Neckarsteinach – Schwerer Verkehrsunfall

Neckarsteinach (ots)/Metropolregion Rhein-Neckar – Am Samstag (30.), gg. 12.00 Uhr, befuhr ein
71-jähriger Pkw-Fahrer aus Hirschhorn die Neckargemünder Straße ( B 
37 )in Höhe vom Ortsausgang Neckarsteinach in Fahrtrichtung 
Neckargemünd. Der Pkw-Fahrer wollte dann nach links auf einen kleinen
Parkplatz abbiegen und ordnete sich hierzu zur Fahrbahnmitte ein. 
Wegen Gegenverkehr musste der Fahrer zunächst stehen bleiben. Ein 
hinter dem 71-jährigen Fahrer her fahrende 47-jährige Pkw-Fahrerin 
aus Neckargemünd erkannte den stehenden Pkw zu spät und fuhr dem Pkw 
des 71-jährigen Hirschhorners auf. An beiden Pkw’s entstand ein 
Sachschaden von zusammen ca. 20000.- Euro. Beide Pkw-Fahrer wurden 
durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und wurden in nahe gelegene 
Krankenhäuser eingeliefert. Hierzu waren zwei Notärzte und 2 
Krankenwagen sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Lebensgefahr 
bestand bei beiden Pkw-Fahrern nicht. Die Feuerwehr Neckarsteinach 
war mit 2 Fahrzeugen und 8 Feuerwehrleuten am Unfallort. Ebenso waren
zwei Streifen der Polizei Wald-Michelbach und dem Polizeirevier 
Neckargemünd vor Ort. Die B 37 war in der Zeit der 
Verkehrsunfallaufnahme zwischen 12.15 Uhr und 13.40 Uhr voll 
gesperrt.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN