Gesellschaft zur Förderung des Radsports e.V. bietet ein neues Jugendcamp in Ludwigshafen

Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Nckar.Die Gesellschaft zur Förderung des Radsports e.V. (GFR Ludwigshafen) veranstaltet vom 25. bis 28. August 2015 zum ersten Mal das „Ludwigshafener Radsport-Jugendcamp“. Das Camp findet im Radsportzentrum Ludwigshafen statt.Damit bietet der Verein ein neues Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche aus Ludwigshafen.Neben dem Training auf dem Fahrrad stehen Ausflüge und Gruppenspiele auf dem Programm.

Ein neues Konzept entwickelte Alexander Keller, 2. Vorsitzender GFR , zum 1. Ludwigshafener Radsport-Jugendcamp. Damit folgt er dem Göttinger Vorbild. Dort wird seit dem vergangenen Jahr regelmäßig ein dreitägiges Ferienprogramm den Kindern angeboten.
Das Konzept hat der Frankenthaler Student nun an die Gegebenheiten in Ludwigshafen angepasst. Das Radsportzentrum (RSZ) spielte ihm dabei in die Karten:
Auf der
Radrennbahn kann abseits des Straßenverkehrs trainiert werden. Außerdem bietet das RSZ eine Herberge. Nun steht das Programm für 4 Tage und 3 Übernachtungen, das sich an die Ludwigshafener SchülerInnen von acht bis 14 Jahren richtet.
Für Abwechslung sorgen tägliche Ausflüge in die nähere Umgebung. Hier finden Gruppenspiele oder die Suche nach der Letterbox „Maulwurf im Maudacher Bruch“ statt.
Bei Gruppenspielen wird zusätzlich der Gemeinschaftssinn spielerisch geschärft.
Das Jugendcamp möchte der Verein nutzen, Kinder und Jugendliche für den Radsport zu begeistern. Der Aufbau einer Jugendgruppe ist ein wichtiges Ziel des Vereins. Deswegen soll das Jugendcamp, wie in Göttingen, langfristig angeboten werden.

Über den Verein:
Die Gesellschaft zur Förderung des Radsports e.V. ist Ausrichter verschiedener Radrennen. Durch zahlreiche Siege erlangte der Verein bundesweite Beachtung. Seit
1982 veranstaltet die GFR das Mutterstadter Radrennen, das ein fester Bestandteil der Kerwe ist. Daneben veranstaltet der Verein kleinere Aktionen wie Radtouren, z.B. von Ludwigshafen zum Weintor in Schweigen oder der Besuch beim Radrennen Lüttich Bstogne Lüttich.

Weitere Informationen:
Gesellschaft zur Förderung des Radsports e.V.
Ansprechpartner: Alexander Keller
Adresse: Weiherstraße 18, 67063 Ludwigshafen
Telefon: 0176/99331661
Mail: alexander.keller@gfr-ludwigshafen.de
Internet: www.gfr-ludwigshafen.de

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Reichertshausen – Schrecklicher Unfall auf der L532 – 39-jährige verstirbt noch an der Unfallstelle

    • Reichertshausen – Schrecklicher Unfall auf der L532 – 39-jährige verstirbt noch an der Unfallstelle
      Reichartshausen / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Symbolbild Am Freitagnachmittag gegen 16:30 Uhr ereignete sich auf der L532 Höhe Reichartshausen ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Die 39-jährige Unfallverursacherin befuhr mit ihrem Auto den Weinweg aus Richtung Haag kommend in Richtung Reichartshausen. An der Kreuzung L532 / Weinweg / Hauptstraße missachtete sie die Vorfahrt des ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Warnstreik bei Tmax Germany GmbH

    • Mannheim – Warnstreik bei Tmax Germany GmbH
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Neunzig Beschäftigte der TMax Germany sind dem Warnstreikaufruf der IG Metall Mannheim gefolgt und haben am sich 03.02.2023 zur Kundgebung am Tor 2 in der Ölhafenstraße auf der Friesenheimer Insel eingefunden. Die Beschäftigten fordern 8,5% mehr Entgelt die Auszahlung der Inflationsausgleichsprämie in Höhe von 3.000 Euro. „Wir müssen jetzt für unsere ... Mehr lesen»

    • Worms – Auseinandersetzung in und vor einer Gaststätte

    • Worms – Auseinandersetzung in und vor einer Gaststätte
      Worms / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Auseinandersetzung in und vor einer Gaststätte in Bahnhofsnähe mit tätlichem Angriff gegen einen Polizeibeamten Am 04.02.2023 gegen 01:50 Uhr betrat ein 27-jähriger Beschuldigter eine Kneipe in der Nähe des Wormser Hauptbahnhofs mit einem Messer in der Hand und einer Woll-Sturmhaube über dem Gesicht. Mit dem Messer habe er in Richtung von ... Mehr lesen»

    • Mannheim – 3. NACHTRAG – Großbrand im Jungbusch – Gebäude wird abgerissen

    • Mannheim – 3. NACHTRAG –  Großbrand im Jungbusch – Gebäude wird abgerissen
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) Großbrand im Stadtteil Jungbusch, Aktualisierung 22.30 Uhr Die Löscharbeiten im Mannheimer Stadtteil Jungbusch dauern nach wie vor an. Das Gebäude ist einsturzgefährdet und muss aus Sicherheitsgründen zumindest teilweise abgerissen werden. Wie lange das beauftragte Unternehmen für den Abbruch benötigt, das kann derzeit nicht abgeschätzt werden. Es ist davon auszugehen, dass diese ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Weltkrebstag 2023: Versorgungslücken schließen

    • Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. „Close the care gap – Versorgungslücken schließen“. Dieses Motto der Weltkrebsgesellschaft (UICC) ist eng mit den Anliegen der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e. V. verbunden: „Wir erleben in der Beratung oft, dass Menschen mit der Diagnose Krebs sich emotional zunächst einmal allein gelassen fühlen und sich einem komplexen, schnell und effizient ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN