Ludwigshafen – Jutta STEINRUCK: “Verantwortung für Arbeitsbedingungen weltweit übernehmen”

Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar (pm SPD-Fraktion Europaparlament) – Sozialdemokraten machen sich für bessere Arbeitsbedingungen der Textilarbeiter in Bangladesch stark

Auch zwei Jahre nach dem tragischen Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch stehen Entschädigungszahlen und Unterstützung für viele der Betroffenen aus. So ist der Ausgleichsfonds, der nach der Katastrophe 2013 eingerichtet wurde, um den Opfern zu helfen, bis heute um rund drei Millionen US-Dollar unterfinanziert, weil sich viele Unternehmen trotz Milliardengewinne weigern, ihren Beitrag zu leisten. Die SPD Europaabgeordneten rufen in einer am Mittwoch in Straßburg angenommenen Parlamentsresolution zudem dazu auf, den von der EU ins Leben gerufenen Globalen Nachhaltigkeitspakt dringend umzusetzen.

Jutta STEINRUCK, Sprecherin der Fraktion der Sozialdemokraten im Europaparlament für Soziales und Beschäftigung: “Auch wenn in Bangladesch schon einige Fortschritte erzielt wurden, ist die Situation der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer immer noch sehr schlecht. Deshalb muss die 2013 verabschiedete Arbeitsrechtsreform endlich konsequent umgesetzt werden.” Im Bereich der Arbeitnehmerrechte besteht in Bangladesch weiterhin Handlungsbedarf: Sonderwirtschaftszonen fallen nicht unter die Regelungen des Arbeitsrechts, die Rechte auf Vereinigungsfreiheit und auf kollektive Lohnverhandlungen sind immer noch nicht gesichert. Auch muss die Regierung die Anzahl qualifizierter Arbeitsinspektoren erhöhen, um sicherzustellen, dass unabhängige Kontrollen häufiger stattfinden. Ohne entsprechende Kontrollen sind immer noch viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gezwungen, unter gefährlichen und menschenunwürdigen Produktionsbedingungen zu arbeiten.

“Die Einhaltung von Beschäftigungs- und Sozialstandards müssen garantiert werden”, sagt Jutta STEINRUCK, SPD-Europaabgeordnete aus Ludwigshafen. “Das geht nur mit starken Arbeitnehmervertretungen. Deshalb mein Appell: Die Unterdrückung und Bedrohung von Gewerkschaften muss aufhören!” Die sozialdemokratischen Europaabgeordneten werden die Umsetzung des Nachhaltigkeitspaktes und die weitere Entwicklung der Arbeitsbedingungen in Bangladesch auch in Zukunft kritisch verfolgen und machen sich für die Umsetzung der acht Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation in allen Handelsabkommen der EU stark.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mauer – Erstmeldung – Schwerer Verkehrsunfall auf der #B45 mit vier beteiligten Fahrzeugen – B45 voll gesperrt

    • Mauer – Erstmeldung – Schwerer Verkehrsunfall auf der #B45 mit vier beteiligten Fahrzeugen – B45 voll gesperrt
      Mauer, Rhein-Neckar-Kreis, Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Gegen 17:03 Uhr ist es auf der B45 kurz vor dem Bahnhof Mauer zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die B 45 ist in beide Richtungen voll gesperrt. Derzeit sind Polizei, Feuerwehr und die Rettungsdienste vor Ort am Arbeiten.»

    • Germersheim – Vollsperrung auf der B9

    • Germersheim – Vollsperrung auf der B9
      Germersheim / B9 / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) In den Morgenstunden des 31.01.2023 musste die B9 zwischen der Anschlussstelle Bellheim Nord und Bellheim Süd nach einem Verkehrsunfall für 1,5 h in Richtung Karlsruhe gesperrt werden. Aus bisher noch ungeklärter Ursache fuhr der 41-jährige Fahrer eines Fords auf einen BMW auf, welcher ins Schleudern geriet und von ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – NACHTRAG -Feuerwehreinsatz in Hanhofen: Vollbrand einer Scheune

    • Rhein-Pfalz-Kreis – NACHTRAG -Feuerwehreinsatz in Hanhofen: Vollbrand einer Scheune
      Hanhofen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Montagmorgen (31.01.2023) eine Garage mit einer angrenzenden Scheune in Brand. Die Scheune brannte daraufhin vollständig aus. Teile der Garage wurden durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Während der Brandes mussten sechs Personen aus dem angrenzenden Wohnhaus evakuiert werden. Bei dem Brand wurden keine Personen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Land fördert Schulsozialarbeit mit ca. 435.000 Euro

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Land fördert die Schulsozialarbeit bei uns in Ludwigshafen in diesem Jahr wieder mit 434.826 Euro. Mit dieser Förderung leistet das Land Rheinland-Pfalz auch 2023 einen wichtigen Beitrag für das schulische Angebot in unserer Stadt, informieren die beiden Ludwigshafener SPD-Landtagsabgeordneten Anke Simon und Heike Scharfenberger. Gefördert werden allgemeinbildenden Schulen mit 306.000 ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – NACHTRAG – Nach Messerangriff auf Ehefrau jetzt in U-Haft

    • Frankenthal – NACHTRAG – Nach Messerangriff auf Ehefrau jetzt in U-Haft
      Frankenthal/Pfalz (ots) Gemeinsame Pressemeldung von Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und Polizeipräsidium Rheinpfalz Der 33-jährige Tatverdächtige wurde am Dienstag (31.01.2023) dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Als Haftgrund wurde Fluchtgefahr angenommen.»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN