Rosenberg – Rosenberg wird zur energetischen Mustergemeinde

        Hohenlohe-Odenwald-Tauber/Rosenberg:Planungen zum Ausbau der Nahwärmeversorgung gestartet
        In Rosenberg soll die Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energien vorangetrieben werden. Die Gemeindeverwaltung um Bürgermeister Gerhard Baar plant auch im Gebiet um den Mühlweg ein Nahwärmenetz aufzubauen und setzt damit auf eine zukunftssichere und klimaschonende Energieversorgung. Vor allem die Anwohner, die innerhalb des Quartierbereiches wohnen, sollen aktiv in die Planungen eingebunden werden. Der Einladung zur Auftaktveranstaltung waren am Dienstagabend nahezu alle der eingeladenen Haushalte in den Bürgersaal des Rathauses gefolgt.

          Rosenberg ist in Sachen nachhaltiger Energieerzeugung bei weitem kein unbeschriebenes Blatt. Im April 2010 startete das Pilotprojekt Restmüllfreie Abfallwirtschaft in der Baulandgemeinde und wird seither mit großem Erfolg umgesetzt. Auch eine nachhaltige Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energiequellen ist bereits seit Jahren erfolgreich etabliert. Neben kommunalen Gebäuden und Industrieunternehmen versorgt die örtliche Biogasanlage auch Privathaushalte mit erneuerbarer Wärmeenergie. „Die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises (AWN) als Projektträger liefert hier ein tolles Beispiel wie ein solches Projekt funktionieren kann“ unterstrich Bürgermeister Gerhard Baar, der sich auch im Gebiet um den Mühlweg eine Lösung auf Basis erneuerbarer Energien vorstellen kann.

          Alleine die kommunalen Liegenschaften wie Sporthalle und Kindergarten in diesem Areal benötigen rund 13.000 Liter Heizöl pro Jahr und die Heizanlagen stammen zum Teil aus den 1980er Jahren. „Hier müssen wir in der nächsten Zeit aktiv werden“ bekräftigt der Rathauschef. Die Idee: Von der Umstellung auf eine erneuerbare Energieversorgung könnten auch die umliegenden Haushalte profitieren, beispielsweise durch den Anschluss an ein Nahwärmenetz.
          Wie die Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Wärmeenergie ökologische und zugleich ökonomische Vorteile bringen kann, erläuterte Sebastian Damm, Geschäftsführer der Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber (H-O-T). „Eine nachhaltige Energieversorgung bietet klare Vorteile: sie dient dem Klimaschutz, stärkt die Autonomie der Bürger und stärkt die regionale Land- und Forstwirtschaft“ betonte Damm. Über die technischen Aspekte bei der Umsetzung von regenerativen Wärmeprojekten informierte Wolfgang Schuler vom gleichnamigen Ingenieurbüro aus Bietigheim-Bissingen. Sein Unternehmen lieferte schon für das Bioenergiedorf Großeicholzheim und das Schulzentrum in Ahorn besonders fortschrittliche Energiekonzepte, in deren Mittelpunkt der Einsatz erneuerbarer Energien steht. Je nach Interesse und Anschlussdichte wäre in Rosenberg eine Pelletheizung oder auch eine Holzhackschnitzelheizanlage in Verbindung mit Solarthermiekollektoren denkbar.

          Um weiter planen zu können, muss jetzt erst mal der Energieverbrauch in Rosenberg erfasst werden. Dafür wurde an die Anwohner ein eigens entwickelter Fragebogen ausgegeben. Mit dessen Auswertung beginnt ein Untersuchungszeitraum von rund drei Monaten, in dem unterschiedliche technische Konzepte geprüft werden. Anschließend soll mit den Bürgerinnen und Bürgern über das weitere Vorgehen diskutiert werden. Die Voraussetzungen für ein solches Gemeinschaftsprojekt sind engagierte Menschen, ein aufgeschlossener Gemeinderat und Bürgermeister sowie ein gutes Miteinander im Dorf. Das alles passt in Rosenberg zusammen.

          Bildunterschrift: In Rosenberg soll eine weitere Nahwärmeversorgung auf Basis erneuerbarer Energien aufgebaut werden. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern brütet die Projektgruppe um Bürgermeister Gerhard Baar, H-O-T Geschäftsführer Sebastian Damm und Dipl.-Ing. Wolfgang Schuler über den Ortsplänen. Bild: Bioenergie-Region H-O-T.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS DEM NECKAR-ODENWALD-KREIS

            >> Alle Meldungen aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Worms – 67-jährige durch dreisten Schockanruf um 40.000 Euro betrogen

            • Worms – 67-jährige durch dreisten Schockanruf um 40.000 Euro betrogen
              Worms / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Unter enormem zeitlichem und emotionalem Druck für das Opfer schafften es Betrüger erneut, eine Wormserin um ihr Ersparten zu bringen. Am Vormittag des 26.10.2021 erhielt die 67-jährige Rentnerin einen Anruf ihrer angeblichen Tochter, die sich schreiend und weinend meldete. Das Gespräch wurde in der Folge von einem angeblichen Polizisten aus Worms ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Aktuelles zu #Corona -Fünf weitere Todesfälle in Mannheim – Gesundheitsminister Manne Lucha rät dringend zur Auffrischimpfung

            • Mannheim – Aktuelles zu #Corona -Fünf weitere Todesfälle in Mannheim – Gesundheitsminister Manne Lucha rät dringend zur Auffrischimpfung
              Aktuelle Meldung zu Corona 27.10.2021 1. Aktuelle Fallzahlen / Fünf weitere Todesfälle 2. Neue Corona-Verordnung des Landes 3. Impfen 4. Meldung des Landes: Gesundheitsminister Manne Lucha rät dringend zur Auffrischimpfung 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 20.506 / Fünf weitere Todesfälle Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 27.10.2021, 16 Uhr, ... Mehr lesen»

            • Dossenheim – Arbeitsschiff treibt führerlos im Neckarkanal

            • Dossenheim – Arbeitsschiff treibt führerlos im Neckarkanal
              Dossenheim/Schwabenheim/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am Samstag, den 23.10.2021, gegen 16 Uhr, wurde der Wasserschutzpolizei ein führerloses Arbeitsschiff, ein sogenannter Schubleichter, gemeldet. Das ca. 35 Meter lange Wasserfahrzeug trieb im Schwabenheimer Neckarkanal im Oberwasser der Schleuse Schwabenheim. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen lag der Schubleichter ordnungsgemäß an der Spundwand fest. Er war vorne und hinten mit Stahldrähten ... Mehr lesen»

            • Epfenbach – Gemeinschädliche Sachbeschädigung in Kinderkrippe des Katholischen Kindergartens- mehrere zehntausend Euro Schaden – Krippenbetrieb bis Ende des Jahres eingestellt – Zeugen gesucht

            • Epfenbach – Gemeinschädliche Sachbeschädigung in Kinderkrippe des Katholischen Kindergartens- mehrere zehntausend Euro Schaden – Krippenbetrieb bis Ende des Jahres eingestellt – Zeugen gesucht
              Epfenbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag drangen bislang unbekannte Personen das Gebäude der Kinderkrippe des Katholischen Kindergartens in der Friedrich-Blink-Straße ein und verstopften mit Toilettenpapier ein Kleinkind-WC-Becken im Wickelraum und manipulierten die Toilettenspülung, sodass das WC-Becken überlief und die Krippe vollständig mit Wasser überschwemmte. Dabei dürfte ein Sachschaden von mehreren zehntausend ... Mehr lesen»

            • Hockenheim – Jugendlicher versucht elf Flaschen Champagner zu stehlen – Festnahme nach Gerangel mit Ladendetektiven

            • Hockenheim – Jugendlicher versucht elf Flaschen Champagner zu stehlen – Festnahme nach Gerangel mit Ladendetektiven
              Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr befand sich ein 16-Jähriger in einem Supermarkt in der Speyerer Straße. Dort nahm er insgesamt elf Flaschen Champagner aus dem Regal, packte diese in seinen Rucksack und passierte den Kassenbereich, ohne zu bezahlen. Dies beobachtete ein Ladendetektiv, der den Jugendlichen vor dem Geschäft ansprach und bat, mit in ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Corona-Inzidenz steigt auf 107,2 – Seit gestern 896 Infektionen mit dem #Coronavirus in ganz Rheinland-Pfalz, 5 weitere Todesfälle.

            • Ludwigshafen – Corona-Inzidenz  steigt auf 107,2 –  Seit gestern 896 Infektionen mit dem #Coronavirus in ganz Rheinland-Pfalz, 5 weitere Todesfälle.
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar / Mainz Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 896 bestätigte Corona-Fälle, 5 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) steigt auf 86,3 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 78,1). Die landesweite ... Mehr lesen»

            • Mannheim – SV Waldhof Mannheim: Jochen Kientz als Sportlicher Leiter freigestellt

            • Mannheim –  SV Waldhof Mannheim: Jochen Kientz als Sportlicher Leiter freigestellt
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund jüngerer Entwicklungen möchte der Aufsichtsrat darauf hinweisen, dass Jochen Kientz freigestellt wurde und diese Freistellung von Jochen Kientz alleine die Entscheidung des Aufsichtsrates war und nicht die des Geschäftsführers. Die Entscheidung wurde im Aufsichtsrat getroffen – dort im Übrigen einstimmig. Über die Gründe der Freistellung wurde intern Stillschweigen vereinbart. An ... Mehr lesen»

            • Worms – Versuchter Raubüberfall auf ARAL-Tankstelle

            • Worms – Versuchter Raubüberfall auf ARAL-Tankstelle
              Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Heute Morgen hatte ein unbekannter Täter versucht, die ARAL-Tankstelle in der Alzeyer Straße 71 zu überfallen. Als die 55-jährige Mitarbeiterin gegen 04:20 Uhr die Tür zum Verkaufsraum aufschloss und den Innenraum betrat, drängte sich der Täter hinter ihr ebenfalls ins Innere. Er hielt ein ca. 30 cm langes Küchenmesser in der Hand und ... Mehr lesen»

            • Edenkoben – Seitenscheibe eingeschlagen und IPad Pro entwendet

            • Edenkoben – Seitenscheibe eingeschlagen und IPad Pro entwendet
              Edenkoben/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Unbekannte haben heute Nacht (26.10./27.10.2021) die Seitenscheibe eines geparkten Skoda eingeschlagen und ein IPad Pro sowie eine hochwertige Jacke aus dem Fahrzeug entwendet. Das Auto wurde um 20 Uhr im Kurbrunnenweg abgestellt. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei über 2000 Euro. Von den Unbekannten fehlt jede Spur. Hinweise nimmt die Polizei Edenkoben unter ... Mehr lesen»

            • Speyer – Wahl zum siebten Jugendstadtrat Speyer steht an

            • Speyer – Wahl zum siebten Jugendstadtrat Speyer steht an
              Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Jugendstadtrat Speyer wird am Donnerstag, 9. Dezember 2021 zum siebten Mal an den weiterführenden Schulen und den Förderschulen der Stadt sowie der Realschule plus in Dudenhofen gewählt. An der Johann-Joachim-Becher- Schule findet die Wahl im Zeitraum von Montag, 6. Dezember bis Freitag, 10. Dezember 2021 statt. Für Jugendliche, die keine der genannten ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X