Mannheim – Neuer Blitzer gegen ‚Poser‘ in Kunststraße

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Verkehrsrowdys und ‚Poser‘ nimmt bald eine neue Geschwindigkeits-Messanlage in der Kunststraße ins Visier. Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht informierte vor Inbetriebnahme der Säule über den neuen stationären Kontrollpunkt.

„Gerade bei sommerlichen Temperaturen suchen ‚Poser‘ in aufgemotzten Fahrzeugen auf den Flaniermeilen rund um die Planken ihr Publikum. Dabei beschleunigen und bremsen sie häufig lautstark, ohne Rücksicht auf schwächere Verkehrsteilnehmer oder lärmgeplagte Anwohner zu nehmen“, beschrieb Specht die Situation. „Gegen dieses gefährliche und sehr störende Verhalten wollen wir mit dem neuen Geschwindigkeits-Messgerät vorgehen.“ Bereits in den vergangenen Monaten hatte die Stadt gemeinsam mit der Polizei immer wieder die Geschwindigkeiten in der Kunststraße kontrolliert und dabei in der 30er-Zone Spitzenwerte von bis zu 120 Km/h gemessen.

„Mit zahlreichen verdeckten und offenen Messungen haben wir ein ‚Geschwindigkeitsprofil‘ der Kunststraße erstellt und so den optimalen Standort für die Messanlage gefunden“, berichtete Specht. Danach musste eine Stelle gefunden werden, an der das rund einen Meter tiefe Fundament trotz der zahlreichen Leitungen im Gehweg der Kunststraße noch Platz findet. Diese Stelle, an der die Säule nun aufgebaut wurde, lag nur knapp 8 Meter von der Idealposition entfernt.

„Es ist uns klar, dass die neue Anlage nicht alle Probleme mit ‚Posern‘ und rücksichtslosen Rasern in der Kunststraße lösen wird – sie ist aber ein wichtiger Baustein dafür“, betonte Specht und kündigte an: „Wir werden gemeinsam mit der Polizei die mobilen Geschwindigkeitsüberwachungen und ganzheitliche Kontrollen auf Verkehrssicherheit, Alkohol- und Drogenkonsum in der Innenstadt fortführen.“

Schon vor Inbetriebnahme der Anlage haben Vandalen die Säule beschädigt: Eine Kunststoff-Scheibe wurde offensichtlich mit einem Stein eingeschlagen. Der Termin für die Inbetriebnahme wird dadurch allerdings nicht beeinträchtigt.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN