Mannheim – Stadtbahn Nord: Fördergelder stehen bereit

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar -Das Großprojekt Stadtbahn Mannheim Nord zur Erschließung des Mannheimer Nordens durch eine neue Stadtbahnstrecke ist im Plan: Nicht nur in den einzelnen Bauabschnitten geht es gut voran, auch die Finanzierung des Projektes ist gesichert und erste Fördergelder fließen. Bund und Land übernehmen im Rahmen des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) einen großen Teil der Kosten.

        Am 3. Dezember hat das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur des Landes Baden-Württemberg den ersten Zuwendungsbescheid für das Projekt erlassen. Damit kann die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv), die das Projekt im Auftrag der Stadt Mannheim umsetzt, die ersten etwa 4,36 Mio Euro Fördergelder abrufen, um den Bau weiter voranzutreiben.

        Dementsprechend zufrieden sind die Verantwortlichen bei Stadt und rnv: „Bund und Land haben die Bedeutung der Stadtbahn Nord für Umwelt und Verkehr in Mannheim erkannt und unterstützen den letzten großen Lückenschluss in unserem Stadtbahn-Netz“, betonte Erster Bürgermeister und ÖPNV-Dezernent Christian Specht. „Damit bestätigen die Zuschussgeber dass die Stadtbahn Nord eine volkswirtschaftlich lohnende und förderwürdige Investition in die Verkehrsinfrastruktur unserer Stadt ist. Das haben wir bereits bei der Bürgerbeteiligung zum Projekt ausführlich diskutiert.“

        Auch Martin in der Beek, technischer Geschäftsführer der rnv, zeigte sich erfreut über die Unterstützung für das Projekt: „Mit der Förderung der Stadtbahn Mannheim Nord setzen Land und Bund ein positives Signal für den Ausbau des ÖPNV in der Region Rhein-Neckar“, erklärte in der Beek. „Wir setzen darauf, dass uns Land und Bund auch bei weiteren wichtigen Maßnahmen im Stadt- und Straßenbahnnetz der rnv weiter unterstützen. Nur so wird es möglich sein, dem Trend zu mehr umweltfreundlicher Mobilität in der Region Rhein-Neckar Rechnung zu tragen“, so in der Beek weiter.

        Insgesamt werden auf der Strecke in den Mannheimer Norden auf 6,4 Kilometern Schienen verlegt und 14 neue Stadtbahnhaltestellen errichtet. Nach dem hohen Qualitätsstandard der rnv werden dabei alle Bahnsteige mit Blindenleitsystemen, modernen Fahrgastunterständen, Fahrausweisautomaten sowie dynamischen Fahrgastinformationsanzeigern (DFI) ausgestattet.

        Der Neubau der Strecke für die künftige Stadtbahn Mannheim Nord erfolgt in mehreren Etappen und wird voraussichtlich insgesamt dreieinhalb Jahre dauern. Die Aufnahme des regulären Fahrbetriebs ist für Mitte 2016 geplant.

        Mehr Informationen zum Projekt gibt es auch im Internet unter www.stadtbahn-mannheim-nord.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X