Mannheim – Skorpion im Badezimmer entdeckt; Herkunft unbekannt

Mannheim31Mannheim / Metropolregion Rhein Neckar – Ein ordentlicher Schrecken fuhr einer 26-jährigen Studentin in die Glieder, als sie am Donnerstagabend, kurz nach 20 Uhr, im Badezimmer ihrer Wohnung im Luisenring einen Skorpion entdeckte.

 

Mutige Beamte des Polizeireviers Innenstadt fingen das 3-4 cm große Tier ein und übergaben es in einem Einweckglas einem Experten für exotische Tiere, der den Skorpion bis auf weiteres in Obhut behält.

 

Sowohl die Frage, woher der Skorpion stammt, als auch wie er in das Badezimmer der jungen Frau kam, ist zu klären.

 

Ob ein Stich des kleinen Besuchers giftig gewesen wäre, ist nicht bekannt.

 

Skorpione kommen in tropischen und subtropischen Gegenden vor. Nur wenige Arten können für Menschen gefährlich sein.

 

 

OTS:             Polizeipräsidium Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN