Böhl-Iggelheim – Vorderpfälzer Prunksitzung – Ein Paukenschlag

        Böhl-Iggelheim / Metropolregion Rhein-Neckar – (Hz) Junge Talente und meisterliche Garden bei der Vorderpfälzer Prunksitzung in Böhl-Igglheim.

        Es war einmal mehr eine Parade der guten Laune, was an diesem Sonntagnachmittag, den 26.01.2014 in der Wahagnishalle in Böhl-Iggelheim geboten wurde. Und es war nicht übertrieben, was der Bezirksvorsitzende der Vorderpfalz, Hans Müller, bereits auf dem Empfang in der Aula der nahegelegenen (Peter Gärtner Realschule) den zahlreichen karnevalistischen und politischen Promis ankündigte.

        Ab 14.11 Uhr jagte ein Highlight das andere. Angeführt von dem Spielmannszug Ludwigshafen Gartenstadt unter der musikalischen Leitung von Marc Lemanczyk startete nach dem Einzug des Sitzungselferrates und der annähernd 50 Pfälzer Tollitäten eine bunte Narrenschau mit dem Besten was die Vorderpfalz zu bieten hat. Dass das nicht immer bekannte Büttengrößen sein müssen stellte eindrucksvoll Leonie Zimmer, das Jugendtanzmariechen der KG Offenbach „Die Froschköpp“ unter Beweis.

        Sie lieferte nicht nur einen hervorragenden Mariechentanz ab, den sie etwa in der Mitte des Tanzes abbrach, um dann tollkühn und mit einem süss-frechen Gesicht vors Mikrofon trat und eine tadellose und lustige Bütt vom Stapel zu lassen. Ihre Erzählungen herzerfrischen und für die Herzen der Zuschauer ein Volltreffer ins Herz. Wow was ein Nachwuchs ! Toll gemacht Leonie. Diesen Namen wird man sich merken müssen.

        Dem setzte das zweite Mariechen der Froschköpp die Krone auf und so wurde Lilly Reifel als Tanzmariechen ebenso gefeiert wie ihre Tanzkollegin mit der süssen Schlabberschnut !

        Das dürfte der Vorsitzenden der BDK-Jugend Petra Müller aus Sonthofen im Allgäu gefallen haben und auch und auch Horst Wagner vom Verband Saarländischer Karnevalvereine schmunzelte über so viel couragierte Jugend.

        Von der BI KAGE „die Krautköpf“ stieg Philipp Ohmer in die Bütt, auch ein junges Talent mit sehr viel Potential. Abgebrüht und cool brachte den Rotschopf absolut nichts aus der Ruhe bei seinen haarsträubenden Erzählungen über seinen Vater und jetzt Rentner und seine Passion Vogelhäuschen zu bauen.

        Eine Augenweide die Princessgarde von Royal Rülzheim, trainiert von Dèsirèe Dollt und Christine Lehr, die mit herrlichen Kostümen und einem hohen Maß an Präzision zu begeistern wussten.

        Gut arrangiert im Wechsel darauf eine gesangliche Stimmungsnummer der Frühschoppler der Igg`lemer Besser die von ihrem Präsidenten Kurt Hauck nicht nur gesanglich angeführt wurden.

        Nachdem die Stimmbänder trefflich trainiert waren von dem Vorderpfälzer Gesangsbeitrag nun mit Alina-Denisha White (16) und Oliver Weber (26) vom TSV Landau wieder etwas fürs Auge. Ein gelungener Vortrag dieses Tanzpaares, das seit 2013 beim TSV Landau ist und von Ulrich Ullmayer trainiert werden.

        Ein weiteres Highlight des Nachmittags, der Till (Tobias Knittel) der BI KA GE „die Krautköpf“ der nicht nur Politikern an diesem Nachmittag den Spiegel vorhielt. Ein wirklich gelungener Vortrag, der in der Halle ausgesprochen gut an kam. Begeistert der Applaus für einen soliden und gekonnten Spitzenvortrag.

        Darauf kann nur eine Spitzengarde in Form der weiblichen Tanzgarde des TSV Landau folgen. Grandios diese Präzision, wunderschön anzuschauen, diese Meistergarde von Uli Ullmayer und Uwe Speck trainiert. Das lässt hoffen auf die Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften im März 2014. An diesem Nachmittag einfach eine Augenweide.

        Nach 15 Minuten Pause geht es gleich unvermindert weiter. Das Krautkopfteam der BI-KA-GE haut in die Vollen und begeistert den Saal. Sie nehmen so ziemlich alles aufs Korn, was ihnen vor die Flinte kommt. Ob NSA Affäre oder die Regierungsbank. Vor Ihnen ist nichts sicher, und das gekonnt mit toller eigener Musikbegleitung, brillanten Stimmen und dem Herz auf dem rechten Fleck.

