Heddesheim – Produktaustritt auf Speditionsgelände

        Heddesheim – Zum Austritt einer ätzenden Flüssigkeit aus einem Transportbehälter ist es am Donnerstagmorgen auf dem Gelände einer in Heddesheim ansässigen Spedition gekommen.Nach derzeitigem Kenntnisstand kippte bei einem Beladungsvorgang im Innern einer Lagerhalle ein etwa 1.000 Liter fassender Behälter um und lief zu etwa drei Vierteln aus. Zwei Mitarbeiter der Firma klagten über Atemwegsreizungen. Sie wurden ebenso wie drei weitere Anwesende vorsorglich zur Beobachtung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Während der Bergungsmaßnahmen durch die freiwilligen Feuerwehren Heddesheim und Ladenburg sperrten mehrere Funkwagenbesatzungen des Polizeipräsidiums Mannheim den Ereignisort weiträumig ab.Das Abbinden, Bergen und transportsichere Verpacken des ausgetretenen Stoffes dauert zum Berichtszeitpunkt noch an.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X