Landau – Fundräder werden versteigert Auktion im EWL-Bauhof am 7. Mai 

LANDAU/Metropolregion Rhein-Neckar . Wer auf der Suche nach einem gebrauchten Fahrrad ist, hat am Donnerstag (7. Mai) die Chance, eines zu ergattern: Im Bauhof des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau (EWL) werden herrenlose Zweiräder versteigert. Die Auktion beginnt um 12:30 Uhr in der Albert-Einstein-Straße 18 in Landau. Eine halbe Stunde zuvor können Interessenten die Drahtesel auf Herz und Nieren prüfen. Insgesamt suchen 50 Fahrräder einen neuen Besitzer. Darunter sind sowohl Herren- als auch Damen- und Kinderräder.

Der EWL sammelt in Landau herrenlose Fahrräder und bewahrt sie für sechs Monate auf. Meldet sich der Besitzer in diesem Zeitraum nicht, wird das Zweirad versteigert. Die Räder kommen in dem Zustand zur Auktion, wie sie gefunden wurden. Garantie oder Umtausch sind deshalb nicht möglich. Auch kann der EWL nicht gewährleisten, dass die Fundstücke den Anforderungen der Straßenverkehrsordnung (StVO) entsprechen. Dennoch war in den vergangenen Jahren das ein oder andere Schnäppchen dabei. Wichtig für Interessenten: Wer ein Rad ersteigert, bezahlt bar und nimmt das gute Stück sofort mit. 

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN