Mannheim – Pfingstlicher Nightfever-Abend in St. Sebastian-Kirche Mannheim

Nightfever1Mannheim/ Metropolregion Rhein Neckar.Zehnte Auflage zum Zehnjährigen
Pfingstlicher Nightfever-Abend in St. Sebastian-Kirche Mannheim

Die Flamme, die als Symbol der Nightfever-Initiative dient, ist besonders passend für den nächsten Gottesdienst dieser Art in Mannheim, der zum zehnten Mal hier stattfindet. Organisiert von Jesuiten in Mannheim, getragen vom Mannheimer Evangelisierungsteam (MET), gestaltet mit einer Gebetsgruppe und vielen Einzelnen findet dieser „Jubiläumsgottesdienst“ am Pfingstsamstag, 23. Mai, von 17 bis 22 Uhr in der Marktplatzkirche St. Sebastian statt. Das offene Gottesdienstangebot, das insbesondere junge Menschen anspricht, verbreitet sich wie ein Lauffeuer, und auch in Mannheim haben sich schon Hunderte anstecken lassen.

Vor dem Seitenaltar in St. Sebastian lässt sich eine junge Frau segnen. Im hinteren Teil des Mannheimer Gotteshauses sind Menschen leise ins Gespräch vertieft. Auch der Beichtstuhl ist besetzt. Rund 500 Kerzen tauchen die Brüstung vor der Apsis in einen warmen Schein. Auf dem Altar ist der sakramentale Leib Christi in der Monstranz zentraler Fixpunkt, während eine Live-Band mit den Mitfeiernden einen atmosphärischen Klangteppich für den Nightfever-Gottesdienst webt.

Doch nicht nur in der Kirche ist alles anders als sonst: Oder wann wurden Sie zuletzt persönlich zu einem Gottesdienst eingeladen? Wann wurde Ihnen ein Teelicht mit der Aufforderung, es in der Kirche zu entzünden, in die Hand gedrückt? Denn auch das ist Nightfever. Jeder kann nach der Heiligen Messe, die von 17 bis 18 Uhr gefeiert wird, in den vier Stunden bis 22 Uhr kommen und gehen, verweilen oder mitwirken, wie er oder sie das möchte.

„Selbst die Gruppe der Helfer, die diesen Abend begleitet, wechselt“, weiß Jesuitenpater Lutz Müller, der Nightfever vor über zwei Jahren gemeinsam mit MET nach Mannheim holte. Dass der klare missionarische Zug von Nightfever dabei niemanden abschreckt, beweist die wachsende Zahl an hochmotivierten Helfern, die bis in den späten Abend nicht müde werden, Menschen anzusprechen und einzuladen. Und auch die Zahl von über 500 Besuchern, die jeder Nightfever-Abend in Mannheim anzieht. „Ich bin daher besonders gespannt, wie viele das Zehnjährige von Nightfever bei der besonderen zehnten Mannheimer Auflage mitfeiern werden“, lädt Pater Müller SJ für den 23. Mai ein.

Hintergrund
Was nach dem Kölner Weltjugendtag 2005 – also vor zehn Jahren – begann, ist inzwischen international etabliert. Über 1600 Nightfever-Abende wurden in den vergangenen zehn Jahren auf allen Kontinenten der Welt in über 90 Städten – davon liegen allein 45 in Deutschland – gefeiert. Weitere Nightsfever-Termine in Mannheim und mehr unter gibt es online unter www.mannheim.nightfever.org

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN