Ludwigshafen – Rudolf Scharpf verstorben

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – “Bilder sind wie Empfindungen, sie treten fertig in Erscheinung ehe man sichs versieht und behaupten ihr Vorhandensein. Dass es dann dem späteren Betrachter wie eine Chiffre gelebten Lebens erscheinen mag, wer wollte das im Voraus bestimmen? Zufall ist es jedenfalls nicht. Und wenn es so wäre – ist nicht jedes Leben, jedes Schicksal ‘zugefallen’? Die Welt bleibt voller Rätsel und kein Gedanke, einmal gedacht, geht verloren…” Zitat aus autobiografen Notizen Rudolf Scharpfs, um 1990.
        Im Ludwigshafener Hemshof 1919 geboren, wollte Rudolf Scharpf schon als Junge Künstler werden. Besonders beeindruckt hat ihn Max Slevogts großes Golgatha-Fresko in der Friedenskirche, dessen Entstehung er im Jahr 1931/32 miterlebt hat. Bereits mit 15 Jahren wurde er an der Kunstakademie in Karlsruhe angenommen. Anschließend besuchte er die Freie Akademie Mannheim und studierte von 1936 bis 1937 an der Académie Julian in Paris. Seit 1944 war er als freischaffender Künstler tätig und Mitglied in mehreren Künstlerverbänden der Nachkriegszeit. Er lebte und arbeitete in Ludwigshafen und in der Gironde in Frankreich.
        Wie viele Kollegen seiner Generation verarbeitete er die schrecklichen Erlebnisse des Zweiten Weltkrieges – Scharpf nahm am Russlandfeldzug teil – immer wieder künstlerisch in seinen Arbeiten. Vor allem in seinen Holzschnitten beschäftigte er sich mit den Traumata des Krieges. Ihre expressive und zum Teil subtile, abstrakte Handschrift erinnert an Werke des Expressionismus und Surrealismus. Thematisch steht immer wieder der Mensch in all seiner schicksalshaften Gebundenheit im Mittelpunkt seiner künstlerischen Auseinandersetzung.
        Rudolfs Scharpfs Werk ist jedoch nicht allein auf den Holzschnitt begrenzt, sondern zeichnet sich durch den virtuosen Umgang mit unterschiedlichen Techniken aus, umfasst mit Farbe überarbeitete Druckgrafik, Zeichnungen, Monotypien ebenso wie Malerei und bemalte Keramik.
        1977 hat Rudolf Scharpf sein Elternhaus in der Hemshofstraße 54 der Stadt Ludwigshafen am Rhein übereignet, womit er seinem künstlerischen Lebenswerk in seiner Geburtsstadt ein bleibendes Domizil geschaffen hat. Die Stadt Ludwigshafen konnte mit der 1982 eröffneten Rudolf-Scharpf-Galerie neben dem Wilhelm-Hack-Museum einen weiteren Ausstellungsort etablieren. Seither werden im Erdgeschoss im Wechsel Werke aus dem Bestand der Stiftung Scharpf (Arbeiten von 1945 bis 1970) gezeigt, während die beiden Obergeschosse für Ausstellungen zeitgenössischer Künstler zur Verfügung stehen.
        Rudolf Scharpfs künstlerisches Schaffen und seine Ausstellungstätigkeit führten ihn nach Frankreich, Italien, Spanien, Südafrika, Mexiko und in die USA.
        Er wurde mit dem Blevin-Davis-Preis (1950), dem Pfalzpreis für Grafik (1955), dem Ströher-Preis (1955), dem Preis der Pfälzer Kunstfreunde (1984), dem Willibald-Gänger-Preis Jockgrim (1988) ausgezeichnet und war Ehrengast in der Villa Massimo (1996).
        Bis ins hohe Alter war Rudolf Scharpf künstlerisch aktiv. Neben seinem umfangreichen grafischen Arbeiten hinterlässt der Künstler ein großes malerisches Werk, das vor allem in seiner späten Schaffensphase an Bedeutung gewonnen hat.
        Das Wilhelm-Hack -Museum widmete ihm zu seinem 90.Geburtstag im Museum eine Einzelausstellung im grafischen Kabinett. Zuletzt fand 2013 in der Rudolf-Scharpf-Galerie eine große Einzelausstellung statt. Das Wilhelm-Hack-Museum und die Stadt Ludwigshafen hat ihm mit seinem künstlerischen Werk und seiner großzügigen Stiftung viel zu verdanken – 2007 wurde er von der Stadt Ludwigshafen mit dem Maximilianstaler gewürdigt.
        Nun ist Rudolf Scharpf am Samstag, 25. Oktober 2014, im Alter von 95 Jahren in Ludwigshafen verstorben.
        “Rudolf Scharpf war seiner Heimatstadt Ludwigshafen eng verbunden. Mit seiner großzügigen Schenkung hat er der Stadt Ludwigshafen am Rhein ermöglicht, in der Rudolf-Scharpf-Galerie im Hemshof einen Ausstellungsraum zu etablieren, der als das junge Schaufenster des Wilhelm-Hack-Museums neben den Werken Rudolf Scharpfs vor allem aktuelle künstlerische Positionen präsentiert. Rudolf Scharpf hat bis ins hohe Alter selbst künstlerisch gearbeitet. Über viele Jahrzehnte war er ein in aller Welt anerkannter Künstler, der stets regen Anteil an der Entwicklung seiner Heimatstadt genommen hat. Wir verneigen uns vor dem Künstler und dem Menschen Rudolf Scharpf und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl
        gilt seiner Lebensgefährtin und seinen Kindern. Mit der Rudolf-Scharpf-Galerie wird das Wirken ihres Namensgebers in unserer Stadt weiterbestehen”, würdigten Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse und Kulturdezernentin Prof. Dr. Cornelia Reifenberg den Verstorbenen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Rhein-Pfalz-Kreis – Aktuelle Corona Fallzahlen für Rhein-Pfalz-Kreis, Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Aktuelle Corona Fallzahlen für Rhein-Pfalz-Kreis, Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
            Rhein-Pfalz-Kreis / Ludwigshafen / Frankenthal / Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar – Der Inzidenzwert des Rhein-Pfalz-Kreises (Gemeldete positive Fälle in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner) am 24.06.2021: 3,9 Folgende Infektionszahlen liegen der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis für die kreisangehörigen Gemeinden für heute vor: INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Maßgebliche Fallzahlen und Inzidenzwerte des RKI für den Rhein-Pfalz-Kreis und der ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Witterungsbedingte Verkehrsunfälle

          • Bad Dürkheim – Witterungsbedingte Verkehrsunfälle
            Bad Dürkheim/Lndkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 24.06.2021 gegen 05:10 Uhr kam es in der Verlängerung der Mannheimer Straße in Fahrtrichtung BAB 650 zu einem witterungsbedingten Verkehrsunfall. Demnach befuhr ein 33-Jähriger aus Lambrecht mit seinem PKW die Mannheimer Straße, wobei dort aufgrund des anhaltenden Starkregens ein Teil des Hangs auf die Fahrbahn gerutscht war. Beim Versuch ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – VIDEO NACHTRAG – Ungstein unter Wasser

          • Bad Dürkheim – VIDEO NACHTRAG – Ungstein unter Wasser
            Bad Dürkheim – Ungstein / Metropolregion Rhein-Neckar – In der Nacht von 23.-auf 24.06.2021 zog ein Gewitter mit Starkregen über die Region Bad Dürkheim. Zahlreiche Keller, Straßen und Plätze wurden überschwemmt. INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Die Feuerwehren aus der gesamten Region waren im Einsatz. Hilfe kam auch von der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen. Besonders betroffen war der Ortsteil Ungstein.»

          • Heidelberg – 18-Jähriger wegen besonders schweren Fall des Diebstahls auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft

          • Heidelberg – 18-Jähriger wegen besonders schweren Fall des Diebstahls auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft
            Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Haftbefehl gegen einen 18 Jahre alten Heranwachsenden erlassen. Er steht im Verdacht in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in ein Schmuckgeschäft eingebrochen zu sein und dort Bernstein im Wert von mehreren tausend Euro entwendet zu haben. Der ... Mehr lesen»

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Sonntag: Tag der offenen Gartentür in Schifferstadt

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Sonntag: Tag der offenen Gartentür in Schifferstadt
            Schifferstadt / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Vom Gemüseanbau bis zum Blütenmeer, vom Insektenhotel bis zur Kräuterschnecke – am Sonntag, 27. Juni können Interessierte einen exklusiven Blick in zwei Schifferstadter Gärten werfen. Von 10 bis 18 Uhr laden Peggy Christmann und Wolfgang Raschke zum Tag der offenen Gartentür ein. INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Sich umschauen, Anregungen holen und ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Mini-Jahrmarkt zurück am Speyerer Tor

          • Frankenthal – Mini-Jahrmarkt zurück am Speyerer Tor
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Weil Strohhutfest, Kerwen und größere Jahrmärkte auch weiterhin nicht möglich sind, bietet die Stadtverwaltung Schaustellern erneut die Möglichkeit, ihre Stände vor dem Speyerer Tor aufzubauen. Ab Dienstag, 1. Juni, bieten vier Schausteller auf der Freifläche vor dem Tor typische Gastronomie und Unterhaltung an. Für strahlende Kinderaugen sorgen ein Spielge-schäft und ein Kinderkarussell. Das ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Achtung Trickbetrüger unterwegs – Falscher Techniker stiehlt Schmuck

          • Ludwigshafen – Achtung Trickbetrüger unterwegs – Falscher Techniker stiehlt Schmuck
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 23.06.2021, gegen 14.50 Uhr, rief eine 75-Jährige die Polizei an und erklärte, dass gerade eben ein Mann bei ihr zuhause in der Kornackerstraße gewesen war, welcher sich als Techniker ausgegeben hatte. Nachdem sie ihn in ihre Wohnung gelassen hatte, drehte er zunächst den Wasserhahn im Bad auf. Danach fragte er, wo sich ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Freie Wähler verlangen einen neuen Kommunalen Finanzausgleich / Sofortige Ablösung der Altschulden

          • Ludwigshafen – Freie Wähler verlangen einen neuen Kommunalen Finanzausgleich / Sofortige Ablösung der Altschulden
            Ludwigshafen / Mainz „Das Land ist in der Bringschuld!“ FREIE WÄHLER verlangen einen neuen Kommunalen Finanzausgleich / Sofortige Ablösung der Altschulden INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Die Gemeinden und Städte in Rheinland-Pfalz sind mit 3190 € trauriger Spitzenreiter bei der Pro-Kopf-Verschuldung in Deutschland. Joachim Streit, Fraktionsvorsitzender der FREIEN WÄHLER im Landtag hatte schon in seiner Erwiderung zur Regierungserklärung ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Nachtrag zum Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in der Bertolt-Brecht-Straße

          • Ludwigshafen – Nachtrag zum Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in der Bertolt-Brecht-Straße
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach dem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Bertolt-Brecht-Straße wurde am Mittwoch (23.06.2021) der Brandort durch Brandermittler der Kriminalpolizei Ludwigshafen begangen. Bei der Begutachtung konnte ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden. Es wird derzeit von einer Brandstiftung ausgegangen. Durch das Feuer wurden Teile des Kellers und des Treppenhauses stark verrußt. Die Gesamtschadenshöhe ... Mehr lesen»

          • Landau – Feuerwehr und Polizei nach Starkregen im Dauereinsatz – #A65 im Bereich Landau voll gesperrt

          • Landau – Feuerwehr und Polizei nach Starkregen im Dauereinsatz – #A65 im Bereich Landau voll gesperrt
            Landau / A65 / B10 Nach den starken Regenfällen heute Nacht ist die #A65 im Bereich #Landau in beide Richtungen voll gesperrt. Deshalb kommt es auch auf der #B10 zu Staubildung. INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Auf Grund der Überschwemmung der A65 kommt es weiterhin zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich Landau sowie der umliegenden Dörfer und der B10. ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X