• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Haßmersheim – Gehirn mit Drogen weggeballert – Wiedererkennung der Freundin nicht mehr vorhanden

Haßmersheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Mit Machete in Wohnung verbarrikadiert – Durch ein Sondereinsatzkommando der Polizei ist am Sonntagabend ein 29-jähriger Mann in Gewahrsam genommen worden, nachdem er sich mit einer Machete bewaffnet in der Wohnung seiner Freundin in der Ehrenmalstraße verbarrikadiert hatte. Über Notruf hatte die Freundin der Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass der Mann wegen einer Drogenintoxikation medizinische Hilfe brauche. Als ein Rettungssanitäter kurz darauf die Wohnung betreten wollte, bedrohte ihn der 29-Jährige mit einer Machete, so dass sich der Sanitäter in Sicherheit bringen musste und eine Hilfeleistung nicht möglich war. Nachdem auch die Freundin, die der Mann offensichtlich infolge seines Drogen- und Medikamentenkonsums nicht mehr erkannte und ebenfalls bedroht haben soll, aus der Wohnung geflüchtet war, verbarrikadierte er sich in der Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses und schrie lautstark herum. Um eine Gefahr für die übrigen Bewohner des Wohnblocks auszuschließen wurde von der Polizei deren Evakuierung veranlasst. Mit einem Sondereinsatzkommando wurde schließlich die Wohnung geöffnet, so dass der Mann in Gewahrsam genommen und einer ärztlichen Behandlung zugeführt werden konnte. In der Wohnung wurden neben der Machete noch geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden. Der Beschuldigte gilt bis zu einer etwaigen Verurteilung durch ein Gericht als unschuldig.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de