Mannheim – Delta Racing Team beendet Erfolgssaison

        Mannheim/ Metropolregion Rhein-Neckar.Das Delta Racing Team der Hochschule Mannheim beendet am 19.11.2014 ab 12.00 Uhr auf dem Campus der Hochschule vor der Mensa seine bislang erfolgreichste Saison mit einem Live-Event. Alle Hochschulangehörigen haben die Möglichkeit, die beiden diesjährigen Rennboliden mit Elektro- sowie Verbrennungsantrieb in Aktion zu sehen und so am Erfolg des Teams teilzuhaben. Auf einem Rundkurs auf dem Campus können die Fahrzeuge bestaunt und in voller Aktion erlebt werden. Nicht nur die ausgebildeten Fahrer werden hinter dem Steuer sitzen, auch die beiden Prorektoren der Hochschule werden bei ihren Fahrversuchen erstmals Rennluft schnuppern. Parallel dazu wird eine – durch Delta Racing organisierte – Firmenmesse stattfinden, bei der die Studierenden mit einigen der Sponsoren in Kontakt treten können.

          Es war ein ehrgeiziges Ziel, das sich das Delta Racing Team für das Jahr 2014 vorgenommen hatte. Neben dem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor wurde erstmals auch ein Fahrzeug mit Elektromotor konstruiert. In drei Saisonwettbewerben hat das Team seine und die Qualität beider Fahrzeuge mit Erfolg unter Beweis gestellt.

          Das Delta Racing Team nahm 2014 zum fünften Mal in Folge an der Formula Student Germany in Hockenheim teil, dem weltweit größten und anspruchsvollsten Wettbewerb im Rahmen der Formula Student. Mit einem Platz im Mittelfeld unter 75 Teilnehmerteams wurde das bisher beste Ergebnis in Hockenheim erzielt. Nur durch den Ausfall kurz vor Schluss in der Endurance, der letzten und gewichtigsten Teilprüfung, wurde ein noch besseres Abschneiden verhindert.

          Bei der ersten Wettkampfteilnahme des Elektro-Rennwagens in Tschechien konnte das Team erstmals alle Teilbereiche des Formula Student Events erfolgreich bestreiten und einen hervorragenden zweiten Platz belegen. Auch der Auftritt auf dem Red Bull Ring in Österreich verlief sehr erfolgreich. Erstmals konnte auch das Fahrzeug mit Verbrennungsmotor alle Teilprüfungen erfolgreich bewältigen und einen guten 13. Gesamtplatz erreichen.

          Das Delta-Racing Team der Hochschule besteht aus ca. 60 Studierenden aus verschiedenen Fakultäten. Sie haben in rund 30.000 Arbeitsstunden die beiden Fahrzeuge mit dem Verbrennungsmotor und mit dem Elektromotor entwickelt und dabei zahlreiche Teile selbst hergestellt. Durch eine vollständige Neukonstruktion wurden die Fahrzeuge im Vergleich zum Fahrzeug des letzten Jahres um fast 100 kg leichter. Beide Fahrzeuge gehörten in der Kategorie Energieeffizienz mit einem dritten Platz in Hockenheim und dem ersten Platz in Tschechien zu den sparsamsten und effizientesten in den Teilnehmerfeldern. Eine respektable und hervorragende Leistung.

          Trotz der verständlichen Freude über die Erfolge des Jahres 2014 haben die Planungen für die Saison 2015 bereits begonnen. Studierende aller Fakultäten, die im Team mitarbeiten wollen, sind herzlich willkommen und können ganz individuell zum Erfolg des Teams beitragen.

          Weitere Informationen:

          http://www.delta-racing.de/

          • ARTIKEL EMPFEHLEN UND TEILEN

            Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page
          • PREMIUMPARTNER

            SEIT ÜBER 30 JAHREN MEINE NR. 1

            PREMIUMPARTNER


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Heidelberg – Streit im Ankunftszentrum eskaliert

            • Heidelberg-Kirchheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Streit im Ankunftszentrum eskaliert (ots) – Wegen eines ausgeliehenen aber nicht zurückgegebenen Mobiltelefons kam es am späten Mittwochabend im Patrick-Henry-Village zu einem Streit zwischen zwei Männern. Dieser eskalierte schließlich gegen 23:10 Uhr dergestalt, dass der 26-jährige Besitzer des Handys von dem 31-jährigen Ausleiher sowie zwei bislang Unbekannten körperlich angegangen wurde. Im ... Mehr lesen»

            • Landau – Landau nimmt Abschied von der Rundsporthalle – Vorbereitende Arbeiten zum Abbruch beginnen voraussichtlich am Montag, 5. März

            • Landau – Landau nimmt Abschied von der Rundsporthalle – Vorbereitende Arbeiten zum Abbruch beginnen voraussichtlich am Montag, 5. März
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. „Scheeee war’s – mach Platz für NEUES!“ So stand es bei der Abrissparty „Die Junge Südpfalz isst gut“ Ende Januar an der Wand einer Umkleidekabine der Landauer Rundsporthalle zu lesen. Die marode Sportstätte wird in den kommenden Wochen und Monaten abgerissen. An ihre Stelle tritt die neue Sporthalle West, die auf dem Gelände ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Pfälzer Spargelgenuss – Feste und Veranstaltungen rund um das „weiße Gold“ im Rhein-Pfalz-Kreis und Landkreis Germersheim

            • Ludwigshafen – Pfälzer Spargelgenuss – Feste und Veranstaltungen rund um das „weiße Gold“ im Rhein-Pfalz-Kreis und Landkreis Germersheim
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Rhein-Pfalz-Kreis und die Südpfalz bieten zur Spargelsaison 2018 wieder ein buntes Veranstaltungsprogramm rund um das königliche Gemüse, das keine Wünsche offen lässt. Darf es Spargelschnaps oder ein Spargelbuffet sein? Eine Wanderung oder eine Radtour zum Thema Spargel oder vielleicht auch eine Führung auf dem Spargelacker? Wollten Sie schon immer einmal selber Spargel ... Mehr lesen»

            • Mannheim – AOK-Gesundheitskurs – Outdoor-Fitness mit Baby

            • Mannheim – AOK-Gesundheitskurs – Outdoor-Fitness mit Baby
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Kurs „Outdoor-Fitness mit Baby“ kommen Mütter nach der Schwangerschaft schnell wieder in Form und können dabei ihr Baby mitnehmen. Die Ausdauer- und Kräftigungsübungen wurden gezielt für die Bedürfnisse von frisch gebackenen Eltern entwickelt. Die Übungen für Rücken, Bauch und Arme an der frischen Luft können gut im Alltag integriert werden. Die abgeschlossene ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Wasserrohrbuch in Wilhelmsfelder Straße in Bearbeitung

            • Heidelberg – Wasserrohrbuch in Wilhelmsfelder Straße in Bearbeitung
              Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Wilhelmsfelder Straße arbeiten die Stadtwerke Heidelberg unter Hochdruck an der Beseitigung eines Wasserrohrbruchs. Heute Morgen um 8 Uhr wurde das Wasser bei rund 30 Häuser zwischen den Hausnummern 34 und 103 abgestellt. Die ursprünglich geplante Wiederinbetriebnahme um 17 Uhr kann nicht eingehalten werden, die Arbeiten werden voraussichtlich bis in den späten ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            X