Landau – Banner gegen Rassismus am Rathaus gehisst

        Rathaus
        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar.
        Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus haben die Mitglieder des Stadtvorstands und des Beirats für Migration und Integration gemeinsam ein Zeichen gesetzt. Gut sichtbar haben sie am Balkon des Rathauses einen ‚Banner gegen Rassismus‘ angebracht.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer begrüßte gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Hirsch die Aktion, die auf Initiative des Beirats für Migration und Integration entstanden ist. „Mit dem ‚Banner gegen Rassismus‘ möchten wir ein Zeichen für Menschlichkeit und gegenseitigen Respekt setzen. Unsere Stadt steht für Offenheit, Toleranz und das friedliche Zusammenleben von Menschen aus über 100 verschiedenen Nationen. Das ist keine Selbstverständlichkeit“, so Schlimmer. Unerlässlich für eine friedliche Gemeinschaft sei es besonders, den Nächsten in seiner Unterschiedlichkeit zu akzeptieren und zu verstehen, betonte der Stadtchef. Als für die Integrationspolitik zuständiger Dezernent dankte Bürgermeister Thomas Hirsch den Mitgliedern des Beirats für Migration und Integration um den neuen Vorsitzenden Aruran Kulenderarajah, für ihr unermüdliches Engagement im Kampf gegen den Rassismus. „In Landau wird Vielfalt aktiv gelebt und als gesellschaftliche und kulturelle Bereicherung gesehen. Wir sind alles Landauer, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Hautfarbe oder Konfession“, so Hirsch.

        In seiner kurzen Rede anlässlich der Wochen gegen Rassismus appellierte Kulenderarajah an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Rassismus und Fremdenfeindlichkeit keinen Platz zu geben. „Ablehnung und Diskriminierung sind auch heute in unserer Gesellschaft immer wieder spürbar. Dies kann in überlieferten Klischees, schlechten Erfahrungen oder auch Zurückhaltung begründet sein“, so der neue Beiratsvorsitzende. „Doch in Landau stehen viele Menschen gemeinsam für Demokratie und Menschenrechte ein. Dies wird nicht nur bei öffentlichen Kundgebungen deutlich. Zahlreiche Bürger engagieren sich in Vereinen, Initiativen und Organisationen für ein tolerantes, friedliches Miteinander. Es freut mich sehr, dass es in unserer Stadt eine breite Mehrheit an Menschen gibt, die ein offenes Herz und eine offene Hand gegenüber Jedermann haben. Hierfür bedanke ich mich bei allen sehr herzlich“, so Kulenderarajah abschließend.

        Die ‚Internationalen Wochen gegen Rassismus‘ werden vom Interkulturellen Rat in Deutschland vom 16. bis zum 29. März 2015 ausgerufen. So lange wird auch das Banner am Rathaus hängen bleiben.
        Bildunterschrift: Gemeinsames Zeichen: Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer (6.v.l.), Bürgermeister Thomas Hirsch (5.v.l.) und Aruran Kulenderarajah (3.v.r.), Vorsitzender des Beirates für Migration und Integration haben jetzt gemeinsam mit einigen Beiratsmitgliedern den ‘Banner gegen Rassismus’ am Rathausbalkon gehisst. Dieser wird noch bis zum 29. März dort zu sehen sein.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X