        Solch eine Spitzennummer ist nur noch von einem Spitzentanzpaar zu toppen. Selina Hoffmann und Alexej Balzer zeigen, wo der Hammer hängt. Eine Wahnsinns-Show, ein temperamentvoller Paartanz, mit kraftvollen Hebefiguren, einfühlsam und liebevoll getanzt von dem Deutschen Ausnahmepärchen aus Bellheim. Dreimal Deutscher Meister bis dato. Solch einen Tanz sieht man nicht alle Tage. Voller Stolz der Präsident aus Bellheim und Vizepräsident des Verbandes für die Pfalz Gerald Bleimaier. Die Halle steht und freut sich über diesen hervorragenden Ausnahmebeitrag aus der Vorderpfalz.

        Normalerweise ist es nach solch einem Auftritt schwer die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zu lenken, aber das hat Hausmeister Jürgen Baumert, Chef der Mussbacher Ausles nicht zu fürchten. Zu markant sein Auftritt, zu drollig seine Ausführungen und zu lustig seine Schoten. Auch diese Nummer gelungen und unterhaltsam.

        Wenn normalerweise Eisbären auf die Bühne kommen wird es leicht frostig. An diesem Nachmittag war dies nicht der Fall, es wurde eher heiß bei diesen Jungs, die in den Eisbärenkostümen steckten. Wenn diese Eisbären dann einen Iglu bauen und ihn mit TNT in die Luft jagen, verwandelt sich Eis in Feuer und die Jungs darunter in den Pfalzmeister der Herrenballette vom Herxemer Wind. Die gehen ab wie Schmidt`s Katze und das Publikum mit. So manche Lieblichkeit links und rechts der Bühne platziert, warf einen verträumten Blick auf die gut gebaut und synchron fliegende Mannschaft um Jürgen Föhlinger.

        Solch eine Stimmung kann man nur mit den Hoi-Dois von den Böhler Hängsching um Clemens Kreitner am kochen halten, die ihr ganzes Gewicht in die Waagschale warfen und den Saal aufmischten.

        Und wenn Du denkst es geht nichts mehr, kommt die Gemischte Garde von Bellheim her.
        Eine granatenmässige Vorstellung zeigte der Deutsche Vizemeister aus Bellheim und brachte die Stimmung dem Siedepunkt nahe. Unglaublich diese Garde und herrlich anzuschauen. Ein herzliches Dankeschön an die Trainerin Lisa Hoffmann. Mein Gott was haben wir in der Pfalz ein tänzerisches Potential. Unglaublich !

        Man sollte meinen, das wars gewesen. Doch weit gefehlt. Saukomisch das Duo Inflagranti Fabian Wilhelm und Marcel Preßler. Goldige Dialoge, gespielter Wortwitz und eine gehörige Portion Coolness bei den beiden Jungstars. Der kleine Eisbär mit der frechen Schnautze parlierte sich sofort in die Herzen der Zuschauer und macht Lust auf mehr.

        Temporeich ging es weiter mit der Turnerriege der TSG Grünstadt, die waghalsige Sprünge und akrobatische Pferdnummern zeigten. Selbst ein Elferrat musste herhalten und sich hinter das Trampolin setzen, und das mit Kapp. Wie die Basketballstars flogen die Turner durch die Luft und zeigten meisterliches. Kunststück, mit einigen wird bei der Kunstturn-Meisterschaft zu rechnen sein, gehören sie doch, wie Max Sinzel zum deutschen Kader der Turner.

        Und was passt besser auf solch eine Truppe, als einer der besten Büttenredner Deutschlands, auch aus der Vorderpfalz, unser Dudi ! Er zeigte noch einmal sein ganzes Können, redete und sang sich noch einmal in schnell wechselnden Rollen in die Herzen seiner Fans, bevor er in närrische Pension geht.

        Er möchte aufhören und zwar, wenns am schönsten ist ! Er hat uns viele Jahre prächtig unterhalten, war immer da wenn ihn die Vereine oder der Verband brauchte und hat so auch viele Fernsehsitzungen durch seine Vorträge bereichert. Als Dank überreichte der Präsident der Vereinigung Jürgen Lesmeister und der Vizepräsident Baden Hans Weidemann ein von Prof. Rolf Ortner gemaltes Bild und ein Wandrelief vom Verbandsgebiet der Vereinigung in Schiefer als Erinnerung und Dank für herausragende Dienste.

