Mannheim braucht den Grünzug Nord-Ost –deshalb: Ja zur BUGA 2023

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala findet klare Worte, wenn es um den Bürgerentscheid am 22. September geht: „Ich wünsche mir, dass die Mannheimerinnen und Mannheimer sich für eine Bundesgartenschau entscheiden. Denn nur so können wir den schon bei der Ideensammlung für die Konversion von der Bürgerschaft gewünschten Grünzug Nordost qualitativ hochwertig entwickeln. Ein Grünzug ohne BUGA ist unrealistisch.“ Deshalb werben auch vom 9. bis zum 22. September sechs städtische Müllfahrzeuge mit großen Plakaten für eine Zustimmung zur BUGA.

        Der Grünzug Nordost

        Spinelli ist das fehlende Verbindungsteil im Grünzug Nordost, ein sogenannter „missing link“ und erhält damit eine besondere Bedeutung für die Entwicklung dieses Grüngürtels für die Stadt.
        Abgeleitet ist der Grünzug Nordost aus dem „Modell Räumliche Ordnung-Mannheim 2000“ und dem „Freiraumsicherungskonzept“. Vor allem in heißen Sommern braucht die Stadt eine Frischluftschneise, sogenannte Ventilationsbahnen. Spinelli ist aber bislang eine Wärmeinsel innerhalb der Kaltluftzunge und unterbricht wie ein Pfropfen die Anbindung an die Freiräume in der Innenstadt. Nur wenn die Flächen auf Spinelli entsiegelt werden, besteht die Möglichkeit, eine Kälteinsel zu schaffen und damit nicht nur die Freiräume und einzelne Biotope miteinander zu verbinden sondern auch das Klima in der Stadt nachhaltig zu verbessern. Der Grünzug Nordost ist der wichtigste klimaökologische Grünzug in Mannheim, mit dem nutzbare Freiräume geschaffen werden können.
        „Vielleicht muss man auch immer wieder daran erinnern, wie dieser Grünzug einmal aussehen soll“, betont Kubala. Denn wenn der Grünzug so wie geplant realisiert wird, beginnt er am Luisenpark und führt über die Maulbeerinsel und den Sportpark im Pfeifferswörth zur Au. Er zieht sich über das dann begrünte Spinell-Gelände zum Bürgerpark und den Vogelstangseen, über die Straßenheimer Feldflur zum Käfertaler Wald und dem Sandtorfer Bruch im Norden zum Rhein. Durch diesen Grünzug kann dann geradelt, geschlendert, Inliner oder Dreirad gefahren werden. Im Rahmen der BUGA werden die jetzt noch getrennten Parks, wie Luisenpark, Sportpark und Au aufgewertet und miteinander verbunden und die Mannheimer erhalten mit der Konversion der Spinelli Kaserne einen zusätzlichen modernen Park, der wiederum ein wichtiges grünes Bindeglied zwischen Au und Vogelstangseen ist.
        „Mannheim verbindet“ ist das Motto der geplanten BUGA 2023 und wenn wir den Grünzug entwickeln können, entstehen nicht nur neue Erlebnisräume. Durch die BUGA erhalten die Mannheimerinnen und Mannheimer eine große, zusammenhängende Grünfläche, die Stadtteile miteinander verbindet. So werden auch die anderen Mannheimer Parks, wie die Maulbeerinsel, der Sportpark oder der Garten- und Feldpark in der Au in ihrer Einzigartigkeit sichtbarer, denn durch den Grünzug und die dafür vorgesehenen Rad- und Fußgängerwege kann man sie leichter erreichen als bisher“, so Kubala weiter.
        Kommt die BUGA, kann ein nachhaltiges Nachnutzungskonzept entwickelt werden und langfristig sowohl Spinell als trockenes Hochgestade weiterentwickelt werden als auch aus der Au wieder eine Au werden. „Die Entwicklung des Grünzuges und damit die BUGA, denn – und ich wiederhole mich gerne – ohne BUGA gibt es keinen Grünzug – ist ein grünes Infrastrukturprojekt, das den Menschen in Mannheim und der Region auf lange Sicht mehr Lebensqualität bringen wird“, betont Kubala.

        Die Au soll wieder Au werden
        Die Feudenheimer Au wurde 1988 als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Sie ist eine Kulturlandschaft, die auch intensiv landwirtschaftlich genutzt wird, also alles andere als eine „Wildnis“. Was hier gewachsen ist, wurde angelegt, gewissermaßen gibt es hier „Natur aus zweiter Hand“. Mit den Mitteln, die die Stadt für eine BUGA erhält, besteht die Chance, die Au ökologisch gemäß Landschaftsschutzgesetz aufzuwerten und vor allem, sie um das eigentlich zur Au gehörende Feuchtgebiet zu ergänzen, eine Idee, die in die Machbarkeitsstudie zur BUGA übernommen wurde.
        „Wenn wir für die BUGA die Au verändern, zum Beispiel, wenn wir dort Gehölze entfernen müssen, dann werden wir natürlich Ersatzflächen schaffen“, erklärt Kubala. Und sie ergänzt: „Ich würde wirklich gerne – zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern – jetzt endlich anfangen. Ich möchte, dass wir zusammen in den Planungsgruppen überlegen, wie wir eine ökologisch sinnvolle BUGA unter Einbeziehung der Au gestalten können“, so Kubala weiter.
        Denn für Kubala ist klar, dass der Verwertungsdruck für das Spinelli-Gelände zunehmen wird. „Ich sage nicht, ohne BUGA kommt Gewerbe auf Spinelli aber es ist völlig klar, dass ohne Zuschüsse vom Bund, es für die Stadt finanziell unmöglich ist, rund 60 Prozent der Gesamtfläche als Grünfläche zu entwickeln, wenn alleine Erwerbs-, Erschließungs- und Entwicklungskosten in Höhe von 48 Millionen Euro anfallen“, so Kubala. Und sie ergänzt: „Fördergelder sind dafür nicht zu erwarten, denn ökologische Entwicklungen werden im Rahmen des Städtebaus nicht gefördert. Voraussetzung für Fördergelder sind städtebauliche Missstände, wie sie auf Spinelli vorhanden sind. Und auch wenn die Stadt mit Hilfe von Planungsrecht, verhindern kann, dass sich auf Spinelli Gewerbe ansiedelt, so heißt das noch nicht, dass auf diese Weise auch die Entwicklung von Grünflächen auf Spinell gesichert ist, denn das Spinelligelände ist bislang nicht als Grünanlage ausgewiesen. Und auch deshalb wünsche ich mir, dass am 22. September für eine BUGA entschieden wird und wir mit den Planungen anfangen können“.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim

        • VIDEOS AUS MANNHEIM

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Einbrecher suchen Klinikum heim

          • Ludwigshafen –  Einbrecher suchen Klinikum heim
            Ludwigshafen/Ludwigshafen-Nord (ots) INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Bislang unbekannte Täter stiegen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster in den Betriebskindergarten des Klinikums Ludwigshafen am Rhein in der Bremserstraße ein. Hierbei entwendeten sie Münzgeld in bislang unbekannter Höhe. Der Einbruch wurde durch eine Angestellte gegen 06:00 Uhr gemeldet, welche das beschädigte Fenster ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Frontalcrash in Sandhofen (B44)

          • Mannheim –  Frontalcrash in Sandhofen (B44)
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich gegen 23.30 Uhr im Einmündungsbereich der Anschlussstelle der BAB 6 in die B 44 ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 54-jähriger Pkw-Fahrer aus Mannheim mit seinem Fiat Punto auf der B 44 stadteinwärts und ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Steinewerfer gefährdet Passanten und Autofahrer – Polizei sucht Zeugen!

          • Heidelberg – Steinewerfer gefährdet Passanten und Autofahrer – Polizei sucht Zeugen!
            Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Am Samstagabend, gegen 21.15 Uhr, konnte eine bislang unbekannte Person von einem Zeugen dabei beobachtet werden, wie sie vom außen gelegenen Treppenhaus des Einkaufszentrums in der Hertzstraße in Rohrbach-Süd Pflastersteine auf den darunter liegenden Gehweg warf. Es liegen bislang keine Erkenntnisse darüber vor, ob Personen oder Fahrzeuge gefährdet oder ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Verkehrskontrollen im Hemshof

          • Ludwigshafen – Verkehrskontrollen im Hemshof
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Am gestrigen Freitagmorgen wurden im Ludwigshafener Stadtgebiet verstärkt Verkehrskontrollen im Hinblick auf die Verkehrssicherheit im Allgemeinen und auf die Einhaltung der Gurtpflicht im Besonderen durchgeführt. Bei insgesamt 30 kontrollierten PKW kam es wegen Nichtbeachtens der Gurtpflicht und sonstigen Fahrzeugmängeln zu insgesamt acht Beanstandungen. Rückfragen bitte an Polizeiinspektion ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Ludwigshafen setzt auf Elektromobilität

          • Ludwigshafen – Ludwigshafen setzt auf Elektromobilität
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Mit 25 E-Fahrzeugen, darunter 18 Personenkraftwagen und sieben Nutzfahrzeugen, konnte die Stadt Ludwigshafen dank Fördermittel des Bundes ihren Fuhrpark ausstatten. E-Mobilität zu stärken, ist ein Teil des Masterplans Green City. Die entsprechenden Förderanträge beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur stellte der Bereich Umwelt, die Fahrzeuge beschaffte der ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          • GESUNDHEITSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

            • NÄCHSTE EVENTS IN MANNHEIM

              Oktober 2019

              Keine Events im ausgewählten Datumsbereich. Bitte wählen Sie ein hellblau hinterlegtes Datum in der Eventübersicht.

            • NÄCHSTE EVENTS

              Oktober 2019

              4Sept - 26OktSept 49:00Okt 26Heidelberg - Teilhabe und Chancengleichheit: Termine im September(September 4) 9:00 - (Oktober 26) 9:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - BÜRGERSERVICE

              17Sept - 12JanSept 170:00Jan 12Speyer - „Manche mögen’s heiß“: Mehr über Marilyn Monroes großen Kinoerfolg in der Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer(September 17) 0:00 - (Januar 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - KULTUR,EVENTS - WISSEN

              19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              2Okt - 31Okt 20:00Okt 31Heidelberg - Programm Halle02 im Oktober 20190:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

              19Okt10:00- 18:00Heidelberg - Tag des offenen Ateliers 201910:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              20Okt20:00- 22:00Ludwigshafen - Türkischer Punk-Rock Gaye Su Akyol am 20.10. im Theater im Pfalzbau20:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - MUSIK

              21Okt0:00- 0:00Schriesheim - Besichtigungstermin Kinderkrippe "AWO’s Rasselbande"0:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FAMILIE & KINDER

              25Okt - 3NovOkt 250:00Nov 3Worms - Verkaufsoffener Mantelsonntag!0:00 - (November 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - VERBRAUCHER,EVENTSPECIAL - STRASSENFESTE

              25Okt19:00- 22:00Frankenthal - Bürgerempfang 2019: „Für Toleranz und Weltoffenheit“ am 25.Oktober19:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT

              26Okt14:00- 16:00Rhein-Pfalz-Kreis - Kürbisschnitzen der CDU Dudenhofen14:00 - 16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • GESUNDHEITSNEWS

            >> Weitere

          • UMWELTNEWS

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X