Heidelberg – Clemens Brentano Preis 2015: Am 13. Februar fällt die Entscheidung

Heidelberg / Metzropolregion Rhein-Neckar – Am kommenden Freitag, 13. Februar 2015, fällt die Entscheidung, wer den Clemens Brentano Förderpreis für Literatur der Stadt Heidelberg 2015 bekommen wird. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird in diesem Jahr in der Sparte „Roman“ vergeben. Preisträger im vergangenen Jahr war der Hamburger Autor Maximilian Probst. Er erhielt den Preis für seinen Essay „Der Drahtesel. Die letzte humane Technik“.

Der Clemens Brentano Preis der Stadt Heidelberg wird seit 1993 jährlich im Wechsel in den Sparten Erzählung, Essay, Roman und Lyrik an deutschsprachige Autorinnen und Autoren vergeben, die mit ihren Erstlingswerken bereits die Aufmerksamkeit der Kritiker und des Lesepublikums auf sich gelenkt haben. Der Preis ist deutschlandweit einmalig, da die Jury sowohl mit professionellen Literaturkritikerinnen und -kritikern (Dr. Ina Hartwig, Felicitas von Lovenberg, Dr. Hubert Winkels und Markus Clauer) als auch Germanistik-Studierenden der Universität Heidelberg besetzt ist.

 

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN