• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Frankenthal – Baubuden ausgebrannt – Tatverdächtiger ermittelt

Frankenthal/ Metropolregion Rhein-Neckar. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte ein 42jähriger Mann als Tatverdächtiger ermittelt werden. Der Wohnsitzlose hatte nach eigenen Angaben seit letztem Sommer in einem der beiden Bauwagen genächtigt. Am Morgen des Brandtages habe er zwischen den Bauwagen ein Lagerfeuer entfacht und plötzlich sei aus unerklärlichen Gründen der von ihm bewohnten Wagen in Brand geraten. Nachdem er sich aus dem Staub gemacht hatte, habe er aus der Ferne den Löscheinsatz beobachtet. In seiner Vernehmung bestritt der 42jährige ursächlich für den Brand zu sein.

Ursprungsmeldung:
Frankenthal: Baubuden ausgebrannt
Am Mittwoch, 01.01.2014 um 09:50 Uhr meldeten mehrere Anrufer zwei brennende Bauwagen zwischen Frankenthal und Beindersheim. Die sofort verständigte Feuerwehr Frankenthal, die mit 7 Fahrzeugen und 35 Mann im Einsatz war, löschte die beiden Bauwagen, die jedoch völlig ausbrannten. Die angrenzende Kreisstraße 5 musste für ca. 1 Stunde komplett gesperrt werden. In der Nähe der Bauwagen konnten noch mehrere Feuerwerkskörper und frisches Essen aufgefunden werden. Die Ursache des Brandes konnte bislang noch nicht zweifelsfrei festgestellt werden. Bislang konnte auch noch nicht geklärt werden, wem die beiden Bauwagen gehören und wer sich in diesen gewöhnlich aufhält. Da es sich teilweise um selbst zusammengebaute Wagen handelte dürfte der monetäre Schaden relativ gering sein.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de