Lorsch – Schwerer Arbeitsunfall in Logistikbetrieb / 38-jähriger Mann erleidet Schädelhirntrauma

        Lorsch / Metropolregion Rhein-Neckar – Bei einem Arbeitsunfall in einem Logistikunternehmen in der Carl-Benz-Straße am Donnerstag (11.4.) gegen 8 Uhr wurde ein 38 Jahre alter Mann schwer verletzt. Der Verunglückte bediente einen Hubwagen, als während des Verladevorgangs aus bislang ungeklärter Ursache eine Palette aus rund sieben Meter Höhe zu Boden fiel. Durch dabei gelöste Teile, die sich auf der Palette befanden, wurde der Arbeiter am Kopf getroffen. Er erlitt ein Schädelhirntrauma und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik gebracht werden. Die Abteilung für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik des Regierungspräsidiums hat die Untersuchung des Vorfalls aufgenommen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X