Hockenheim – Earth Hour auch in Hockenheim – am 29. März Zeichen setzen und Licht ausmachen

        Hockenheim/ Metropolregion Rhein-Neckar.

        Auf Initiative der Lokalen Agenda und des Vereins Solardrom e.V. gehen auch in Hockenheim „die Lichter aus“. Denn am 29. März beginnt ab 20.30 Uhr weltweit die Earth Hour: Dann schalten Millionen von Menschen für eine Stunde die Lichter aus, um ein Zeichen für den Schutz unseres Planeten zu setzen. Das soll auch in Hockenheim so sein, rufen die Initiatoren die Bevölkerung zum Mitmachen auf. Unterstützer der Aktion sind unter anderem Stadtverwaltung, Stadtwerke und die Kirchen in Hockenheim.

        In Hockenheim werden der Wasserturm sowie Evangelische und Katholische Kirche „im Dunkeln stehen“. Reinhard Brenner von den Stadtwerken wird ab 20.30 Uhr die Schalter umlegen. Auch das Wirtshaus Güldener Engel wird sich der Idee der „Earth Hour“ anschließen und die Außenterrasse sowie weitgehend die Gasträume mit stimmungsvollem Kerzenlicht erhellen.

        Ab 20.15 Uhr laden Lokale Agenda und Solardrom außerdem zum Earth Hour-Spaziergang ein. Start ist beim Wasserturm, weiter geht es zu den Kirchen bis zum Abschluss im Güldenen Engel. Neben den eindrucksvollen Kulissen gibt es beim Rundgang auch viel Wissenswertes zum Thema Energie zu erfahren.

        Wissenswertes gibt es auch in der Stadtbibliothek: Auf einem Extra-Büchertisch im Eingangsbereich kann man sich mit Literatur rund um das Thema Energie, Erneuerbare Energien und Energiesparen versorgen.

        Mitmachen bei der Aktion lohnt sich – denn es gibt auch einen Preis zu gewinnen! Der Verein Solardrom e.V. verlost für das originellste Foto unter dem Motto „Meine Stunde ohne Strom“ einen Candle Light Dinner-Gutschein für 2 Personen im Wert von 50 Euro. Einsendeschluss ist der 31. März 2014, die Bilder sollen bitte per E-Mail an kontakt@solardom.info gesendet werden.

        Zur Earth Hour (Quelle: WWF): Öffentliche Gebäude stehen im Dunkeln. Dafür strahlen verdunkelte Gebäude und tausende Kerzen an vielen verschiedenen Orten auf der Welt eine Botschaft aus: Schützt unser Klima und unsere Umwelt!

        Überall kommen Menschen zusammen, um sich gemeinsam für unsere Erde stark zu machen. Aber auch jeder einzelne zu Hause trägt mit seiner Hand am Lichtschalter seinen Teil zur großen Bewegung Earth Hour bei – und dazu, dass ganze Straßenzüge am 29. März ab 20:30 Uhr im Dunkeln versinken.

        Die WWF Earth Hour ist die größte globale Klima- und Umweltschutzaktion, die es gibt. Es ist eine Gemeinschaftsaktion, die nachwirkt: Die Aktion motiviert weltweit Millionen Menschen dazu, umweltfreundlicher zu leben und zu handeln – weit über die sechzig Minuten hinaus. Nicht nur zur Earth Hour, sondern auch im alltäglichen Leben. Dabei kann jeder mitmachen. Denn: Jeder kann Klima! – so das Motto der achten WWF Earth Hour am 29. März 2014.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X