Ludwigshafen – Sparkasse Vorderpfalz übergibt 192.700 Euro an gemeinnützige Einrichtungen

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar / Schifferstadt – Region profitiert von PS-Los-Sparern – Sparkasse Vorderpfalz übergibt 192.700 Euro an gemeinnützige Einrichtungen in Ludwigshafen und Schifferstadt. Bild: Freuen sich über die hohe Spendensumme aus dem PS-Reinertrag: Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vorderpfalz, Dr. Rüdiger Linnebank, Bürgermeisterin Ilona Volk aus Schifferstadt, die Zweite Vorsitzende des Kinderschutzbundes Rhein-Pfalz-Kreis, Monika Berg, und der Beigeordnete der Stadt Ludwigshafen, Wolfgang van Vliet.
        Auch in 2013 hat sich das „PS-Los-Sparen“ für alle Beteiligten ausgezahlt: Viele Kunden der Sparkasse Vorderpfalz, die PS-Lose erworben hatten, hatten im vergangenen Jahr Grund zur Freude. Das Jahr 2013 hat zwei PS-Sparern in Ludwigshafen und Schifferstadt jeweils 25.000 Euro beschert. Acht PS-Sparer erhielten je 5.000 Euro. Außerdem konnten sich neun Kunden der Sparkasse Vorderpfalz über jeweils 2.500 Euro freuen. 75 Gewinner erhielten je 500 Euro. Gewinne in Höhe von 50 Euro und 5 Euro wurden über 8000mal ausgeschüttet.
        Alle PS-Los-Besitzer konnten sich 12 Monate nach Erwerb ihrer Lose über Zuwachs auf ihrem Sparbuch oder Geldmarktkonto freuen, denn vier von fünf Euro je Los fließen am Ende des Jahres an den Losbesitzer zurück.
        Aber nicht nur die PS-Los-Sparer profitieren: Vom Lotterieeinsatz werden 25 Prozent zuzüglich eines fiktiven Zinsgewinns an gemeinnützige Organisationen ausgeschüttet.
        Aus diesem Anlass begrüßte Dr. Rüdiger Linnebank, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vorderpfalz, Vertreter von 115 sozial und kulturell engagierten Einrichtungen aus Ludwigshafen und Schifferstadt im Europa-Hotel in unmittelbarer Nähe zur Sparkassen-Hauptstelle am Ludwigsplatz. Linnebank überreichte im Rahmen einer Feierstunde einen Scheck über 192.700 Euro an Wohlfahrtsverbände, Selbsthilfegruppen, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Bildungseinrichtungen und Kulturvereine. „Diese Einrichtungen leisten eine großartige Arbeit in unserer und für unsere Region. Ich freue mich, dass die Sparkasse Vorderpfalz auch in diesem Jahr wieder Unterstützung leisten kann – und dies mit einer solch eindrucksvollen Summe“, so der Sparkassenchef. „Unser Dank dafür gilt unseren Kunden, denn erst durch den Kauf der PS-Lose werden diese Zuwendungen überhaupt erst möglich”, betonte Linnebank. Natürlich profitieren auch die Vereine und Institutionen im Rhein-Pfalz-Kreis und Speyer von den Erträgen des PS-Los-Sparens: „Diese sind bereits im letzten Jahr in den Genuss der Spenden gekommen; denn bisher hatten die dort ansässigen Sparkassen eine andere Verteilsystematik. Die Erträge in den jeweiligen Geschäftsgebieten wurden dort fortlaufend während des gesamten Jahres ausgeschüttet“ erläuterte der Sparkassenchef.
        Als Vertreter einer Organisation, die von den Zuwendungen profitiert, berichtete Monika Berg vom Deutschen Kinderschutzbund Rhein-Pfalz-Kreis e.V. in Schifferstadt. Anschließend nahm Berg stellvertretend für alle bedachten Institutionen den Scheck aus den Händen von Dr. Rüdiger Linnebank entgegen.
        Der Ludwigshafener Sozialdezernent Wolfgang van Vliet und die Bürgermeisterin von Schifferstadt, Illona Volk, richteten Gruß- und Dankesworte an die Kunden und Mitarbeiter der Sparkasse.

        Zum Hintergrund des PS-Los-Sparens:
        Um den Spargedanken zu pflegen und zu fördern, führen die rheinland-pfälzischen Sparkassen das „PS- Sparen und Gewinnen“ durch. Zu diesem Zweck werden Lose verkauft, die das Sparen mit einer Lotterieteilnahme verbinden. Der Lospreis liegt bei 5 Euro im Monat. Der Gewinnspiel-Einsatz beträgt allerdings nur 1 Euro, da jeweils 4 Euro nach 12 Monaten wieder auf ein Sparbuch oder Geldmarktkonto zurückfließen und die Kunden so 48 Euro pro Los in einem Jahr ansparen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Weitere Corona Fälle in Mannheim

          • Mannheim – Weitere  Corona Fälle in Mannheim
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 1089 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 29.09.2020, 16 Uhr, sechs weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf insgesamt 1089. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit ... Mehr lesen»

          • Heddesheim – Motor eines DLRG-Bootes am Badesee entwendet – Zeugen gesucht

          • Heddesheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bislang unbekannte Täter entwendeten zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 08 Uhr, von einem Boot der DLRG, das an einem Bootsanleger am Baggersee festgemacht war, den Außenbordmotor im Wert von mehreren tausend Euro. Der Außenborder der Marke Suzuki DF 30 ATL hat ein Gewicht von 70-80 Kilogramm und muss von mindestens zwei Personen, ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Rheinau – 27-jähriger Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung in Untersuchungshaft

          • Mannheim-Rheinau – 27-jähriger Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung in Untersuchungshaft
            Mannheim-Rheinau/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen einen 27-jährigen Mann erlassen. Er steht im dringenden Verdacht am frühen Montagnachmittag einen 62-jährigen Mann mit einem Messer mit zumindest bedingtem Tötungsvorsatz lebensgefährlich verletzt zu haben. Dem Tatverdächtigen werden versuchter Totschlag und ... Mehr lesen»

          • St. Leon-Rot – Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen – 45.000EUR Sachschaden

          • St. Leon-Rot – Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen – 45.000EUR Sachschaden
            St. Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montag kam es gegen 11 Uhr auf der BAB5 zu einem Verkehrsunfall an dem insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt waren. Alle am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren auf der linken Fahrspur der BAB5 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Ausfahrt Kronau unterwegs, als sie verkehrsbedingt abbremsen mussten. Ein 34-jähriger Audi-Fahrer erkannte die Situation ... Mehr lesen»

          • Hemsbach – Kulturbühne Max im „Verschiebemodus“ Veranstaltung mit Robert Kreis nochmal verschoben

          • Hemsbach – Kulturbühne Max im „Verschiebemodus“ Veranstaltung mit Robert Kreis nochmal verschoben
            Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Veranstaltung mit Robert Kreis und seinem Programm „Highlights“ muss leider zum zweiten Mal verschoben werden. Neuer Termin ist Sonntag, der 31. Oktober 2021. Bereits gekaufte Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Für alle weiteren für den Herbst und Winter geplanten Kulturveranstaltungen, für die der Vorverkauf noch nicht gestartet ist, werden derzeit mit den ... Mehr lesen»

          • Osterburken – 43-jähriger Mann nach Einbrüchen in Kindergärten und Schulen in Untersuchungshaft

          • Osterburken – 43-jähriger Mann nach Einbrüchen in Kindergärten und Schulen in Untersuchungshaft
            Osterburken/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Für zahlreiche Einbrüche im Bereich Adelsheim und Osterburken aber auch in der Region Heilbronn sowie im Rhein-Neckar-Kreis dürfte ein 43-jähriger Mann verantwortlich sein, der am Samstag durch Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Mannheim festgenommen werden konnte. Seit Mitte Juni war es im Bauland immer wieder zu Einbrüchen,beispielsweise in Kindergärten und Jugendhäusern, gekommen. Die zunächst unbekannte ... Mehr lesen»

          • Manheim – Junger eScooter-Fahrer in der Innenstadt lebensgefährlich verletzt

          • Manheim –  Junger eScooter-Fahrer in der Innenstadt lebensgefährlich verletzt
            Mannheim / Mannheim-Innenstadt / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in der Mannheimer Innenstadt zog sich ein 23-jähriger eScooter-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen zu. Der junge Mann war kurz nach 22 Uhr auf dem Gehweg des Friedrichsrings vom Nationaltheater in Richtung Kurpfalzbrücke unterwegs. In Höhe des Quadrats U 3 ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X