        Nicht nur ihm zu Ehren legte die Garde der Böhler Hängsching einen flotten Schautanz aufs Parkett. Doch was war das ? Kaum Paradeaufstellung nach dem Tanz genommen, da marschierte die Freiwillige Feuerwehr aus Böhl Igglheim auf die Bühne und startete ihrerseits einen rasanten Formationsflug über die Bühnenbretter. Runter mit den Feuerwehrklamotten und da standen Burschen i Lederhosen und Madeln in Dirndln und tanzten bis der Maibaum kracht. Eine herrliche Gaudi zum Abschluss dieser Vorderpfälzer Prunksitzung, die so energiegeladen, so prunkvoll und doch auch ein wenig wehmütig war, ist doch einer der grossen Büttenredner dabei die Bühne für immer zu verlassen.

        Ein ganz großes Lob an den Bezirksvorsitzenden für die Vorderpfalz Hans Müller und seine Frau Brigitte und seine Mannschaft vor auf und hinter der Bühne, nicht zuletzt seine Mitkommentatoren von den Böhler Hängsching an diesem Nachmittag. Dank auch den roten Husaren, die einmal mehr ein mehrstimmiges Hallali auf die Narretei erschallen ließen.

        Dank an Herrn Bürgermeister Peter Christ für die Bereitstellung der Halle, für die Bereitstellung der Aula in der Schule für den Empfang, für die tollen gereimten Worte beim Empfang durch den Ersten Beigeordneter des Rhein-Pfalz-Kreises Konrad Heller, bei Herrn Landrat Körner und beim Bürgermeister Peter Christ für die großzügige Ordensspende, den Bürgermeister der Stadt Grünstadt Klaus Wagner und den Vorsitzender des Vorstandes von der VR Bank Rhein-Neckar Dr. Wolfgang Thomasberger, kurzum für alle, die dazu beigetragen haben, diese Vorderpfälzer Prunksitzung entstehen zu lassen.

        Für alle Besucher, Freunde und Sponsoren, Politiker wie der Landrat vom Landkreis Bad Dürkheim Hans Joachim Ilenfeld, Herrn Jürgen Creutzmann vom Europäischen Parlament, vom Mainzer Landtag Hannelore Klamm u. Friedericke Ebli, Günter Eymael, die tapfer zur Fasnacht stehen und sie unterstützen und fördern. Die Gäste aus den Vereinen, die Gäste aus Nah und Fern und alle die, die diesen Nachmittag so herrlich gelingen ließen.

        Egal ob der Ehrenpräsident der Vereinigung Günter Hauck, der Ehrenbezirksvorsitzende Udo Wagner, Manfred Fischer der Erfinder der Vorderpfälzer Prunksitzung, der Ehrensitzungspräsident der Fernsehsitzung Klaus Jesberger, Ursula Schwedler vom SWR 3, das Präsidium der Vereinigung, ob Närrische oder Politische Prominenz, das Programm war ein buntes Allerlei und es war für jeden etwas dabei.

        Hans Müller hat das Unmögliche geschafft und auf die letztjährige Vorderpfälzer Prunksitzung noch einen Glanzpunkt drauf gesetzt. Möge er noch viele solcher Glanzpunkte in “seiner” Vorderpfalz setzen. Danke für dieses eindrucksvolle Programm. Es hat Spaß gemacht.

        Rainer Holzhauser
        Pressereferent der Vereinigung
        Mannheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-PFALZ-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Lampertheim – 31-jähriger tobt vor Wohnung seiner Ex-Freundin bei Flucht vor der Polizei stürzt er aus dem sechsten Obergeschoss in die Tiefe

          • Lampertheim – 31-jähriger tobt vor Wohnung seiner Ex-Freundin bei Flucht vor der Polizei stürzt er aus dem sechsten Obergeschoss in die Tiefe
            Lampertheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Randalierer stürzt vom Balkon INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Lampertheim (ots) – Nachdem ein 31 Jahre alter Mann am Mittwoch (16.06.) um kurz vor 4 Uhr morgens erfolglos vor der Wohnung seiner ehemaligen Freundin randalierte, stürzte er aus dem Mehrfamilienhaus im Europaring. Schwer verletzt wurde der Mann in das nächste Krankenhaus gefahren. Nach ersten ... Mehr lesen»

          • Landau – Radfahrer schlägt auf Fußgänger ein – Streit eskaliert – Zeugen gesucht

          • Landau –  Radfahrer schlägt auf Fußgänger ein – Streit eskaliert – Zeugen gesucht
            Landau / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Fußgänger und einem Radfahrer kam es am Mittwochabend in der Neustadter Straße in Landau. Der bislang unbekannte Radfahrer fuhr in Höhe des Nordparks auf dem Gehweg an einem Fußgänger vorbei. Dies nahm der 32-jährige Landauer Fußgänger zum Anlass, den Radfahrer darauf hinzuweisen, dass ... Mehr lesen»

