Mannheim – Hamsterauswilderung im Bösfeld

Mannheim / Metropolregion Rhein Neckar -Im Rahmen eines Artenschutzprogramms wildert die Stadt Mannheim jährlich Feldhamster auf hamsterfreundlich bewirtschafteten Flächen im Stadtgebiet aus. Der Feldhamster ist eine geschützte Art, die innerhalb Baden-Württembergs nur noch in Mannheim und im Main-Tauber-Kreis vorkommt. In Mannheim lebt die landesweit größte Population: Allein im Bösfeld wurden zuletzt 99 Hamsterbaue kartiert. Die Tiere werden im Zoo Heidelberg gezüchtet und zur sogenannten „Blutauffrischung“ ausgesetzt – das bedeutet, dass die neu ausgewilderten Tiere die genetische Vielfalt des Bestands bereichern sollen. Den Hamstern werden Löcher vorgebohrt, damit sie gleich nach dem Aussetzen einen Unterschlupf haben, in dem sie vor Fressfeinden wie dem Bussard geschützt sind. Von dort aus können sie sich selbstständig einen Bau weitergraben.

Neben dem Landschaftsschutzgebiet Straßenheimer Hof – dort wird seit 2007 die Hamsterauswilderung durchgeführt – wird seit 2009 auch das Bösfeld für die Auswilderung der kleinen Nager genutzt. Insgesamt haben seither 670 Tiere hier ihren Lebensraum gefunden.

„Das Projekt lebt insbesondere von der guten Zusammenarbeit mit den Landwirten, die die Felder bewirtschaften“, informiert Umweltbürgermeisterin Kubala. „Diese haben sich vertraglich verpflichtet, auf den Flächen Luzerne anzubauen oder Getreidestreifen nach der Ernte stehen zu lassen. Diese bieten dem Hamster nicht nur einen guten Schutz vor Fressfeinden, weil sie blickdicht sind, sondern auch eine Nahrungsquelle“.

Die Landwirte erhalten dafür einen finanziellen Ausgleich von der Stadt, da der Anbau von Luzerne sonst für die Betriebe nicht wirtschaftlich wäre. Die Felder sind außerdem von einem Elektrozaun umgeben, der einen weiteren Fressfeind fernhalten soll, den Fuchs.

Insgesamt investiert die Stadt Mannheim seit 2011 jährlich etwa 120.000 Euro in Erhalt und Erweiterung der Mannheimer Feldhamsterpopulation. So werden Gutachter, Sachmittel sowie Ausgleichszahlungen für die Landwirte finanziert. Durchgeführt wird das Projekt durch das Institut für Faunistik im Auftrag der Stadt Mannheim. Initiiert wurde das Artenschutzprogramm im Rahmen der Ausgleichsmaßnahmen für den Bau der SAP-Arena.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Dr. Georg Müller nimmt Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der MVV Energie AG wieder auf

    • Mannheim – Dr. Georg Müller nimmt Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der MVV Energie AG wieder auf
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Nach einem mehrmonatigen, gesundheitlich bedingten Ruhen seiner Tätigkeit sowie einer klinischen Behandlung nimmt Dr. Georg Müller seine Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der Mannheimer MVV Energie AG ab dem 1. Oktober 2022 wieder auf. „Der Aufsichtsrat und ich persönlich freuen uns sehr über die gelungene Genesung und die Rückkehr von Herrn Dr. ... Mehr lesen»

    • Hirschberg – Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – zwei leicht Verletzte – Unfallstelle wieder geräumt

    • Hirschberg – Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – zwei leicht Verletzte – Unfallstelle wieder geräumt
      Hirschberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Heute Mittag gegen 13:30 Uhr kam es auf der Autobahn A 5, aus Richtung Darmstadt in Richtung Heidelberg, zwischen den Anschlussstellen Hirschberg und Ladenburg zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der Fahrer eines Kleinlasters Fiat fuhr auf einen BMW X5 auf. In der Folge wurde ein vorausfahrender Citroën durch den BMW leicht ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Gas sparen im Haushalt

    • Ludwigshafen – Gas sparen im Haushalt
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Bild: unsplash.com/ – Um die Nachzahlungen für das kommende Jahr möglichst gering zu halten, empfiehlt es sich spätestens jetzt Gedanken darüberzumachen, wie man Gas sparen kann. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Heizkosten senken So mancher in Deutschland lebender hat Bammel vor dem Winter und sorgt sich davor, in ein paar Monaten in den eigenen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Cyberattacken und Cyberkriminalität steigen stark an

    • Ludwigshafen – Cyberattacken und Cyberkriminalität steigen stark an
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Diebstahl, Sabotage und Industriespionage sind für Unternehmen zum Alltag geworden. Mittlerweile sind 90 % der Firmen von entsprechenden Angriffen betroffen, wie eine Studie zeigt. Eine Vielzahl dieser Angriffe erfolgt mittlerweile digital. Bild: unsplash.com INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de In Deutschland entstehen Firmen Schäden von etwa mehr als 200 Milliarden Euro durch Diebstahl von IT-Ausstattung ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Waren im Wert von 4.000 Euro gestohlen – “Quartett” sitzt jetzt in U-Haft

    • Mannheim – Waren im Wert von 4.000 Euro gestohlen – “Quartett” sitzt jetzt in U-Haft
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mannheim / Mannheim-Innenstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am gestrigen Donnerstagnachmittag, innerhalb von weniger als zwei Stunden, erbeuteten vier Täter in der Mannheimer Innenstadt in einem Drogeriemarkt und einem Modegeschäft Waren im Gesamtwert von über 4.000 Euro. Die vier Männer im Alter zwischen 19 und 37 Jahren sollen arbeitsteilig kurz nach 16 Uhr in den ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN