Mannheim – Diakonie: Mannheimer Patinnen und Paten begleiten 200 Arbeitsuchende in neue Jobs

Franz Motzko_Diakonie_140215Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Die Initiative „Arbeit durch Management / PATENMODELL“ ist seit 2007 in der Region Rhein-Neckar-Pfalz aktiv. Ziel ist es dabei, Arbeitsuchende individuell und professionell bei ihrer Jobsuche zu unterstützen. In den letzten fünf Jahren wurden über 200 Arbeitsuchende, die sich an die Initiative gewandt haben, in eine feste Anstellung geführt. Das entspricht einer Erfolgsquote von mehr als 70 Prozent. Damit ist Mannheim der mit Abstand erfolgreichste Projekt-Standort – bundesweit. Foto: Franz Motzko ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Initiative verantwortlich.

Die Initiative des Diakonischen Werkes, die bundesweit an 75 Standorten vertreten ist, setzt auf bürgerschaftliches Engagement und wendet sich an Manager, Führungskräfte und Personalentscheider in Wirtschaft und Gesellschaft, die zur Übernahme einer sogenannten Jobpatenschaft bereit sind. Und das Besondere dabei: Die Patinnen und Paten arbeiten völlig unabhängig und ehrenamtlich.

Service für Arbeitsuchende kostenlos – Patinnen und Paten zeigen großes Engagement

Der Service ist für die Arbeitsuchenden kostenlos. Für die regionale Projekt-Koordination konnten Peter Marlok und Herbert Mayer gewonnen werden, die Kommunikationsarbeit wird von Franz Motzko wahrgenommen. Derzeit sind 30 Patinnen und Paten in der Rhein-Neckar-Region aktiv, über 1.300 sind es bundesweit.

Die Initiative setzt auch auf Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen in Mannheim und der Region. Mayer: „Es bestehen Kooperationen mit Jobcenter, Arbeitslosenzentrum, Integrationsfachdienst sowie dem Institut für Seelische Gesundheit. Außerdem besteht Kontakt zum Migrationsbeirat der Stadt Mannheim. Die beachtlichen Erfolge sind aber vor allem unseren überaus engagierten Jobpatinnen und Jobpaten zu verdanken, die die Arbeitsuchenden mit professionellen Coachings unterstützen und ihnen auch sonst mit Rat Tat zur Seite stehen“.

Ausbildungsbrücke unterstützt Schüler an Haupt- und Realschulen

Eine weitere Säule der Initiative ist die Ausbildungsbrücke. „Wir bieten Schülerinnen und Schülern von Haupt- und Realschulen von der achten bis zur zehnten Klasse die Begleitung durch ehrenamtliche Schülerpaten an. Für Schüler und Schulen entstehen dabei keinerlei Kosten“, sagt Marlok. Die Patinnen und Paten stehen auch beim Übergang ins Berufsleben den Jugendlichen zur Seite.
„Derzeit sind zehn Schüler in Betreuung der Initiative, aber es stehen noch weitere sechs auf der Warteliste. Und diese Liste möchten wir möglichst rasch abarbeiten“, erläutert Marlok weiter. Deshalb auch der Appell von Mayer und Marlok an alle Interessierte, die „mit in die Speichen greifen“ wollen: Machen Sie mit! Es ist ein interessantes Ehrenamt und es macht Spaß, bei einem gesellschaftlich so wichtigen Thema mitzumachen.

Günter Schamel coacht 30 Arbeitsuchende in neue Jobs – Büros in New York und Dubai

Der Mannheimer Günter Schamel ist von Beginn an im Projekt engagiert. „Wenn ich am Ende eines Coachings den Erfolg sehe, dann macht mich das selbst auch glücklich. Und dieses Gefühl möchte ich noch ganz oft erleben“, sagt Schamel. Der selbständige Unternehmensberater, mit Büros in Dubai und New York, hat in den letzten sechs Jahren mehr als 30 Arbeitssuchende in eine feste Anstellung geführt.

Aktuell werden 43 Arbeitsuchende von den Patinnen und Paten im Großraum Mannheim-Ludwigshafen betreut. Die Paten treffen sich fünf Mal im Jahr zum persönlichen Austausch und zur Netzwerkpflege. Hochkarätige Referenten bereichern die Treffen, darunter der renommierte Arbeitsmarkt- und Berufsforscher, Prof. Dr. Franz Egle, der schäftsführer der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, Wolf-Rainer Lowack sowie Dr. Felix Gress, Kommunikationschef der Continental AG, um nur diese zu nennen. Kontaktaufnahme erfolgt unter Tel. 0151 – 42 63 85 95, über E-Mail peter.marlok@patenmodell.de oder mayer@patenmodell.de sowie über www.patenmodell.de.

Text: Franz Motzko

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Eberbach – Pkw rutscht gegen Sporthalle

    • Eberbach – Pkw rutscht gegen Sporthalle
      Eberbach / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Zu einem spektakulären Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend in Eberbach. Um kurz nach 20:30 Uhr war ein 19 Jahre alter KIA-Fahrer auf der Pestalozzistraße unterwegs und beabsichtigte den bisherigen Ermittlungen nach, nach links in die Waldstraße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang auf der regennassen Fahrbahn verlor der 19-Jährige offenbar die ... Mehr lesen»

    • Landau – Endspurt für den Amtswechsel im Landauer Rathaus: OB Hirsch empfängt Wirtschaftsministerin Schmitt und bayerischen Sparkassen-Präsidenten Reuter

    • Landau – Endspurt für den Amtswechsel im Landauer Rathaus: OB Hirsch empfängt Wirtschaftsministerin Schmitt und bayerischen Sparkassen-Präsidenten Reuter
      Landau / Metropolregion Rhein-Neckar Auf der Zielgeraden zum Amtswechsel aus dem Landauer Rathaus in die Zentrale des Sparkassenverbandes Rheinland-Pfalz in Mainz drängen sich derzeit die Termine im Kalender von Oberbürgermeister Thomas Hirsch. In den vergangenen Tagen konnte der Stadtchef dabei auch nochmals zwei wichtige Gäste im Landauer Rathaus begrüßen. Wirtschaftsministerin Daniela Schmidt war kürzlich zu ... Mehr lesen»

    • Landau – Neues Zuhause gesucht: Walnussbäumchen auf Grundstück für geplantes Neubaugebiet in Wollmesheim hoffen auf Umpflanzung

    • Landau – Neues Zuhause gesucht: Walnussbäumchen auf Grundstück für geplantes Neubaugebiet in Wollmesheim hoffen auf Umpflanzung
      Landau / Metropolregion Rhein-Neckar Die Walnussbäumchen können bis zum 10. Januar kostenlos und selbstständig ausgegraben werden. (Quelle: Stadt Landau) Im Januar ist es auch in Landaus Stadtdorf Wollmesheim soweit und die Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet am östlichen Ortsrand beginnen. Auf einem für das Neubaugebiet vorgesehenen Grundstück entlang der Dörstelstraße wachsen aktuell noch einige kleine Walnussbäume. ... Mehr lesen»

    • Mannheim-Sandhofen – Drei Verletzte nach Kollision mit Pannenfahrzeug

    • Mannheim-Sandhofen – Drei Verletzte nach Kollision mit Pannenfahrzeug
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar Am Samstag fuhr ein Autofahrer gegen 22.00 Uhr von der Frankenthaler Straße/ Bundesstraße 44 auf die Anschlussstelle der Autobahn 6 in Fahrtrichtung Ludwigshafen auf. Dabei übersah der Autofahrer ein Fahrzeug, das mit Warnblinklicht auf dem rechten Fahrstreifen stand und kollidierte mit diesem. Durch den Aufprall wurden die drei Insassen des stehenden ... Mehr lesen»

    • Sinsheim – Katalysatorendiebstahl auf Pendlerparkplatz – Die Polizei sucht Zeugen

    • Sinsheim – Katalysatorendiebstahl auf Pendlerparkplatz – Die Polizei sucht Zeugen
      Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar Bislang unbekannter Täterschaft entwendete am 2.12. zwischen 7 Uhr und 13:30 Uhr auf dem Pendlerparkplatz der Anschlussstelle Steinsfurt in Fahrtrichtung Mannheim den Katalysator eines geparkten, roten BMW. Die Höhe des Diebstahlschadens beläuft sich auf ca. 500,- Euro. Das Polizeirevier Sinsheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN