Ladenburg – Segelflugzeug musste notlanden

Ladenburg/ Metropolregion Rhein-Neckar. Wegen fehlenden Auftriebs musste am Donnerstagmittag ein 18-jähriger Pilot mit seinem Segelflugzeug unplanmäßig auf einem freien Feld bei Ladenburg-Neubotzheim landen. Der junge Mann war gegen 11:30 Uhr zusammen mit seinem gleichaltrigen Kopiloten von einem Segelflugplatz im Rhein-Neckar-Kreis gestartet. Eine Stunde später musste er wegen der mangelnden Thermik seinen Rundflug vorzeitig beenden. Verletzt wurde bei der sogenannten “Außenlandung” niemand. Auch Sachschaden entstand nicht. Die beiden jungen Männer kümmerten sich selbstständig um den Abtransport ihres Sportgeräts.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN