Obersülzen – Auffahrunfall – zwei Personen verletzt – ein Unfallbeteiligter flüchtig

        Obersülzen / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Dienstagmorgen(28.05.) gegen 07.00 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße 29 zwischen Obrigheim und Obersülzen ein Verkehrsunfall, an welchem insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt waren.

          Wie die Unfallbeteiligten angaben, waren sie mit ihren Fahrzeugen, einem schwarzen Fiat, einem blauem Citroen und einem grünen Opel Astra, einem Lkw nachgefahren, welcher in Richtung Obersülzen fuhr. Als dem Lkw ein Linienbus entgegenkam, bremste dieser plötzlich und ohne ersichtlichen Grund fast bis zum Stillstand ab. Die 23 jährige Fiat-Fahrerin und die 49jährige Citroen-Fahrerin gelang es noch rechtzeitig hinter dem Lkw abzubremsen. Der nachfolgende 48jährige Opel-Fahrer erkannte dies aber zu spät und fuhr auf die haltenden Fahrzeuge auf. Dabei wurden alle drei Auto beschädigt. Der Lkw- so die Zeugen – setzte seine Fahrt fort. Die beiden Frauen wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Eine der beiden Geschädigten wurde mit dem Sanka in Grünstadter Krankenhaus verbracht. Der unfallbeteiligte Lkw wird als Kipper mit rotem Führerhaus und silberner Ladewanne beschreiben. Hinweise auf das gesuchte Fahrzeug und dessen Fahrer nimmt die Polizei Grünstadt unter Tel. 9312-0 entgegen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X