Weinheim – Der Weinheimer Gemeinderat wird kleiner

P1040079Weinheim / Metropolregion Rhein Neckar Der Weinheimer Gemeinderat wird kleiner. Weil es diesmal weniger Ausgleichsmandate gibt als bei der Wahl vor fünf Jahren, wird das Gremium aller Voraussicht nach aus 38 Mitgliedern aus sieben Fraktionen bestehen. Das ist das Ergebnis des vorläufigen Ergebnisses, das die Stadt jetzt bekannt gegeben hat. In der zu Ende gehenden Wahlperiode war der Gemeinderat auf 43 Sitze angewachsen.

Die CDU bleibt stärkste politische Kraft in Weinheim, allerdings verlor die Union im Vergleich zu 2009 rund drei Prozent der Stimmen. Das hängt damit zusammen, dass die beiden CDU-Stadträtinnen Dr. Elke König und Christina Eitenmüller im Wahlkampf zur neuen „Weinheimer Liste“ gewechselt sind. Diese Liste ist jetzt mit vier Sitzen im künftigen Rat vertreten. Neu im Gremium ist der Landwirt Karl Bär, der im vergangenen September 2013 einer der Anführer der Bürgerinitiative „Rettet die Breitwiesen“ war. Die „Weinheimer Liste“ vereinte aus dem Stand 10,41 Prozent der Stimmen.

Zweitstärkste Kraft am Ratstisch ist mit 19,42 Prozent und acht Sitzen die SPD, knapp vor den Freien Wählern mit 19,24 Prozent und sieben Sitzen. Es folgen die Grün-Alternative-Liste (GAL) mit 16,39 Prozent und erneut sechs Sitzen, die FDP mit 5,06 Prozent und zwei Sitzen sowie die LINKE mit 4,9 Prozent und jetzt zwei Sitzen. Die Liberalen büßten im Vergleich zur letzten Wahl am meisten ein. Ihre Sitzzahl halbierte sich.

Die meisten neuen Gesichter am Ratstisch kommen aus den Ortsteilen: Der Mediziner Dr. Thomas Gölz zieht für die CDU in Hohensachsen erstmals in den Gemeinderat ein, aus Lützelsachsen Stephanie Dober für die GAL. In Rippenweier hat es Thomas Knörr für die SPD erstmals geschafft.

In der Kernstadt ist Inge Oberle bei der CDU (wieder) neu im Rat. Sie ist mit rund 6100 Stimmen die beste Neu-Einsteigerin. Bei der SPD ist der Rechtsanwalt Daniel Schwöbel neu eingerückt, bei den LINKEN der frühere OB-Kandidat Matthias Hördt. Ebenso wie Inge Oberle saß auch er früher schon am Weinheimer Ratstisch.

Am meisten Stimmen insgesamt erhielt wie vor fünf Jahren Stella Kirgiane-Efremidis, SPD (8826 Stimmen) vor Elisabeth Kramer, GAL (7854 Stimmen) und Wolfgang Metzeltin, SPD (7704 Stimmen).

Bis zur Sitzung des Gemeindewahlausschusses am Mittwoch, 28. Mai, 17 Uhr, sind die Weinheimer Ergebnisse zunächst vorläufig.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Sandhausen – SVS und Gianluca Gaudino lösen Vertrag auf

    • Sandhausen – SVS und Gianluca Gaudino lösen Vertrag auf
      Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Der SV Sandhausen und Mittelfeldspieler Gianluca Gaudino lösen den bestehenden Vertrag zum 30.06.2022 auf. Gaudino wechselte im letzten Sommer vom Schweizer Erstligisten Young Boys Bern an den Hardtwald und kam in der Hinrunde, auch aufgrund von Verletzungen und eines positiven Corona-Befundes, nur auf sechs Einsätze. Zu Beginn des Jahres 2022 verlieh der SVS ... Mehr lesen»

    • Dannstadt-Schauernheim – Sirenenwarntag am 9. Juli

    • Dannstadt-Schauernheim – Sirenenwarntag am 9. Juli
      Dannstadt-Schauernheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim heulen am 9. Juli 2022 die Sirenen. Damit wird getestet, ob alle Sirenen richtig funktionieren und im Ernstfall warnen könnten. Während der Sirenenprüfung besteht keine Gefahr. Die Bevölkerung wird aufgerufen, sich im Anschluss an den Warntag zu melden, ob die Sirenen gut zu hören waren. Am Sirenenwarntag wird auch ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Großartiger Erfolg für Amalie – Rund 7.500 Euro Erlös durch Handtaschenaktion am Mannheimer Paradeplatz

    • Mannheim – Großartiger Erfolg für Amalie –  Rund 7.500 Euro Erlös durch Handtaschenaktion am Mannheimer Paradeplatz
      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Bereits am frühen Morgen, vor offiziellem Verkaufsbeginn, stöberten sich erste Besucher durch die mehr als 4.000 Taschen – darunter Clutches, Abendtaschen oder klassische Shopper. Die „Handtaschen-Aktion“ auf dem Mannheimer Paradeplatz erfreut sich auch zum fünften Mal großer Beliebtheit. 7.500 Euro sind beim Verkauf zusammengekommen. Dabei konnten Käuferinnen und Käufer den Preis selbst bestimmen. ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Schwerer Unfall im Stadtteil Schönau

    • Mannheim – Schwerer Unfall im Stadtteil Schönau
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Heute Vormittag ereignete sich im Mannheimer Stadtteil Schönau ein schwerer Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen kippte ein Wagen nach einem Zusammenprall mit einem anderen Auto um. Neben der Polizei war Rettungsdienst und ein Hubschrauber im Einsatz. Nach Polizeiangaben wurden zwei Personen verletzt. INSERATwww.mannheim.de»

    • Mosbach – Der Mosbacher Sommer lädt ein: Eine musikalische Reise durch vielfältige Genres

    • Mosbach – Der Mosbacher Sommer lädt ein: Eine musikalische Reise durch vielfältige Genres
      Mosbach / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Er steht wieder vor der Tür, der Mosbacher Sommer. Große musikalische Vielfalt und Tanzstimmung sind über die Sommermonate garantiert. Alle Musikliebhaber und Musikliebhaberinnen finden hier ihr persönliches Highlight! INSERATwww.mannheim.de Eröffnet wird in diesem Jahr mit fettem Groove und positiven Vibes: Fatcat eröffnet um 20 Uhr auf dem Marktplatz ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN