Mannheim – 2. Wirtschaftsdialog „Konversion in Mannheim“ – Chancen für die Wirtschaft

        Wirtschaftsforum16072014Mannheim/ Metropolregion Rhein-Neckar.

          Konkrete Wohn- und Gewerbenutzungen auf ehemaligen Mannheimer Militärflächen standen im Mittelpunkt des 2. Wirtschaftsdialogs „Konversion in Mannheim“, zu der die Mannheimer Wirtschaftsförderung und die IHK Rhein-Neckar gemeinsam ins „Haus der Wirtschaft“ eingeladen hatten.

          Vor allem mit den projektierten Gewerbeflächen auf den Arealen Taylor Barracks, Benjamin Franklin Village und Coleman Barracks befasste sich Dr. Wolfgang Miodek, stellvertretender Leiter der Wirtschaftsförderung, und konnte über zahlreiche Fortschritte berichten. Am weitesten vorangekommen ist die Entwicklung auf dem Gelände der Taylor Barracks. Dort wurde der Masterplan des Berliner Architekten Francis Kéré bereits verabschiedet. Rund 22 Prozent des 46 Hektar großen Areals ist für Grünflächen vorgesehen – und die ersten Ansiedlungen mit der Rudolph-Logistikgruppe, die Dienstleistungen für Caterpillar Energy Solutions übernehmen wird, DHL und R+S Schilling Elektrotechnik unter Dach und Fach.

          Ein Gewerbegebiet soll auch im Benjamin Franklin Village, auf einem rund 25 Hektar großen Bereich zwischen der B38 und der Birkenauer Straße, entstehen. „Hier sind großflächige Nutzungen u. a. für ein Möbelhaus und einen Baumarkt vorgesehen. Wir möchten hier jedoch auch verstärkt kleine und mittlere Unternehmen für eine Ansiedlung gewinnen“, forderte Miodek die Vertreter der anwesenden Unternehmen auf, sich bei Interesse an die Wirtschaftsförderung oder das Konversions-Büro zu wenden. Gleich am Eingang von Benjamin Franklin Village soll das „Energieeffizienzzentrum Rhein-Neckar – Centre of Regional Energy Rhein-Neckar“ als Leuchtturm für besondere Strahlkraft sorgen, bei dem die Stadt u. a. mit der Metropolregion Rhein-Neckar zusammenarbeitet. Als weiteres Modellprojekt ist auf den Coleman Barracks ein „Green Logistic Park“ geplant, der das Potenzial eines zentral gelegenen Logistik-Hubs und die Elektromobilität miteinander verknüpfen und für umweltfreundliche Inbound-Outbound-Verkehre sorgen soll. Die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie, die die Stadt gemeinsam mit der IHK Rhein-Neckar und dem baden-württembergischen Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Auftrag gegeben hat, sollen am 17. September vorgestellt werden.

          Vor allem mit Blick auf Wohnraum für ihre Fach- und Führungskräfte ist auch dieses Thema für die Wirtschaft von hohem Interesse. Für vielfältige Wohnformen auf den Konversionsflächen, die Platz für 7.000 Menschen bieten sollen, warb Dr. Konrad Hummel, Konversionsbeauftragter der Stadt Mannheim. Aktuelle Projekte stellten Thomas Esslinger, Geschäftsführer der DIH Deutsche Wohnwerte GmbH & Co. KG, Anna Frese von der Tom Bock Group und Bastian Memmeler vor, der bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben für die Entwicklung der Hammonds Barracks in Seckenheim zuständig ist. Die DIH Deutsche Wohnwerte errichtet auf den Turley Barracks rund 200 Wohneinheiten. Der erste von vier Bauabschnitten soll bis Herbst 2016 fertiggestellt sein. Die Vermarktung beginnt nach den Sommerferien. Parallel integriert die Frankfurter Tom Bock Group in die historischen denkmalgeschützten Sandsteingebäude der wilhelminischen Kaserne hochwertige Turmapartments, Maisonette-Penthäuser und Turm-Penthäuser und will diese Objekte vermieten. Im hinteren Teil des Turley-Geländes fällt im Herbst der Startschuss für den Bau von 200 neuen Wohneinheiten auf einer Gesamtfläche von 21.000 Quadratmetern, ebenfalls ein Projekt der Tom Bock Group. Und auch in den Hammonds Barracks gibt es neuen Wohnraum. Geplant sind dort 350 Wohneinheiten, davon 80 Einfamilienhäuser, Reihenhäuser und Doppelhaushälften. Ab 2015 werden aller Voraussicht nach sowohl die Baugrundstücke für die Einfamilienhäuser in einer Größenordnung von 250 bis 500 Quadratmeter als auch die Baufelder für den Geschosswohnungsbau auf den Markt kommen.

          „Solche Angebote brauchen wir in Zukunft dringend“, so Dr. Axel Nitschke, Hauptgeschäftsführer der IHK Rhein-Neckar. „Denn aktuell gibt es in der Metropolregion Rhein-Neckar und vor allem in Mannheim eine große Nachfrage nach Neubau-Angeboten für Fach- und Führungskräfte, aber auch nach attraktiven und bezahlbaren Gewerbegrundstücken.“

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mannheim – Unzufriedene Kundin geht auf Supermarktpersonal los

            • Mannheim –  Unzufriedene Kundin geht auf Supermarktpersonal los
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am Freitag gegen 09:30 Uhr ging eine 43-jährige Frau in der Alten Seilerei mit einem Regenschirm auf eine Angestellte eines Supermarktes los, nachdem sie scheinbar verdorbene Lebensmittel vom Vortag reklamieren wollte. Nach einem verbalen Streit mit der Angestellten griff die 43-Jährige plötzlich nach ihrem Regenschirm aus Holz und schlug mehrfach ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 15.452 – Inzidenz bei 153,2

            • Mannheim – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 15.452 – Inzidenz bei 153,2
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 08.05.2021 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 15.452 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 08.05.2021, 16 Uhr 40 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 15.452. Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zu den ... Mehr lesen»

            • Kaiserslautern – Der FCK feiert im Kellerduell einen wichtigen Heimsieg gegen Uerdingen

            • Kaiserslautern – Der FCK feiert im Kellerduell einen wichtigen Heimsieg gegen Uerdingen
              Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem 4:1-Heimsieg gegen den KFC Uerdingen 05 einen großen Schritt im Kampf um den Klassenerhalt gefeiert. Beim Kellerduell gingen die Uerdinger bereits in der 6. Minute überraschend durch Muhammed Kiprit in Führung. Der FCK machte dann Druck und Philipp Hercher gelang in der 14. Minute mit seinem 5. ... Mehr lesen»

            • Eberbach – Altölkanister aufgefunden – Zeugenhinweise erbeten

            • Eberbach – Altölkanister aufgefunden – Zeugenhinweise erbeten
              Eberbach / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) 69412 Eberbach, Ortsteil Rockenau, Verbindungsweg Rockenau Krösselbach, Höhe Neckar-Kilometer 62,5 Beamte der Wasserschutzpolizei Heidelberg stellten im Rahmen ihrer Streifentätigkeit an einer steilen Neckaruferböschung in Eberbach, auf dem Verbindungsweg Rockenau Krösselbach, Höhe Neckar-Kilometer 62,5, zwei Kunststoffkanister hinter einem eingerichteten Brennholzlagerplatz fest. Die beiden illegal abgestellten Kanister waren mit mehreren Litern Altöl gefüllt ... Mehr lesen»

            • Neustadt – Absturz eines Propellerflugzeugs bei Lachen-Speyerdorf – Pilot unverletzt

            • Neustadt – Absturz eines Propellerflugzeugs bei Lachen-Speyerdorf – Pilot unverletzt
              Neustadt/Lachen-Speyerdorf/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am 08.05.2021 gegen 08:30 Uhr kam es auf dem Flugplatz Lachen-Speyerdorf zum Absturz eines Propellerflugzeugs. Nach Schwierigkeiten beim Landeanflug aufgrund Seitenwinds versuchte der Pilot zunächst durchzustarten. Infolge der bereits zu geringen Flughöhe kollidierte das Flugzeug jedoch mit dem ca. zwei Meter hohen Zaun des angrenzenden Firmengeländes und kam ungefähr hundert Meter abseits ... Mehr lesen»

            • Bensheim – Mann bedroht seine Familie mit Messer

            • Bensheim – Mann bedroht seine Familie mit Messer
              Bensheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Am Samstagnachmittag (08.05.) wird der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Südhessen gegen 17.15 Uhr ein Familienstreit in einem Mehrfamilienhaus in der Starkenburgstraße gemeldet. Im weiteren Verlauf bedrohte der 26-jährige Aggressor seine 52-jährige Mutter und seinen 29-jährigen Bruder mit einem Messer. Beiden gelang es, sich in der Wohnung in Sicherheit bringen und ... Mehr lesen»

            • Edenkoben – Unfall mit mehreren Fahrzeugen – #A65 zeitweise gesperrt – Acht Personen leicht verletzt – Zwei Schwerverletzte

            • Edenkoben – Unfall mit mehreren  Fahrzeugen –  #A65 zeitweise gesperrt – Acht Personen leicht verletzt –  Zwei Schwerverletzte
              Edenkoben / A65 / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am 08.05.2021 gegen 12:30 Uhr ereignete sich auf der A65 in Fahrtrichtung Karlsruhe, kurz vor der Anschlussstelle Edenkoben, ein Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen. Nachdem ein beteiligter BMW-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache eine Notbremsung einleitete, kam es zum Zusammenstoß mit einem sich dahinter befindlichen VW-Transporter. Zwei weitere PKWs ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Mobilität, die voranbringt: Der Masterplan Mobilität Mannheim 2035

            • Mannheim – Mobilität, die voranbringt: Der Masterplan Mobilität Mannheim 2035
              Mannheim. (pd/and). Wie bringt Mobilität Gesundheit und Lebensqualität in Einklang, ist intelligent, nachhaltig und emissionsarm gestaltet und vernetzt die Menschen aus Stadt und Region? Antworten hierauf soll der Masterplan Mobilität 2035 geben, mit dem die Stadt Mannheim die Weichen für die kommenden 15 bis 20 Jahre stellen wird. In einer ersten Beteiligungsveranstaltung informierte die Stadt gestern darüber, wie die Mobilität der Zukunft aussehen kann und rief die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich in den Prozess einzubringen. Für die Erarbeitung des Masterplans sind drei Jahre vorgesehen. Start war bereits 2020 mit ersten Analysen und dem Datenaustausch, sodass der Abschluss des …»

            • Mannheim – Mannheimer Caritas nimmt Abschied von Schwester Telma

            • Mannheim – Mannheimer Caritas nimmt Abschied von Schwester Telma
              Mannheim. (pd/juk/and). Nach 24 Jahren in Deutschland kehrt Schwester Telma vom Bethanien-Orden in ihre Heimat Indien zurück. Sie hat im Caritas-Seniorenzentrum Maria-Scherer-Haus gewirkt und ist in Mannheim durch eine Spendenaktion für die Tsunami-Opfer in Indien bekannt.»

            • Ludwigshafen – Entlastung von Pflegenden

            • Ludwigshafen – Entlastung von Pflegenden
              Ludwigshafen (pd/and). Am 12. Mai ist internationaler Tag der Pflege. Für pflegende Angehörige ist jeder Tag ein Pflege-Tag. Nach über einem Jahr belastet die Corona-Krise Familien von Pflegebedürftigen weiterhin schwer. Auch wenn sich durch das Impfen von älteren Menschen und von Patienten mit Risikofaktoren die Lage Schritt für Schritt verbessert, benötigen pflegende Angehörige weiterhin flexible Unterstützungsangebote.»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X