          • Speyer – Sanierungsarbeiten Am neuen Rheinhafen

          • Speyer – Sanierungsarbeiten Am neuen Rheinhafen
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Aufgrund von massiven Straßenschäden ist eine grundhafte Sanierung der Fahrbahn und der Nebenbereiche im Kreuzungsbereich Heinkelstraße/Geibstraße am Bahnübergang Heinkelstraße sowie Am neuen Rheinhafen erforderlich. Die Arbeiten, für die eine Vollsperrung des betroffenen Bereiches erforderlich ist, finden vom 28. Juni bis 6. Juli 2021 statt. Eine Umleitung über die Industriestraße ... Mehr lesen»

          • Speyer – Fahrradkontrolle in der Bahnhofstraße

          • Speyer – Fahrradkontrolle in der Bahnhofstraße
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Keine Beanstandungen waren am Mittwoch zwischen 07:40 Uhr und 08:10 Uhr bei einer Fahrradkontrolle in der Bahnhofstraße zu verzeichnen Die kontrollierten Radfahrerinnen und Radfahrer verhielten sich verkehrskonform, sodass keinerlei weitere Maßnahmen getroffen werden mussten. Einige Kinder waren ohne Schutzhelm unterwegs. Auch wenn keine Helmpflicht für Radfahrerinnen und Radfahrer besteht, ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Serie von Briefkästen gesprengt

          • Frankenthal – Serie von Briefkästen gesprengt
            Frankenthal / Metropol(ots) INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Am 17.06.2021, gegen 01.30 Uhr, meldete ein Geschädigter, dass er durch einen lauten Knall wach geworden sei und bei der Nachschau festgestellt habe, dass sein Briefkasten mit einem Böller aufgesprengt wurde. Kurze Zeit später meldete sich ein weiterer Geschädigter, welcher ebenfalls durch einen lauten Knall wach wurde und dann die ... Mehr lesen»

          • Landau – 84-Jähriger stürzt mit E-Scooter und verletzt sich schwer

          • Landau – 84-Jähriger stürzt mit E-Scooter und verletzt sich schwer
            Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Schwere Verletzungen zog sich ein 84-jähriger Landauer bei einem Verkehrsunfall mit einem E-Scooter in der Schlettstadter Straße in Landau am Dienstagmorgen zu. Der Fahrer stürzte nach derzeitigem Ermittlungsstand auf einer abschüssigen Strecke in der Schlettstadter Straße ohne Fremdeinwirkung. Bei dem Sturz zog er sich eine Beinverletzung ... Mehr lesen»

          • Weinheim – NACHTRAG – Verkehrsunfall zwischen PKW und LKW auf der #B38

          • Weinheim – NACHTRAG – Verkehrsunfall zwischen PKW und LKW auf der #B38
            Weinheim, B38, Rhein-Neckar-Kreis (ots) INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden bei dem Verkehrsunfall zwei Personen verletzt. Ein 59-Jähriger befuhr mit seinem Volvo die B38 aus Richtung Mannheim/Heidelberg kommend. Auf Höhe der Auffahrt zu Kreisverbindungsstraße 4229 verlor er aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge geriet der PKW auf die Gegenfahrbahn ... Mehr lesen»

          • Sandhausen – Benedikt Grawe verlängert seinen Vertrag beim SV Sandhausen

          • Sandhausen –  Benedikt Grawe verlängert seinen Vertrag beim SV Sandhausen
            Sandhausen/Metropolregion Rhein-Neckar.. Benedikt Grawe verlängert seinen Vertrag beim SV Sandhausen. Der 21-jährige Schlussmann, der bereits in der Jugend für den SV Sandhausen spielte, bleibt damit am Hardtwald. „Benedikt Grawe hat sich die Vertragsverlängerung absolut verdient. Zudem sind wir stolz darauf, dass er den Sprung aus der eigenen Jugend als Local Player in den Profikader geschafft ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona – Inzidenz bei 18.7 – Ein weiterer Todesfall in Mannheim

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona – Inzidenz bei 18.7 – Ein weiterer Todesfall in Mannheim
            Aktuelle Meldung zu Corona 16.06.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Erinnerung: Die AV zur Meldepflicht betrieblicher Cluster vom 27.05.21 der Stadt Mannheim gilt weiterhin INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 16.299/Ein weiterer Todesfall in Mannheim Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 16.06.2021, 16 Uhr, sieben weitere Fälle einer nachgewiesenen ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Digitaltag am 18. Juni: Stadt Heidelberg präsentiert ihre Digitalen Leitlinien!

          • Heidelberg – Digitaltag am 18. Juni: Stadt Heidelberg präsentiert ihre Digitalen Leitlinien!
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Stadt Heidelberg beteiligt sich am bundesweiten Digitaltag 2021, zu dem die Initiative „Digital für alle“ am 18. Juni einlädt. In einem kurzen Online-Vortrag mit anschließender Diskussion stellt das Amt für Digitales und Informationsverarbeitung die Digitalen Leitlinien der Stadt Heidelberg vor. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr; weitere Informationen und ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X