Mannheim – Brandstiftung in Buchhandlung im Hauptbahnhof – Fahndung mit Bild des Tatverdächtigen

Mannheim/ Metropolregion Rhein-Neckar-Wegen schwerer Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei in Mannheim gegen einen bislang unbekannten Täter. Der junge Mann hatte am Donnerstag letzter Woche (15.03.) den Zeitungs- und Zeitschriftenständer einer Buchhandlung im Hauptbahnhof vermutlich mit einem Feuerzeug angezündet. Nur durch das schnelle Eingreifen der aufmerksam gewordenen Angestellten der Buchhandlung, die die Zeitungen auf den Boden warf und das Feuer mit den Füßen austrat, konnte ein mögliches Übergreifen auf den gesamten ca. 2×6 Meter großen Zeitungsständer und durchaus auch auf Gebäudeteile verhindert werden. Der Täter wurde die Videoüberwachungskamera aufgenommen.
Personenbeschreibung: ca. 20-30 Jahre, ca. 170 – 175 cm groß, schlanke Statur. Er war bekleidet mit einer beigen Latzhose, einem dunklen Kapuzenpulli mit weißen, kreisförmigen Symbol auf der Brustseite und eine dunkle Jacke. Wer kennt die abgebildete Person?
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizei zu melden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN