Brühl – Rallye durch das Brühler Rathaus

        Rallye durch das Brühler RathausBrühl/Metropolregion Rhein-Neckar. Rallye durch das Brühler Rathaus


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Zum ersten Mal trafen sich Kinder im neuen Sitzungssaal: 26 Jungen und Mädchen zwischen 6 und 12 waren im Rahmen des Brühler Kinderferienprogramms bei Bürgermeister Dr. Ralf Göck zu Gast. Sie tobten durch die Gänge des Brühler Rathauses, um neues über die Gemeinde zu erfahren und dem Bürgermeister Fragen zu stellen. „Bei der Rätselrallye machen wir die Ferienkinder mit ihrer Heimatgemeinde vertraut und gestalten das auch kindgerecht“, so Bürgermeister Dr. Ralf Göck am Rande einer sehr harmonischen Ferienprogrammveranstaltung.

        Nach der Begrüßung und einigen grundsätzlichen Ausführungen zur Größe und Einwohnerzahl ging es doch schnell über zu einer bunten Rätselrallye quer durchs Rathaus und einer kreativen Bastelstunde mit dem „Sonnenschein-Hort“ in den Ratskeller. Damit nämlich nicht alle 26 Kinder gleichzeitig die Ämter stürmten, wurden sie in zwei Gruppen unterteilt. Während die eine Gruppe mit Petra Obert und Sven Gaisbauer vom Sonnenschein-Hort bunte Buchzeichen bastelte, begab sich die andere auf Entdeckungstour durchs Rathaus. Nach einer Stunde tauschten die Gruppen.

        Bei der Rallye durch die drei Ämter, also dem Hauptamt- und Ordnungsamt, dem Ortsbauamt und dem Kämmereiamt, konnten die Kinder ihr Wissen über die Hufeisengemeinde unter Beweis stellen. Mit Fragebögen, die Bürgermeister Ralf Göck ihnen zuvor ausgeteilt hatte, machten sie sich auf Entdeckungstour: Welches Symbol befindet sich auf dem Brühler Wappen? Wie viele Jugendgemeinderäte gibt es und wie hoch ist der Sprungturm im Freibad? Aber auch allgemeine Fragen wie etwa nach dem höchsten Alter einer Ameisenkönigin waren zu beantworten. Beliebt sind auch die Spiele, wo es sehr unterschiedliche Punktezahlen gibt: Ob nun Gegenstände unter einem Tuch zu ertasten oder sich eine Reihe unterschiedlicher Gegenstände innerhalb einer Minute zu merken galt, die Rätselrallye durchs Rathaus bezog alle Sinne mit ein.

        Anschließend trafen sich alle erneut im neuen Sitzungssaal und dort, wo sonst Gemeinderäte tagen, konnten nun die kleinen Nachwuchspolitiker Fragen stellen, aber dann gab es vor allem die Siegerehrung. Und hier waren die Ergebnisse teilweise sehr knapp, weil alle gut mitgemacht hatten.

        Bei den Kleinen (6-8 Jahre) lagen Sophia Rhein, Kira Wichert, Emma Nessel und Jason Schneeweiß ganz vorne, bei den Neun- bis Zehnjährigen gewannen Angelina Päuser und Emily-Marie Krämer vor Isabelle Reffert und Alexa Engels und Maxine Kocher und bei den Älteren gewann Katharina Engel mit dem besten Ergebnis aller Kinder vor Vanessa Hohmann und Helena Nürnberger. Die jeweiligen Sieger in den drei Altersgruppen durften sich als erste einen der Sachpreise, vom Brühler Badetuch über Buchgutscheine bis zum Fahrradreparaturset, aussuchen. Aber auch die als „Trostpreise“ für die weiteren Rallyeteilnehmerinnen und -teilnehmer gedachten Artikel fanden sogar bei den Siegern reges Interesse.

        BU Kindersprechstunde
        Beim Gruppenfoto mit den Hort-Betreuer/innen und dem Bürgermeister.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X