Edenkoben – Erste Firmenkontaktbörse mit regionalen Hotels und Gaststätten am 18. März 2013

Edenkoben/ Landau/ Metropolregion Rhein-Neckar.Berufsbildende Schule Südliche Weinstraße und Arbeitsagentur Landau veranstalten gemeinsam eine Firmenkontaktbörse in Edenkoben

Der Hotel- und Gaststättenbereich ist ein wesentliches Element der Tourismusbranche und eine tragende Säule der Wirtschaft in der Region. „Viele Unternehmen in dieser Branche verzeichnen in den letzten Jahren ein nachlassendes Interesse an einer Ausbildung oder Tätigkeit in diesem Bereich. Die Nachfrage der Hotels und Gaststätten in unserem Bezirk nach qualifizierten Kräften steigt, vor allem jetzt zu Beginn der neuen Saison“, so Christine Groß-Herick, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Landau.

Damit die ausgebildeten Fachkräfte auch nach ihrer Ausbildung in der Region bleiben, veranstalten die Berufsbildende Schule Südliche Weinstraße (BBS SÜW) und die Arbeitsagentur Landau am 18. März und am 8. April 2014 jeweils von 8.00 bis 13.00 Uhr eine Firmenkontaktbörse in den Räumen der BBS SÜW in der Schillerstraße 1 in Edenkoben.

„In unserer Berufsbildenden Schule findet der theoretische Teil der dualen Ausbildung zur Köchin und zum Koch statt. Wir wollen unseren Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit geben, direkt mit Vertretern der Hotels und Gaststätten der Region in Kontakt zu kommen und im besten Fall direkt Bewerbungsgespräche zu führen“, so Helmut Schweder, der Leiter der Berufsbildenden Schule Südliche Weinstraße.

Die Veranstaltung richtet sich auch an bereits ausgebildete Kräfte oder interessierte Quereinsteiger, die sich bei Hotels und Gaststätten der Region vorstellen wollen und sich für Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich interessieren. So stellt sich auch die der BBS angegliederte Hotelfachschule mit ihren Weiter-bildungsmöglichkeiten für Fachkräfte der Branche vor: Die zweijährige Fachschule für Wirtschaft bildet Köche und Hotel-/Restaurantfachleute schon nach einem Jahr Berufspraxis in der Fachrichtung Hotelbetriebswirtschaft und Hotelmanagement zum staatlich geprüften Hotelbetriebswirt fort; dieser Abschluss ist seit 2013 dem Bachelor durch den Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR) gleichgestellt.
Die dreijährige Höhere Berufsfachschule für Hotelmanagement ist ein attraktives Angebot für Abiturienten und Fachabiturienten, die ins Hotelfach einsteigen und sich sowohl zum staatlich geprüften Assistenten für Hotelmanagement als auch zum Hotelkaufmann qualifizieren wollen.

Jeder interessierte Bewerber sollte seine Kurzbewerbung mitbringen. Arbeitsvermittlerinnen und Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit Landau unterstützen gerne bei allen Fragen in diesem Zusammenhang.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN