Mannheim – CSR-Frühstücksreihe Rhein-Neckar Zawatzky, eine Familie macht mobil …

Meckesheim/Mannheim/ Metropolregion Rhein-Neckar. Persönliche Mobilität ist heute mehr denn je eine Selbstverständlichkeit. Für Menschen mit körperlicher Behinderung gilt das nicht. Sie brauchen Verständnis für ihre Situation und technische Unterstützung, um einen selbstbestimmten mobilen Alltag leben zu können.
Vor dem Hintergrund eines nicht durchgängigen barrierefreien öffentlichen Verkehrsnetzes ist die Mobilität mit dem PKW für behinderte Personen und Rollstuhlfahrer besonders wichtig.

Die Familie Zawatzky hat sich aus persönlichen Motiven der Mobilmachung solcher Menschen verschrieben und diese soziale Verantwortung zum Kernthema Ihrer Wertschöpfung gemacht. Mit innovativen Fahrzeugumbauten, durchdachten Anpassungen und ergänzenden Services für die verschiedensten Formen von körperlicher Einschränkung widmet sie sich seit mehr als fünf Jahrzehnten dieser Aufgabe.

Enthusiasmus und ein dicht getaktetes Vortragsprogramm bestimmten das heutige CSR-Frühstück der Mobilcenter Zawatzky GmbH in Meckesheim, bei dem Mitglieder, Mitarbeiter und Freunde der Familie Zawatzky die verschiedenen Aspekte dieses Themas beleuchteten. Nach einem ersten Kaffee und den Grußworten von Andrea Kiefer, Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit der
Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar, sowie Rudolf Zawatzky, dem Gründer und Geschäftsführer der Mobilcenter Zawatzky GmbH, schlug Andreas Zawatzky, Geschäftsführer in zweiter Generation, den Bogen von einer erfolgreichen Historie zu den Aufgaben von Familienunternehmen in sozialer Verantwortung.

Auch betroffene Anwender und Nutznießer der Entwicklungen aus dem Hause Zawatzky kamen zu Wort. Vorneweg gewann Errol Marklein, Rollstuhlfahrer mit internationaler Sportkarriere, die Sympathien der Frühstücksgäste mit seinem handfesten Plädoyer für das Recht auf ein mobiles Leben und punktete mit seiner sportlichen und ehrgeizigen Lebensphilosophie. Im Anschluss berichtete Richard Wagner, geschäftsführender Gesellschafter der Job-Care-Consulting GmbH und E-Rolli-Fahrer, wie er sein „Büro im Auto“ mobilisiert hat.

Für ein klares Bild zu den qualitativen, finanziellen und organisatorischen Ansprüchen an die Entwicklung behindertengerechter Fahrzeugumbauten sorgte Bernd Schulz, Marketingleiter des Unternehmens Zawatzky.
„Die Formen von Einschränkungen, mit denen Menschen konfrontiert werden, sind ausgesprochen vielfältig und müssen mit individuellen Hilfestellungen beantwortet werden. Hier hat unsere Gesellschaft eine soziale Verantwortung, die sie nur dank engagierter Unternehmen wie Zawatzky tragen kann, weil die ihr Kerngeschäft auf solche mitmenschlichen Ziele ausrichten,“ beschreibt Andrea Kiefer den CSR-Gedanken der unternehmerischen Wertschöpfung.

***
Die Mobilcenter Zawatzky GmbH gehört zu den führenden europäischen Umrüstern behindertengerechter Fahrzeuge und ist unter anderem Gründungsmitglied der European Mobility Group (EMG), in der sich Umbaufirmen aus ganz Europa zusammengeschlossen haben. Das Unternehmen bietet neben Fahrzeugumbauten auch Eignungsbegutachtungen, Zertifizierungen, eine spezialisierte Fahrschule und Appartements im Haus für seine Kunden.

Die CSR-Frühstücke sind eine Veranstaltungsreihe der Industrie- und Handelskammern Rhein-Neckar, Pfalz und Darmstadt. Im monatlichen Turnus stellen sich wechselnde Unternehmen als Gastgeber vor und präsentieren ihre Nachhaltigkeitsstrategien, mit denen sie ihrer sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Verantwortung begegnen. Darüber hinaus werden die Veranstaltungen bereits seit mehreren Jahren als bewährte Plattform genutzt, um den Austausch im Bereich der Corporate Social Responsibility
(CSR) in der Metropolregion Rhein-Neckar zu fördern.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Dr. Georg Müller nimmt Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der MVV Energie AG wieder auf

    • Mannheim – Dr. Georg Müller nimmt Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der MVV Energie AG wieder auf
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Nach einem mehrmonatigen, gesundheitlich bedingten Ruhen seiner Tätigkeit sowie einer klinischen Behandlung nimmt Dr. Georg Müller seine Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der Mannheimer MVV Energie AG ab dem 1. Oktober 2022 wieder auf. „Der Aufsichtsrat und ich persönlich freuen uns sehr über die gelungene Genesung und die Rückkehr von Herrn Dr. ... Mehr lesen»

    • Hirschberg – Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – zwei leicht Verletzte – Unfallstelle wieder geräumt

    • Hirschberg – Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – zwei leicht Verletzte – Unfallstelle wieder geräumt
      Hirschberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Heute Mittag gegen 13:30 Uhr kam es auf der Autobahn A 5, aus Richtung Darmstadt in Richtung Heidelberg, zwischen den Anschlussstellen Hirschberg und Ladenburg zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der Fahrer eines Kleinlasters Fiat fuhr auf einen BMW X5 auf. In der Folge wurde ein vorausfahrender Citroën durch den BMW leicht ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Gas sparen im Haushalt

    • Ludwigshafen – Gas sparen im Haushalt
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Bild: unsplash.com/ – Um die Nachzahlungen für das kommende Jahr möglichst gering zu halten, empfiehlt es sich spätestens jetzt Gedanken darüberzumachen, wie man Gas sparen kann. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Heizkosten senken So mancher in Deutschland lebender hat Bammel vor dem Winter und sorgt sich davor, in ein paar Monaten in den eigenen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Cyberattacken und Cyberkriminalität steigen stark an

    • Ludwigshafen – Cyberattacken und Cyberkriminalität steigen stark an
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Diebstahl, Sabotage und Industriespionage sind für Unternehmen zum Alltag geworden. Mittlerweile sind 90 % der Firmen von entsprechenden Angriffen betroffen, wie eine Studie zeigt. Eine Vielzahl dieser Angriffe erfolgt mittlerweile digital. Bild: unsplash.com INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de In Deutschland entstehen Firmen Schäden von etwa mehr als 200 Milliarden Euro durch Diebstahl von IT-Ausstattung ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Waren im Wert von 4.000 Euro gestohlen – “Quartett” sitzt jetzt in U-Haft

    • Mannheim – Waren im Wert von 4.000 Euro gestohlen – “Quartett” sitzt jetzt in U-Haft
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mannheim / Mannheim-Innenstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am gestrigen Donnerstagnachmittag, innerhalb von weniger als zwei Stunden, erbeuteten vier Täter in der Mannheimer Innenstadt in einem Drogeriemarkt und einem Modegeschäft Waren im Gesamtwert von über 4.000 Euro. Die vier Männer im Alter zwischen 19 und 37 Jahren sollen arbeitsteilig kurz nach 16 Uhr in den ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN