behandlung in ein Mannheimer Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von insgesamt
        4.500 Euro.

        Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mannheim, Tel.: 0621-1744045, zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X