Heidelberg – Neue Fahrradhelme für die Jugendverkehrsschule Heidelberg – Spende der Kreisverkehrswacht Rhein-Neckar e.V.

Polizeihauptkommissar Holger Heckmann, Kriminalrätin Heidrun Hassel, 1. Vors. Kreisverkehrswacht Reiner Ueltzhöffer
Polizeihauptkommissar Holger Heckmann, Kriminalrätin Heidrun Hassel, 1. Vors. Kreisverkehrswacht Reiner Ueltzhöffer

Heidelberg /Metropolregion Rhein Neckar – Jedes Jahr werden im Bereich der Jugendverkehrsschule Heidelberg etwa 4.000 Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen auf die Teilnahme am Straßenverkehr vorbereitet. Die Kinder sollen im Rahmen der Radfahrausbildung nicht nur ihre theoretischen und fahrpraktischen Fähigkeiten verbessern, sondern auch über die Bedeutung der richtigen Ausrüstung, zu welcher auch der Fahrradhelm gehört, informiert werden.

 

Hierfür wurden durch die Kreisverkehrswacht Rhein-Neckar 20 neue Fahrradhelme angeschafft und am Mittwoch als Spende durch den 1.

Vorsitzenden der Kreisverkehrswacht Rhein-Neckar e.V., Reiner Ueltzhöffer, an die Leiterin des Referates Prävention des Polizeipräsidium Mannheim, Kriminalrätin Heidrun Hassel, übergeben.

 

Die Fahrradhelme sind im Rahmen der Radfahrausbildung bei der Jugendverkehrsschule Heidelberg eine wertvolle Anschaffung, um auch Kindern, die ihren Helm vergessen haben oder erst gar nicht im Besitz eines solchen sind, die Teilnahme an der für die Kinder wichtigen Radfahrausbildung zu ermöglichen. Anhand der neuen Helme kann den Kindern der richtige Sitz und die perfekte Passform gezeigt werden.

Denn nur ein korrekt eingestellter Fahrradhelm schütz den Kopf vor schweren Verletzungen. Weitere Informationen unter www.schuetze-dein-bestes.de und www.verkehrswacht-heidelberg.de.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN