Ludwigshafen – Informationen aus dem Rathaus

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein Neckar –


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Ludwigshafen, den 18. Februar 2015
        Spundarbeiten an Parkstraße beginnen

        Die Hochwasserschutzarbeiten an der Parkstraße gehen voran. Seit der Baustelleneinrichtung ab 19. Januar wurden die Wurzelstöcke an der Stelle wo die 1,5 Kilometer lange neue Schutzwand errichtet wird, entfernt sowie querende Leitungen aufgegraben und gesichert. Die Beweissicherung in der Parkstraße, wonach Häuser auf Risse hin überprüft werden, läuft abschnittsweise von Nord nach Süd und der Kampfmittelräumdienst prüft seit einer Woche, ob der Baugrund frei ist. Nach entsprechenden Vorarbeiten kann, wie den Anwohnerinnen und Anwohnern mitgeteilt wurde, ab Freitag, 27. Februar 2015, mit dem Einpressen der Spundwand begonnen werden. Die Parkstraße wird für diese Arbeiten zeit- und abschnittsweise gesperrt. Die Zufahrt zu den Häusern ist immer möglich. Bis zum Ende der Maßnahme, im September 2015, ist der Parkplatz am Südende der Parkinsel gesperrt.

        Die Stadt Ludwigshafen ertüchtigt den Deich im Auftrag der Struktur- und Genehmigungsbehörde Süd. Seit längerem wird bei der Deichschau seitens der SGD Süd der Deichabschnitt Parkstraße auf der Parkinsel beanstandet. Im Bereich zwischen Straße und Hochwasserschutzwand sowie für einen zwei Meter breiten Arbeitsraum auf der Wasserseite der Hochwasserschutzwand mussten Bäume und Sträucher im Oktober gerodet werden. Dieser Arbeitsraum ist für die Herstellung der Spundwand und der späteren Zugänglichkeit der Hochwasserschutzwand erforderlich. Dieser Arbeitsstreifen wird nach Abschluss der Maßnahme mit einheimischen Gehölzen zur Entwicklung eines ordentlichen Waldsaums zur Parkstraße hin wieder bepflanzt. Die Grünflächen entlang der Parkstraße werden ebenso wieder gärtnerisch gestaltet, so dass

        die zur Baumaßnahme benötigten Flächen nach Abschluss der Maßnahme wieder fachgerecht bepflanzt sein werden. Zusätzlich werden 160 Jungeichen zum Erhalt und zur Stärkung der Hartholzaue und als Ausgleich der zu entfernenden Bäume des Arbeitsbereiches der Baumaßnahme gepflanzt werden.

         

         

        Ludwigshafen, den 18. Februar 2015
        VHS: Vortrag über Augenkrankheiten

        Im Vortrag “Ganzheitliche Selbsthilfe bei Augenkrankheiten” erläutert die Augenfitness- und Visualtrainerin Martina Buchheit, wie man mit kleinen Maßnahmen und Übungen die eigene Augengesundheit verbessern und Sehgewohnheiten ändern kann. Der Vortrag findet am Mittwoch, 25. Februar 2015, um 18 Uhr im Vortragssaal der Volkshochschule (VHS) Ludwigshafen statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet vier Euro pro Person.

        Regionaler Familiendienst geschlossen

        Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Regionalen Familiendienstes des Jugendamtes sind wegen einer Fortbildung am Dienstag, 24. Februar 2015, nicht erreichbar.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X