Edenkoben – Jugend trainiert für Olympia

Edenkoben/ Metropolregion Rhein Neckar.Der Regionalentscheid im Fußball-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ der Jungen im Wettkampf II, III und IV im Bereich der ADD Süd, findet am Donnerstag, 21.05.2014, nun bereits zum dritten Mal im Waldstadion in Eisenberg statt.Die zuständigen Organisationsleiter Manfred Mahr, Armin Bauer und Sven Weilemann erwarten spannende Spiele zum Entscheid für das Landesfinale. Die Sieger der Landesfinalspiele fahren zum Bundesentscheid nach Bad Blankenburg und Berlin. Die Siegerehrung wird von Ulrich Kleinbub, dem Vorsitzenden des Schulfußballausschusses des SWFV, Rudolf Storck, dem Schulsportreferenten der ADD Neustadt sowie dem hauptamtlichen SWFV-Mitarbeiter Christian Bauer durchgeführt.Erwartungsgemäß haben sich für die Endspiele in allen drei Altersklassen die beiden Eliteschulen des DFB, das Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern und die IGS Mainz-Bretzenheim durchgesetzt. Dies verspricht guten Jugendfußball; der eine oder andere Profi der Zukunft wird zu sehen sein. Anstoß ist um 9.30 Uhr mit den Begegnungen im WK II (Jahrgänge 1999 und jünger) und im WK IV (2001 und jünger). Gegen 10.40 Uhr folgt das Endspiel im WK III (Jahrgänge 2000 und jünger). Im Anschluss an alle Spiele findet gegen 13.15 Uhr die Siegerehrung statt.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN