Heidelberg /Wiesloch / Weinheim – Tandemfahrt MOOD TOUR radelt für Entstigmatisierung von Depression

        Heidelberg /Wiesloch / Weinheim / Metropolregion Rhein Neckar – Deutschlandweite MOOD TOUR kommt am 16./17. Juli nach Wiesloch, Heidelberg und Weinheim

        Auf der MOOD TOUR radeln 64 Menschen mit und ohne Depressionserfahrung auf Tandems 7.000 km durch die Republik, um sich für einen offenen Umgang mit dem Thema Depression einzusetzen. Die Satteltaschen bepackt mit Zelten, Isomatten und Gaskochern, sind sie drei Monate on tour als Mutmacher, frei über eine Erkrankung zu reden, die mehr Tote fordert als der Straßenverkehr. Initiator Burger, der bereits mit dem Rad von Frankfurt nach Peking fuhr und mit Blinden nach Singapur radelte, hat die Route zusammen mit GPS Spezialisten des ADFC ausgearbeitet. Jeweils drei Tandems fahren in zwölf Etappen á 10-12 Tagen von der Elbe bis zum Ruhrpott und von der Nordsee bis zum Alpenrand. Übernachtet wird spartanisch, aber dafür an landschaftlich reizvollen Plätzen und man erlebt, wie leistungsdruckfreier Sport, Struktur, Natur und Gemeinschaft die Stimmung (engl. Mood) heben kann.

         

        16.7. MODD-Tour in Wiesloch

        Mitfahraktionen für alle Wieslocher

        Am 16.7. gibt es eine Feierabend-Tour ab Wiesloch und am 17.7. eine Tagestour nach Weinheim. Alle Wieslocher haben die Möglichkeit, sich auch als Nichtbetroffene in den eigenen Sattel zu schwingen und die MOOD TOUR-Teams ein kleines Stück auf einer leichten Tour zu begleiten. Wer gemeinsam mit der MOOD TOUR ein Zeichen setzen oder einfach nur Spaß haben will, kann mit seinem Rad ohne Anmeldung zum Treffpunkt kommen. Der Ausflug ist kostenlos und für jeden Konditionstyp geeignet. Geführt wird das Radelvergnügen vom ADFC. Am 17.7. führt die Tagestour via Heidelberg, wo es beim MOOD TOUR Aktionstag am Karlsplatz Infostände von u.g. Institutionen sowie Café, Kuchen und einen Imbiss gibt.

         

        Programm, 16. Juli 2014: 10km-Feierabend-Tour

        16.30 Uhr: Abfahrt Alte Schuhfabrik Wiesloch gen Horrenberg

        18.30 Uhr: Ankunft Alte Schuhfabrik Wiesloch

        im Anschluss:

        18.45 Uhr: Gemeinsames Abendessen (offen für alle, Menu + Karte)

        ab 19.30 Uhr: Gesprächsrunde zum „Psychische Gesundheit und Arbeitswelt“

        Ort: Sozialpsychiatrischer Hilfsverein Rhein-Neckar e.V. (SPHV), Heidelberger Str. 51,

        Sprecher: Isabell Dienstbühl, Dr. Olivier Elmer, Heiko Kilian, Anna Krämer, Thomas Neuschwander, Dr. Friederike Pleuger, Dr. Markus Schwarz, Peter Weckesser und Dr. Harald Wellhäußer.

         

        17.7. MOOD TOUR Heidelberg und Weinheim

        Beim MOOD TOUR Aktionstag in Heidelberg gibt es ab 10.30 Uhr am Karlsplatz Infostände von u.g. Institutionen sowie einen Auftritt des Duo Martinique, das Café-Mobil Florian Steiner, Kuchen und einen Imbiss. Um 11:30 Uhr hält Oberbürgermeister Dr. Würzner eine Ansprache. Im Anschluss haben alle Heidelberger die Möglichkeit, sich auch als Nichtbetroffene in den eigenen Sattel zu schwingen und die MOOD TOUR-Teams auf einer leichten Tagestour zu begleiten. Wer gemeinsam mit der MOOD TOUR ein Zeichen setzen oder einfach nur Spaß haben will, kann mit seinem Rad ohne Anmeldung zum Treffpunkt kommen. Der Ausflug ist kostenlos und für jeden Konditionstyp geeignet. Geführt wird das Radelvergnügen wieder vom ADFC.

         

        Programm in Heidelberg:

        11.30 Uhr: Ansprache Oberbürgermeister Dr. Würzner

        12.30 Uhr: Abfahrt Tagestour gen Weinheim

        16.45 Uhr: Ankunft in Heidelberg

        ab 10.30 Uhr auf dem Karlsplatz: Aktionstag mit Infoständen, Café-Mobil Florian Steiner, Kuchen, Imbiss und ein Auftritt des Duo Martinique.

         

        Das Programm in Heidelberg wird gesponsert von der BGN (Nahrungsmittel und Gastgewerbe), Beirat für Menschen mit Behinderung der Stadt Heidelberg (bmb), der Stadt Heidelberg und den Klientenfürsprecher Heidelberg

         

        Programm in Weinheim

        14 Uhr gemeinsame Rast im BIKE am Bahnhof in Weinheim mit kleinem Imbiss, Catering der AWO Weinheim.

        Begrüßung durch die Vertretung des Oberbürgermeisters Weinheim Presse wird vor Ort sein.

        Veranstalter ist die AWO Weinheim und VbI, die auch alles sponsern.

        15.00 Uhr: Abfahrt mit Weinheimern nach Bensheim

         

        Die MOOD TOUR Aktionen in Wiesloch und Heidelberg wurden realisiert mit:

        á  ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg

        á  AWO Weinheim

        á  Beirat für Menschen mit Behinderung der Stadt Heidelberg (bmb)

        á  Bündnis gegen Depression Rhein-Neckar Süd

        á  Diakonisches Werk Heidelberg

        á  Die Berufsgenossenschaften

        ** BGN (Nahrungsmittel und Gastgewerbe)
        ** BG RCI (Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie)
        ** BGHW (Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution)

        á  Die Klientenfürsprecher Heidelberg

        á  Heidelberger Initiative Psychiatrie-Erfahrener (HEIPER)

        á  Heidelberger Psychose-Seminar

        á  Heidelberger Selbsthilfebüro

        á  Heidelberger Werkgemeinschaft

        á  Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, Gesundheitsamt

        á  Seelsorgeambulanz und Zentrum für psychosoziale Medizin/ Universitätsklinik Heidelberg

        á  Sozialpsychiatrischer Hilfsverein Rhein-Neckar e.V. (SPHV)

        á  Verein zur beruflichen Integration und Qualifizierung e.V. (VbI)

        á  Wieslocher Initiative Psychiatrie-Erfahrener (WIPER)

        á  Zfp Wiesloch, PZN

         

         

        Sporthochschule Köln begleitet das Projekt

        Vier Studenten vom Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation der Deutschen Sporthochschule Köln werden die letzten beiden Etappen radelnd begleiten und tägliche Interviews mit den Betroffenen führen, um Zusammenhänge zwischen Sport und deren Befinden zu ergründen. Auch ohne empirische Untersuchung hat Burger für sich festgestellt, dass die MOOD TOUR 2012 das bislang fröhlichste seiner weltweiten Tandem-Projekte war.

         

        Partner machen die MOOD TOUR erst möglich

        Verantwortlich für die MOOD Tour 2014 zeichnet der ADFC Bremen e.V. als Veranstalter. Der bundesweit tätige Betroffenenverband Deutsche DepressionsLiga e.V. kümmert sich als Projektträger um die Förderung der Tour. Burger ist glücklich, dass durch die hilfreichen Partnerschaften mit Deutsche Rentenversicherung Bund und BARMER GEK schon der erste Etappensieg erreicht wurde. Die BARMER GEK unterstützt die Tour ideell und finanziell im Rahmen der Selbsthilfeförderung und hofft, dass die MOOD TOUR das Thema Depression ins öffentliche Bewusstsein rückt und Betroffenen sowie Angehörigen Mut macht, der stigmatisierten Erkrankung durch Selbsthilfegruppen und professionelle Hilfe zu begegnen. Sich selbst helfen bedeutet nicht, mit seinen Anliegen alleine fertig zu werden.

         

        Fotos von unterwegs

        Natürlich begrüßt man bei einer Aktion, mit der man Zeichen setzen möchte, immer ein Like. 875 Facebook Freunde trauten sich bereits.

        Während der Tour werden auf der Website www.mood-tour.de sowie der Facebook-Seite immer die neuesten Streckenfotos hochgeladen von unterwegs:

        https://www.facebook.com/MoodTour

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X