Mörlenbach – Wirtschaftsförderung Bergstraße: Das Internet wirkungsvoll als Marketinginstrument einsetzen

        Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Vorträge zweier Fachleute, die über die Chancen und Möglichkeiten des Internetmarketings informierten. So sprach Jan Hansen über die rechtlichen Rahmenbedingungen beim Einsatz von Social Media wie Twitter oder Facebook. Als Jurist ist der eBusiness-Lotse Geschäftsführer des Hessischen Telemedia Technologie Kompetenz-Center e.V. und Lehrbeauftragter der Hochschule Darmstadt.
        Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Vorträge zweier Fachleute, die über die Chancen und Möglichkeiten des Internetmarketings informierten. So sprach Jan Hansen über die rechtlichen Rahmenbedingungen beim Einsatz von Social Media wie Twitter oder Facebook. Als Jurist ist der eBusiness-Lotse Geschäftsführer des Hessischen Telemedia Technologie Kompetenz-Center e.V. und Lehrbeauftragter der Hochschule Darmstadt.

        Mörlenbach / Metropolregion Rhein Neckar – Bannerwerbung, Social Media, Suchmaschinenoptimierung und vieles mehr: Firmen und Institutionen, die auf sich oder ihre Produkte aufmerksam machen wollen, bietet das Internet eine breite Palette von Möglichkeiten. Kürzlich fand der fünfte Unternehmertag in Mörlenbach statt, zu dem die Gemeinde gemeinsam mit der ortsansässigen Gewerbevereinigung eingeladen hatte. Im Zentrum des Abendtermins stand das Internetmarketing. Rund 35 Gäste waren dazu ins Bürgerhaus Mörlenbach gekommen.

          Der alljährliche Unternehmertag wird vom so genannten „Runden Tisch“ in Mörlenbach veranstaltet, an dem Repräsentanten der Gewerbevereinigung, der Gemeindevertretung und -verwaltung teilnehmen. Die Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) hat die Veranstalter bei der Organisation des Unternehmertags unterstützt.

          Zunächst begrüßten Lothar Knopf, Bürgermeister der Gemeinde Mörlenbach, sowie Rolf Schwarztrauber, Vorsitzender der Gewerbevereinigung Mörlenbach, die Gäste.

          Danach informierten zwei Fachleute über die Chancen und Möglichkeiten des Internet- oder Online-Marketings. Beide Referenten sind als so genannte eBusiness-Lotsen Projektmanager im Rahmen der Initiative „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“, mit dem das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aktuelles Wissen in Sachen Online-Kommunikation und E-Learning schnell und unkompliziert in die Praxis zu transferieren und Unternehmen die Möglichkeit eines Erfahrungsaustauschs bieten will.

          Zunächst sprach Matthias Bastian, der neben seiner Tätigkeit als eBusiness-Lotse auch wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hochschule Darmstadt im Bereich Online-PR und Dipl. Online-Journalist ist, über die Gestaltungsmöglichkeiten eines Internetauftrittes. Anhand von Praxisbeispielen erläuterte er, wie man die individuelle Zielgruppe findet, das Produktportfolio präsentiert und den Internetauftritt so steuert, dass er in Suchmaschinen bestens gefunden werden kann. „Versetzen Sie sich in die Rolle des Betrachters Ihrer Homepage oder nutzen Sie das Feedback Ihrer Kunden, um Ihre Homepage weiterzuentwickeln“, riet Bastian den Zuhörern.

          Im Anschluss klärte Jan Hansen über rechtliche Rahmenbedingungen beim Online-Marketing auf. Als Jurist ist der eBusiness-Lotse Geschäftsführer des Hessischen Telemedia Technologie Kompetenz-Center e.V. und Lehrbeauftragter der Hochschule Darmstadt. Wie die Anwesenden erfuhren, gibt es vor allem beim Einsatz von Social Media wie Twitter oder Facebook einiges zu beachten, was der Referent anhand von Beispielen aus dem Unternehmens-Alltag vermittelte. Dabei wurde insbesondere auf formale Punkte wie die Erreichbarkeit des Impressums eingegangen. „Wenn Sie einige ‚Leitplanken‘ beachten, ist der Einsatz dieser Instrumente steuerbar ohne mit geltendem Recht in Konflikt zu geraten“, so der Experte.

          Auf die Vorträge folgte eine Fragerunde, die Dominic Schaudt, Leiter des WFB-Fachbereichs Unternehmerservice, moderierte. Thema waren beispielsweise die Persönlichkeitsrechte, die es bei der Verwendung von Bildern auf Homepages zu beachten gilt.

          Nach dem offiziellen Teil nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, die Impulse in kleinen Runden weiter zu diskutieren und zu vertiefen. Informationen über das Angebot an schnellem Internet in der Region Weschnitztal-Überwald gab Chris Jakob, Betriebsleiter des Interkommunalen Breitbandnetzes IKbit, ein Eigenbetrieb der Gemeinde Fürth. So ist mit Ausnahme der Kernstadt Heppenheim der Ausbau abgeschlossen und schnelles Internet verfügbar.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS KREIS BERGSTRASSE

            >> Alle Meldungen aus dem Kreis Bergstraße


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mannheim – Unzufriedene Kundin geht auf Supermarktpersonal los

            • Mannheim –  Unzufriedene Kundin geht auf Supermarktpersonal los
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am Freitag gegen 09:30 Uhr ging eine 43-jährige Frau in der Alten Seilerei mit einem Regenschirm auf eine Angestellte eines Supermarktes los, nachdem sie scheinbar verdorbene Lebensmittel vom Vortag reklamieren wollte. Nach einem verbalen Streit mit der Angestellten griff die 43-Jährige plötzlich nach ihrem Regenschirm aus Holz und schlug mehrfach ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 15.452 – Inzidenz bei 153,2

            • Mannheim – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 15.452 – Inzidenz bei 153,2
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 08.05.2021 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 15.452 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 08.05.2021, 16 Uhr 40 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 15.452. Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zu den ... Mehr lesen»

            • Kaiserslautern – Der FCK feiert im Kellerduell einen wichtigen Heimsieg gegen Uerdingen

            • Kaiserslautern – Der FCK feiert im Kellerduell einen wichtigen Heimsieg gegen Uerdingen
              Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem 4:1-Heimsieg gegen den KFC Uerdingen 05 einen großen Schritt im Kampf um den Klassenerhalt gefeiert. Beim Kellerduell gingen die Uerdinger bereits in der 6. Minute überraschend durch Muhammed Kiprit in Führung. Der FCK machte dann Druck und Philipp Hercher gelang in der 14. Minute mit seinem 5. ... Mehr lesen»

            • Eberbach – Altölkanister aufgefunden – Zeugenhinweise erbeten

            • Eberbach – Altölkanister aufgefunden – Zeugenhinweise erbeten
              Eberbach / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) 69412 Eberbach, Ortsteil Rockenau, Verbindungsweg Rockenau Krösselbach, Höhe Neckar-Kilometer 62,5 Beamte der Wasserschutzpolizei Heidelberg stellten im Rahmen ihrer Streifentätigkeit an einer steilen Neckaruferböschung in Eberbach, auf dem Verbindungsweg Rockenau Krösselbach, Höhe Neckar-Kilometer 62,5, zwei Kunststoffkanister hinter einem eingerichteten Brennholzlagerplatz fest. Die beiden illegal abgestellten Kanister waren mit mehreren Litern Altöl gefüllt ... Mehr lesen»

            • Neustadt – Absturz eines Propellerflugzeugs bei Lachen-Speyerdorf – Pilot unverletzt

