Landau – Sanierung des östlichen Ufers des Schwanenweihers

Landau/Metroporegion Rhein-Neckar.Im Ostpark wird der Weg am östlichen Ufer des Schwanenweihers saniert. Dazu muss dieser Bereich bis Ostern gesperrt werden. Den Parkbesuchern steht jedoch der westliche Weg um den Weiher als Ausweichmöglichkeit zur Verfügung.

Die Baumaßnahme wird notwendig, da der Asphaltweg durch Wurzelhebungen und Senkungen im Untergrund erneuert werden muss. Parallel dazu wird seitlich zum Weg die morsche Böschungsabstützung erneuert. Ebenso wird die marode Sitzplattform erneuert.

Für die neue Böschungsabstützung wurde anstelle von den vorhandenen Holzpalissaden dauerhaftere Buntsandsteinquader gewählt. In Anlehnung an die vor zwei Jahren im Norden des Schwanenweihers entstandene Podestanlage erhalten die neuen Banknischen und die Sitzplattform Umkantungen aus Metallscheiben in Rostoptik. Die Stufen an der Sitzplattform entfallen künftig und die Fläche wird barrierefrei ausgebildet.

„Die Baumaßnahme ist Teil der flankierenden Maßnahmen zur Landesgartenschau“, so Umweltdezernent Beigeordneter Rudi Klemm. „Dadurch werden die Kosten, die sich auf rund 120.000 Euro belaufen, zu 80 Prozent vom Land übernommen.“ Die Bürgerinnen und Bürger werden um Verständnis gebeten.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN