Heidelberg – …will UNESCO-Literaturstadt werden

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Bewerbungsschrift wird im Januar 2014 bei der UNESCO eingereicht – Heidelberg bewirbt sich um die Aufnahme in das Creative Cities-Netzwerk der UNESCO als Literaturstadt. Ein 15-köpfiges Expertenkomitee aus den Bereichen Kultur, Literaturvermittlung, Wissenschaft, Kultur- und Kreativwirtschaft hat in den vergangenen Monaten eine 150-seitige Bewerbungsschrift verfasst. Sie soll Ende Januar 2014 bei der UNESCO eingereicht werden. Mit einer Entscheidung der UNESCO wird bis November 2014 gerechnet. Weltweit gibt es derzeit sieben UNESCO-Literaturstädte: Edinburgh, Iowa City, Melbourne, Dublin, Reykjavík, Norwich und Kraków.

          Öffentlich vorgestellt wurde die Heidelberger Bewerbungsschrift am 19. November 2013 im Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum in der alten Feuerwache. In der Publikation wird auf 150 Seiten ausführlich dargestellt, was die Literaturstadt Heidelberg ausmacht: von der großen literarischen Tradition bis hin zum zukunftsfähigen Standort für Technologie und Medien. Der Bewerbungsschrift ist ein Essay der Schriftstellerin Jagoda Marinić vorangestellt sowie ein sogenannter „Letter of Endorsement“, ein Unterstützungsschreiben des Oberbürgermeisters. Finanziell unterstützt wurde die Bewerbungsschrift von der Stadt Heidelberg und der Lautenschläger-Stiftung.

          „Schon der Bewerbungsprozess um den Titel der UNESCO-Literaturstadt hat Impulse gegeben und neue Projekte und Kooperationen mit den weiteren UNESCO Creative Cities entstehen lassen“, sagte Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner bei der Vorstellung der Bewerbung. „Er hat ein verstärktes Bewusstsein für den literarischen Reichtum und die Möglichkeiten der Zukunft geschaffen. Diese Dynamik soll mit Hilfe des UNESCO-Titels erhalten und gestärkt werden“, so Würzner.

          Kulturbürgermeister Dr. Joachim Gerner als Initiator der Bewerbung betonte, er verstehe die Mitgliedschaft als Arbeitsauftrag und Verpflichtung, als eine Identitätserklärung. „Es ist eine zentrale Aufgabe heutiger Kulturpolitik, Strategien zu entwickeln, die die Vereinnahmung von Kunst und Kultur als bloßem Event aufhalten“, so Gerner.

          „Die Literatur verbindet in idealer Weise Bildung, Wissenschaft und Kultur – die Grundpfeiler, auf denen auch in Zukunft Heidelbergs Profil als Europäische Stadt des Wissens aufbauen sollte. Daher ist es wichtig, dass die Literatur eine besondere Rolle bei wichtigen gesellschaftlichen, kulturellen, wirtschaftlichen und städtebaulichen Entwicklungen einnimmt“, erklärte Frank Zumbruch, Vorsitzender des Bewerbungskomitees, auch mit Blick auf die Internationale Bauausstellung (IBA) Heidelberg.

          Von der Auszeichnung „City of Literature“ verspricht sich Heidelberg neben der Stärkung der internationalen Wahrnehmung Heidelbergs als Literaturstadt und positiven Auswirkungen auf den Kulturtourismus auch den permanenten Wissenstransfer und Ideen im Bereich der Bildung durch den Austausch mit den Mitgliedsstädten im Creative Cities Netzwerk. Konkrete interkontinentale Projekte der Mitgliedsstädte im Creative Cities Netzwerk werden zudem künftig auch finanziell von der UNESCO gefördert.

          Informationen zur Literaturstadt-Bewerbung gibt es auch unter www.literaturstadt-heidelberg.de.

          Stichwort: UNESCO City of Literature

          Das UNESCO-Programm „Creative Cities“ vernetzt weltweit Städte, die Erfahrungen und Ideen in den Sparten Film, Musik, Design, Gastronomie, Medienkunst, Handwerk und Literatur austauschen. Bislang ist eine deutsche Stadt Mitglied im UNESCO-Netzwerk: Berlin als City of Design. Weltweit gibt es derzeit sieben UNESCO-Literaturstädte: Edinburgh, Iowa City, Melbourne, Dublin, Reykjavík, Norwich und Kraków. Die Aufnahme im UNESCO Creative Cities Network ist als Auszeichnung und gleichzeitig als Auftrag zu verstehen. Gewünscht sind neben der Weiterentwicklung auf lokaler Ebene vor allem die projektbezogene interkontinentale Zusammenarbeit und Unterstützung auf globaler Ebene.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

              • NÄCHSTE EVENTS IN HEIDELBERG

                November 2019

                19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober(Oktober 7) 0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

                11Okt - 20DezOkt 110:00Dez 20Heidelberg - "Ich sehe etwas, was du nicht siehst!" Ausstellung „FILTER“ mit Malerei von Alexandra Birschmann bei Heidelberg iT(Oktober 11) 0:00 - (Dezember 20) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                Weitere Events anzeigen
              • NÄCHSTE EVENTS

                November 2019

                17Sept - 12JanSept 170:00Jan 12Speyer - „Manche mögen’s heiß“: Mehr über Marilyn Monroes großen Kinoerfolg in der Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer(September 17) 0:00 - (Januar 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - KULTUR,EVENTS - WISSEN

                19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober(Oktober 7) 0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

                11Okt - 20DezOkt 110:00Dez 20Heidelberg - "Ich sehe etwas, was du nicht siehst!" Ausstellung „FILTER“ mit Malerei von Alexandra Birschmann bei Heidelberg iT(Oktober 11) 0:00 - (Dezember 20) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                6Nov - 30Nov 60:00Nov 30Heidelberg - Karlstorbahnhof: Programm November 20190:00 - 0:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                21Nov16:00- 17:00Frankenthal - "Papas Seele hat Schnupfen" musikalischen Lesung am Donnerstag, 21. November16:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT

                22Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Tilman Gerschs Inszenierung von Götz von Berlichingen am 22. und 23.11.2019 im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

                23Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Tilman Gerschs Inszenierung von Götz von Berlichingen am 22. und 23.11.2019 im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

                25Nov18:00- 22:00Frankenthal - Weihnachtsmarkt startet am 25. November – Wichtelwerkstatt findet wieder statt18:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                26Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Live Media Performance "Dökk" am 26. und 27.11. im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR

                27Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Live Media Performance "Dökk" am 26. und 27.11. im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X