            • Neustadt – Absturz eines Propellerflugzeugs bei Lachen-Speyerdorf – Pilot unverletzt
              Neustadt/Lachen-Speyerdorf/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am 08.05.2021 gegen 08:30 Uhr kam es auf dem Flugplatz Lachen-Speyerdorf zum Absturz eines Propellerflugzeugs. Nach Schwierigkeiten beim Landeanflug aufgrund Seitenwinds versuchte der Pilot zunächst durchzustarten. Infolge der bereits zu geringen Flughöhe kollidierte das Flugzeug jedoch mit dem ca. zwei Meter hohen Zaun des angrenzenden Firmengeländes und kam ungefähr hundert Meter abseits ... Mehr lesen»

            • Bensheim – Mann bedroht seine Familie mit Messer

            • Bensheim – Mann bedroht seine Familie mit Messer
              Bensheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Am Samstagnachmittag (08.05.) wird der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Südhessen gegen 17.15 Uhr ein Familienstreit in einem Mehrfamilienhaus in der Starkenburgstraße gemeldet. Im weiteren Verlauf bedrohte der 26-jährige Aggressor seine 52-jährige Mutter und seinen 29-jährigen Bruder mit einem Messer. Beiden gelang es, sich in der Wohnung in Sicherheit bringen und ... Mehr lesen»

            • Edenkoben – Unfall mit mehreren Fahrzeugen – #A65 zeitweise gesperrt – Acht Personen leicht verletzt – Zwei Schwerverletzte

            • Edenkoben – Unfall mit mehreren  Fahrzeugen –  #A65 zeitweise gesperrt – Acht Personen leicht verletzt –  Zwei Schwerverletzte
              Edenkoben / A65 / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am 08.05.2021 gegen 12:30 Uhr ereignete sich auf der A65 in Fahrtrichtung Karlsruhe, kurz vor der Anschlussstelle Edenkoben, ein Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen. Nachdem ein beteiligter BMW-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache eine Notbremsung einleitete, kam es zum Zusammenstoß mit einem sich dahinter befindlichen VW-Transporter. Zwei weitere PKWs ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Mobilität, die voranbringt: Der Masterplan Mobilität Mannheim 2035

            • Mannheim – Mobilität, die voranbringt: Der Masterplan Mobilität Mannheim 2035
              Mannheim. (pd/and). Wie bringt Mobilität Gesundheit und Lebensqualität in Einklang, ist intelligent, nachhaltig und emissionsarm gestaltet und vernetzt die Menschen aus Stadt und Region? Antworten hierauf soll der Masterplan Mobilität 2035 geben, mit dem die Stadt Mannheim die Weichen für die kommenden 15 bis 20 Jahre stellen wird. In einer ersten Beteiligungsveranstaltung informierte die Stadt gestern darüber, wie die Mobilität der Zukunft aussehen kann und rief die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich in den Prozess einzubringen. Für die Erarbeitung des Masterplans sind drei Jahre vorgesehen. Start war bereits 2020 mit ersten Analysen und dem Datenaustausch, sodass der Abschluss des …»

            • Mannheim – Mannheimer Caritas nimmt Abschied von Schwester Telma

            • Mannheim – Mannheimer Caritas nimmt Abschied von Schwester Telma
              Mannheim. (pd/juk/and). Nach 24 Jahren in Deutschland kehrt Schwester Telma vom Bethanien-Orden in ihre Heimat Indien zurück. Sie hat im Caritas-Seniorenzentrum Maria-Scherer-Haus gewirkt und ist in Mannheim durch eine Spendenaktion für die Tsunami-Opfer in Indien bekannt.»

            • Ludwigshafen – Entlastung von Pflegenden

            • Ludwigshafen – Entlastung von Pflegenden
              Ludwigshafen (pd/and). Am 12. Mai ist internationaler Tag der Pflege. Für pflegende Angehörige ist jeder Tag ein Pflege-Tag. Nach über einem Jahr belastet die Corona-Krise Familien von Pflegebedürftigen weiterhin schwer. Auch wenn sich durch das Impfen von älteren Menschen und von Patienten mit Risikofaktoren die Lage Schritt für Schritt verbessert, benötigen pflegende Angehörige weiterhin flexible Unterstützungsangebote.»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X