• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Sandhausen – Beschwerlicher Start in die Vorbereitung / 0:0 gegen SSV Jahn

Sandhausen/ Metropolregion Rhein-Neckar.„Nach den beiden Hallenturnieren zum Start im neuen Jahr und ei-ner intensiven Trainingswoche auf dem Platz und im Wald habe ich bei der Be-standsaufnahme gegen den SSV Jahn Regensburg ohnehin keine Wunderdinge erwartet“, verschwendete Alois Schwartz, der Trainer des SV Sandhausen nach dem 0:0 im Hardtwaldstadion keine Zeit an das Resultat, um zu ergänzen: „Wir werden alles daran setzen, die Form des letzten Jahres so schnell als möglich wieder zu bekommen, um die noch fehlenden Punkte für den Klassenverbleib zu holen“. Deshalb will auch der Trainer keine neuen Ziele benennen: „Unser Ziel ist seit Juni vergangenen Jahres bekannt, nämlich in der zweiten Liga direkt bleiben. Das kostet genügend Kraft, ist aber zu schaffen, denn wir sind auf einem guten Weg“. Die Verletztenliste hat mit Adler, Hübner, Jovanovic, Knoll, Stiefler, Thiede, Tüting und Zabavnik immer noch eine respektable Größe, wobei jedoch in dieser Woche mit dem einen oder anderen „Rückkehrer“ gerechnet werden darf. Gegen Regensburg machte bereits Matthias Zimmermann die ersten erfolgversprechende „Gehversuche“, wobei auch Achenbach und Schauerte die Blessuren vertreiben konnten.
Beim ersten Durchgang hatten es die Gastgeber vor allem Marco Knaller zwischen den Pfosten zu verdanken, dass die Null auch zur Halbzeit Bestand hatte. Er musste Mini-mum vier Mal Hals und Kragen riskieren. Manuel Riemann konnte nach dem Wechsel einen wesentlich ruhigeren Nachmittag verbringen. Für den Zweitligisten standen ledig-lich zwei Aktionen zu Buche, die ohne einen reaktionsschnellen SSV-Keeper Bernhard Hendl sicherlich etwas Zählbares gebracht hätten. Nach 38 Minuten entschärfte er einen 35-Meter-Freistoß von Achenbach von der rechten Außenlinie in höchster Not und direkt zur Pause parierte er gegen Nico Klotz. Nach Wiederbeginn wurden die Aktionen der Platzherren zwar etwas besser, auch nahmen die Einheimischen das Heft in die Hand, doch zwingende Torchancen blieben Mangelware. Die Nulldiät war letztendlich für beide Teams vertretbar. Es ist nicht das erste Mal, dass der SV Sandhausen holprig in eine Vorbereitung startet, um danach die Kritiken eines Besseren zu belehren.
SV Sandhausen: Knaller (46. Riemann); Kübler, Kister (46. Olajengbesi), Schulz (76. Zimmermann), Achenbach (46. Schauerte); Kulovits (46. Lais), Linsmayer; Klotz, Ulm, Kluft (76. Müller); Blum (46. Diakitè).Schiedsrichter: Dr. Robert Kampka (Mainz). Zuschauer: 640.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Verkehrsinfo: Demo am heutigen Montag

    • Mannheim – Verkehrsinfo: Demo am heutigen Montag
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Am heutigen Montag, 27. Mai, findet zwischen 17 Uhr und 20 Uhr eine Versammlung der Letzten Generation Rhein-Neckar statt. Der Demonstrationszug startet gegen 17:30 Uhr vom Plankenkopf P7 / O7 und führt über den Friedrichsring in Fahrtrichtung Kurpfalzbrücke und über die Breite Straße bis zum Marktplatz. Auf dem Friedrichsring in Fahrtrichtung ... Mehr lesen»

    • Mannheim – 28-jähriger Mann wird von Unbekannten überfallen – Zeugen gesucht

    • Mannheim – 28-jähriger Mann wird von Unbekannten überfallen – Zeugen gesucht
      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Sonntagmorgen zu einem noch nicht näher bestimmbaren Zeitpunkt zwischen 1 und 5 Uhr sollen mindestens zwei unbekannte Männer einen 28-Jährigen am alten Meßplatz überfallen haben. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll die Tat zwischen der alten Feuerwache und einem Supermarkt stattgefunden haben. Die Täter sollen dem 28-jährigen Mann zunächst mit Pfefferspray attackiert und ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Beim Abbiegen von der Fahrbahn abgekommen – 35.000 Euro Schaden

    • Mannheim – Beim Abbiegen von der Fahrbahn abgekommen – 35.000 Euro Schaden
      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntag gegen 12 Uhr bog eine 37-jährige Frau mit ihrem Mitsubishi von der Kinzingstraße in die Lange Rötterstraße ab. Aus noch nicht bekannter Ursache verlor die Frau die Kontrolle über das Steuer ihres Fahrzeuges und streifte drei weitere am Straßenrand stehende PKWs. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von rund 35.000 Euro. Verletzt wurde ... Mehr lesen»

    • Speyer- Nötigung im Straßenverkehr gipfelt in Widerstand gegen Polizeibeamte

    • Speyer- Nötigung im Straßenverkehr gipfelt in Widerstand gegen Polizeibeamte
      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntagabend gegen 22:30 Uhr befand sich ein 41- jähriger Mann mitten auf der Fahrbahn in der Landauer Straße. Der Mann war mit einer Warnweste bekleidet und hielt mehrere Verkehrsteilnehmer ohne ersichtlichen Grund an. Eine Polizeistreife führte bei dem 41-Jährigen eine Personenkontrolle durch, wobei seine mitgeführten Sachen und er selbst durchsucht werden sollten. ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – DIE LINKE für eine Vielzahl von Themen für Menschen in der Stadt: Von der Bildung, Ausbildung, Sprachförderung, Frieden, bezahlbare Wohnräume, moderate Energie-Preise bis hin zum kostenfreien ÖPNV

    • Ludwigshafen – DIE LINKE für eine Vielzahl von Themen für Menschen in der Stadt: Von der Bildung, Ausbildung, Sprachförderung, Frieden, bezahlbare Wohnräume, moderate Energie-Preise bis hin zum kostenfreien ÖPNV
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Jonas Leibig: „Unser Ziel muss die bestmögliche schulische Ausbildung für Kinder und Jugendliche sein“ – DIE LINKE Stimme für die Menschen im Stadtrat Ludwigshafen am Rhein Engagement von DIE LINKE für eine Vielzahl von Themen für Menschen in der Stadt: Von der Bildung, Ausbildung, Sprachförderung, Frieden, bezahlbare Wohnräume, moderate Energie-Preise bis ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de