Viernheim – Scheidung-Neubeginn-Gesprächskreis für Frauen, die in Trennung oder Scheidung leben

Viernheim / Metropolregion Rhein Neckar – offene Gesprächskreis Trennung-Scheidung-Neubeginn für Frauen, die in Trennung oder Scheidung leben treffen sich das nächste Mal am Mittwoch, den 4. März um 17:30 Uhr im Sozialraum (2. OG gegenüber Zimmer 200) im Rathaus in Viernheim.

Alle Frauen, die sich angesprochen fühlen können, ohne Voranmeldung, vorbei kommen. RA’tin Sabine Peter ist Mediatorin aus Mannheim und leitet den Gesprächskreis.

Bei Rückfragen, steht Ihnen das Frauenbüro Tel.: 06204/988-361 oder E-Mail: frauenbuero@viernheim.de gerne zur Verfügung.

Weitere Infos unter http://www.viernheim.de/stadtverwaltung/frauenbeauftragte/trennungscheidung.html

 

 

Eine Trennung verändert das Leben und erfordert Neuorganisation und Klärung zahlreicher Fragen. Sie bringt viele Gefühle und Ungewissheiten mit sich.

Was wird mit dem Sorgerecht?

Wie sieht es finanziell für mich aus?

Wie kann ich Beruf und Kind alleine stemmen?

Welche Regelungen sind zu treffen?

Mit diesen und vielen anderen Fragen sehen sich Frauen in einer solchen Situation konfrontiert.

 

Seit Oktober 2005 treffen sich Frauen, die sich über diese Problematik der Trennung und Scheidung mit Frauen in ähnlicher Situation austauschen und darüber ins Gespräch kommen möchten.

 

Dieses Angebot richtet sich an getrennt lebende oder geschiedene Frauen und an solche, die eine Trennung in Erwägung ziehen.

 

Der Gesprächskreis findet in einer vertraulichen Atmosphäre statt, in der sich die betroffenen Frauen angenommen fühlen und neue Stärke durch gegenseitige Unterstützung erfahren können.

 

Eine aufmunternde Atmosphäre entsteht dadurch, dass Frauen Frauen zuhören, versuchen sich in die andere einzufühlen und nicht destruktiv kritisieren, – nach dem Motto: Frauen helfen Frauen in Krisensituationen.

 

Die Prinzipien der Selbsthilfe sollen auf jeden Fall gewahrt werden, – Verschwiegenheit ist obligatorisch.

 

Ziel dieses Kreises ist es, das Positive in der momentanen Situation zu finden, um das Leben wieder genießen zu können und das eigene Selbstwertgefühl wiederaufzubauen.

 

Eine regelmäßige Teilnahme ist wünschenswert, aber nicht erforderlich. Ein Quereinstieg jederzeit möglich.

 

Leitung: Sabine Peter, Rechtsanwältin und Mediatorin aus Mannheim.

 

Jeden ersten Mittwoch im Monat

Nächster Termin 2015: 4. März

 

Weitere Termine 2015: 1.4., 6.5., 3.6 ., 1.7., 5.8., 2.9., 7.10., 4.11. & 2.12.

 

Uhrzeit: 17:30 Uhr

Ort:    Sozialraum (2. OG gegenüber Zimmer 200)
Rathaus, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim

 

Infos unter http://www.viernheim.de/stadtverwaltung/frauenbeauftragte/trennungscheidung.html

E-Mail: frauenbuero@viernheim.de oder Tel.: 06204/988-361

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS KREIS BERGSTRASSE

    >> Alle Meldungen aus dem Kreis Bergstraße


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – MdB Schreider: „Linke“ verwehrt Ukraine mit Fake News Selbstverteidigungsrecht

    • Ludwigshafen – MdB Schreider: „Linke“ verwehrt Ukraine mit Fake News Selbstverteidigungsrecht
      Ludwigshafen / Metropolregion „Es ist einfach nur beschämend, dass die Linkspartei der Ukraine im Angesichts des brutalen Überfalls Russlands und dessen Gräueltaten an der Bevölkerung das in der UN-Charta verankerte Recht eines jeden Volkes auf Selbstverteidigung substanziell verwehrt“, sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Schreider zu den Einlassungen der Ludwigshafener „Linken“ in Sachen Panzer-Lieferungen. Es sei absurd ... Mehr lesen»

    • Mainz – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und UNESO-Generaldirektorin Audrey Azoulay überreichen Welterbeurkunde

    • Mainz – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und UNESO-Generaldirektorin Audrey Azoulay überreichen Welterbeurkunde
      Mainz / Worms / Speyer Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und UNESO-Generaldirektorin Audrey Azoulay überreichen Welterbeurkunde – Ministerpräsidentin Malu Dreyer dankt für besondere Würdigung des jüdischen Erbes in Rheinland-Pfalz „Für uns als Landesregierung ist es ein zentrales Anliegen, das Bewusstsein für die deutsch-jüdische Geschichte wachzuhalten. Wir sind glücklich und dankbar, dass wir nach dem Menschheitsverbrechen der Shoa ... Mehr lesen»

    • Weinheim – Entstehungsbrand auf Dach kann schnell unter Kontrolle gebracht werden

    • Weinheim – Entstehungsbrand auf Dach kann schnell unter Kontrolle gebracht werden
      Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Bei Dacharbeiten kam es am Mittwochnachmittag zu einem Brand auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses mit Gewerbebetrieb in der Händelstraße. Die Dachdecker konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Trotzdem war ein Brandnachschau der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim erfoderlich. [RM] Gegen 14:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Weinheim mit den Abteilungen Stadt und ... Mehr lesen»

    • Mannheim – DRINGLICHKEIT VERMISST – 15-Jährige Mehmet I.

    • Mannheim – DRINGLICHKEIT VERMISST – 15-Jährige Mehmet I.
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Seit Mittwoch, 14.12.2022, gilt der 15-Jährige Mehmet I. als vermisst. Er wurde letztmalig am 10.12.2022 von seinen Eltern zu Hause gesehen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich der Vermisste in einer hilflosen Lage befindet. Die bisherigen Fahndungsmaßnahmen im Umkreis und an bekannten Hinwendungsorten führten bislang nicht zu seinem Auffinden. Mehmet ... Mehr lesen»

    • Landau – Großer Andrang bei Vernissage von Rudolf Schneider – Vektorgrafiken noch bis 24. Februar im Kreishaus zu sehen

    • Landau – Großer Andrang bei Vernissage von Rudolf Schneider – Vektorgrafiken noch bis 24. Februar im Kreishaus zu sehen
      Landau / Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar Die Werke von Rudolf Schneider sind bei der Vernissage auf reges Interesse gestoßen. Fotos: Kreisverwaltung Dass mit dem Computer wunderschöne Welten geschaffen werden können, ist nichts Neues. Große Filmstudios haben das schon vor Jahrzehnten für sich zu nutzen gewusst. Vor über zwei Jahrzehnten hat sich dann auch der ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN