Südliche Weinstraße – Radweg zwischen Altdorf und Venningen ab sofort im Bau

        Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar – Radweg zwischen Altdorf und Venningen ab sofort im Bau – Landrätin: „Mit Beharrlichkeit das Ziel erreicht“

        Mit einem Spatenstich haben Staatssekretär Jürgen Häfner (Ministerum des Innern und für Infrastruktur), Landrätin Theresia Riedmaier, Bürgermeister Olaf Gouasé und die beiden Ortsbürgermeister Michael Rohr (Venningen) und Helmut Litty (Altdorf) den Baubeginn des neuen Radwegs zwischen Venningen und Altdorf eröffnet. Mit der Fertigstellung des Radwegs wird noch im Frühsommer 2013 gerechnet. “Ein langersehnter Wunsch geht heute in Erfüllung”, so Landrätin Theresia Riedmaier bei ihrer Begrüßung. Sie dankte Staatssekretär Häfner für seine Initative, die zum “Durchbruch bei den Verhandlungen” führte. “Mit Beharrlichkeit, guten Argumenten und Überzeugungsarbeit sind wir ans Ziel gekommen”, so Riedmaier.

        „Diese Strecke wird täglich von etwa 4.000 Fahrzeugen befahren. Der gradlinige Streckenverlauf verleitet zu erhöhter Geschwindigkeit. Dieses Sicherheitsrisiko für Fahrradfahrer wird nun beseitigt“, so Häfner. Vor allem Schulkinder aus Altdorf, Böbingen und Gommersheim können ihre Schulen in Edenkoben mit dem Fahrrad bald weitaus sicherer erreichen.

        Vorgesehen ist nunmehr ein drei Meter breiter kombinierter Geh-, Rad- und Wirtschaftsweg für eine gemeinsame Nutzung von Fußgängern, Radfahrern und landwirtschaftlichem Verkehr. Die Gesamtkosten für die insgesamt rund 2,4 Kilometer lange Verbindung belaufen sich auf 650.000 Euro, von denen das Land sich mit einem Fördersatz von 65 Prozent – also fast 360.000 Euro – an den zuwendungsfähigen Kosten beteiligt. Die restlichen Kosten teilen sich der Landkreis, die Verbandsgemeinde Edenkoben und die beiden Ortsgemeinden.

        Bürgermeister Olaf Gouasé blickt auf die Wertschöpfung: “Radtourismus ist ein Wirtschaftsfaktor für unsere Region”. Erfreulich sei auch, dass ein regionales Unternehmen, die Firma Gerst in Edenkoben, den Auftrag erhalten habe. So bleibe auch diese Wertschöpfung in der Region.

        Mit “einem schönen Tag für Altdorf” und “Wir sind Radweg” beschreibt Ortsbürgermeister Litty seine Gefühle beim Startschuss. Er dankt für die gute Zusammenarbeit mit dem Land, Kreis und Verbandsgemeinde. Neue Perspektiven eröffnen sich für seinen Ortsbürgermeisterkollegen Rohr aus Venningen. “Gäste kommen nun bewusst zu uns, genießen das sichere und entspannte Radeln oder Wandern durch das Gäu. Ferner kommen die Schülerinnen und Schüler sicher zu ihren Schulen”.

        Der Radweg ist auch ein wichtiger Lückenschluss im Radwegenetz. Mehr denn je liegt Radfahren im Trend, denn es ist gesund, umweltfreundlich und es schont den Geldbeutel.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X