Ludwigshafen – SPD: Hochstraße Nord, Gespräch mit Architektenbeirat

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Auf Initiative der SPD trafen sich Mitglieder der Stadtratsfraktion mit Vertretern des Ludwigs-hafener Architektenbeirates, um das Thema “Abriss der Hochstraße Nord – und was kommt danach“ zu er örtern. Es war ein sehr informatives Gespräch, bei dem die Vertreter des Beirates die vier vorliegenden Varianten aus ihrer Sicht beleuchteten.
Bei einer Realisierung der Stadtstraße lang sieht man neue Möglichkeiten einer positiven Stadt-entwicklung, wobei bei einem Wiederaufbau der Hochstraße das Stadtbild nicht so weiter entwickeln könnte. Wichtig ist, dass bei der Umsetzung der Maßnahme Planungen für ein Gesamtkonzept für die Stadtteile Nord, West und Süd mit einbezogen werden. Eine Bewertung von, für sich abgegrenzten Bereichen, wird als nicht zielführend gesehen. Eine Betrachtung der Gesamtflächen im Zusammenhang einer ganzheitlichen Stadtentwicklung wird als notwendig erachtet. Dies gilt auch für ein Verkehrskonzept, welches auf Grund der veränderten Verkehrs-ströme während der Bauzeit und sicherlich auch danach, unbedingt erforderlich ist. Dies betrifft sowohl den ÖPNV, als auch den Individualverkehr.
„Für uns war es wichtig, die Meinung des Architektenbeirates vor der Entscheidungsfindung zu diesem für unsere Stadt zukunftsweisenden Thema zuhören und uns mit ihm auszutauschen“, so Heike Scharfenberger, Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion. Das Gespräch hat auch gezeigt, dass man innerhalb der Stadt die Kompetenz und Erfahrung der ortsansässigen Architekten nutzen und mit einbeziehen sollte.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Regionalliga als Kontrastprogramm zur WM: Hier rollt der Ball noch in der Region Main-Neckar!

    • Mannheim – Regionalliga als Kontrastprogramm zur WM: Hier rollt der Ball noch in der Region Main-Neckar!
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Quelle: unsplash.com/In den kommenden Wochen dominieren die Schlagzeilen rund um die Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Kein Wunder, denn für die historische Winter-WM wurden alle nationalen Profi-Fußballigen sowie die internationalen Klub-Wettbewerbe unterbrochen. Dementsprechend gingen alle professionellen europäischen Vereine in eine rekordverdächtig lange Winterpause. Nicht pausiert wird dagegen die deutsche Fußball-Regionalliga. Hier ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Polizeieinsatz nach Bedrohung

    • Ludwigshafen – Polizeieinsatz nach Bedrohung
      Ludwigshafen / Ludwigshafen-Oggersheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Ein 34-Jähriger hatte am Dienstagvormittag damit gedroht seine getrenntlebende Ehefrau zu töten. Bei der Fahndung mit starken Polizeikräften wurde der Mann am Hans-Warsch-Platz festgestellt und vorläufig festgenommen. Er hatte ein Messer bei sich. Der 34-Jährige muss sich nun wegen Bedrohung verantworten. Der Polizei kommt im Umgang mit häuslicher ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner verabschiedete Norbert Brand, Leiter des Referats Sitzungsdienste, in den Ruhestand

    • Heidelberg – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner verabschiedete Norbert Brand, Leiter des Referats Sitzungsdienste, in den Ruhestand
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Norbert Brand ist seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Sitzungen des Heidelberger Gemeinderates: Seit rund 30 Jahren ist er in leitender Funktion für die Organisation und Durchführung von Gemeinderats- und Ausschusssitzungen verantwortlich und hat in dieser Zeit mehr als 200 Gemeinderatssitzungen begleitet. Seit über 40 Jahren ist der 66-Jährige bei ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Fest und Protest! Queer Festival Heidelberg gibt erste Programmhighlights bekannt

    • Heidelberg – Fest und Protest! Queer Festival Heidelberg gibt erste Programmhighlights bekannt
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Kulturhaus Karlstorbahnhof) – Im Mai ist es wieder so weit: Deutschlands größtes Festival queerer Kultur geht in die nächste Runde. Heute startet die Ausschreibung für die diesjährige Fotoausstellung „Bodily Autonomies – Queer Photography from Concrete to Abstract“. Auch die ersten Headliner hat die Festivalleitung frisch bekannt gegeben – und die machen definitiv ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Innenstadt: Neue Ideen für das Areal zwischen Kurfürsten-Anlage und Poststraße Bürgerinnen und Bürger sammeln Ideen beim Spaziergang zur Stadtentwicklung

    • Heidelberg – Innenstadt: Neue Ideen für das Areal zwischen Kurfürsten-Anlage und Poststraße Bürgerinnen und Bürger sammeln Ideen beim Spaziergang zur Stadtentwicklung
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – In der Nähe des Bismarckplatzes am östlichen Ende der Kurfürsten-Anlage gelegen bildet das Areal mit dem Einkaufszentrum Carré, den Bankgebäuden sowie dem großen Parkplatz einen ganz zentralen Bereich der Heidelberger Innenstadt. Mit dem Umzug der Sparkasse und Volksbank Heidelberg an den neuen Europaplatz in der zweiten Jahreshälfte 2023 kann das ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN