Mannheim – 51-Jähriger Pkw-Fahrer ohne Führerschein liefert sich Verfolgungsfahrt

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Eine Streife des Autobahnpolizeireviers Mannheim bemerkte am frühen Sonntag Morgen kurz nach 03.00 Uhr auf dem Standstreifen der BAB 6, kurz vor dem Parkplatz Linsenbühl, einen unbeleuchteten und völlig ungesicherten Pkw. Als die Beamten den Fahrer kontrollieren wollten, stellten sie fest, dass dieser hinter dem Lenkrad saß und schlief. Nachdem sie ihn geweckt hatten und die Fahrzeugpapiere verlangten, gab der Fahrer plötzlich Gas und raste davon. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf. Die Fahrt mit hoher Geschwindigkeit führte über das ABK Mannheim in Richtung Mannheim, weiter nach Feudenheim, Umgehungsstraße (Banater Straße), MA-Vogelstang, Viernheim, und zuletzt in Richtung Heddesheim.

        Dort verloren die Beamten das Fahrzeug aus den Augen. Kurz darauf konnte der Pkw in der Beethovenstraße aufgefunden werden. Der Pkw war unverschlossen und offensichtlich verlassen. Bei einer genauen Nachschau konnte der Fahrer im Rückraum des Pkw versteckt zwischen den Sitzen festgestellt werden. Der Fahrer verriegelte sofort die Türen, kletterte auf den Fahrersitz und versuchte den Pkw erneut zu starten. Die Beamten mussten daraufhin die Seitenscheibe einschlagen um den Fahrer an der Wegfahrt zu hindern. Anschließend gelang es den Fahrer festzunehmen. Es handelt sich um einen 51-jährigen aus dem Bereich Bergstraße. Der beschuldigte Fahrer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er wird angezeigt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X