Mannheim – Bürgermeisterinnen stellen Familienpass 2013 vor

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Die Bürgermeisterinnen Dr. Freundlieb und Kubala bei der Übergabe des Familienpasses

        Im Planetarium Sternbilder bestaunen, im Eissportzentrum schnelle Runden drehen oder im Technoseum Technikgeschichte ergründen: das alles kann man mit dem Familienpass erleben. Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb und Bürgermeisterin Felicitas Kubala haben den Mannheimer Familienpass 2013 und den Familienpass Plus jetzt offiziell vorgestellt.

        Das bunte Gutscheinheft, gefüllt mit Einladungen zu ermäßigten oder kostenfreien Veranstaltungen, ist ein besonderes Angebot der Stadt. Familien und alleinerziehende Eltern mit Kindern unter 18 Jahren, die ihren gemeinsamen Wohnsitz in Mannheim haben, erhalten den Familienpass einkommensunabhängig. Eltern und Kinder dazu anzuregen, ihre Freizeit gemeinsam zu gestalten – das ist die Idee, die hinter dem Familienpass steckt.

        Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb ist stolz auf die breite Palette an Leistungen, die durch den Familienpasses und den Familienpasses Plus abgerufen werden können: „Der Mannheimer Familienpass und der Familienpass Plus sind ein wichtiges sozial- und bildungspolitisches Instrument um Teilhabe und Mobilität sicherzustellen“, betont sie bei der Vorstellung des familiären Angebots, das ihr Dezernat konzipiert hat. Die Gutscheine des Familienpasses sind sehr vielseitig und reichen von sportlichen Veranstaltungen über Ferienangebote bis hin zu Theaterbesuchen. Sie tragen dazu bei, die eigene Stadt gemeinsam mit der ganzen Familie zu entdecken und zu erleben. „Ohne den Familienpass wäre es vielen Familien nicht möglich, so kostengünstig am städtischen, kulturellen, sportlichen, sozialen und gemeinschaftlichem Leben teilzuhaben“, beschreibt Bildungsbürgermeisterin Dr. Freundlieb das Angebot ihres Dezernats.

        „Der Familienpass ist ein Erfolgsmodell: Schon jetzt haben wir über 5 000 Exemplare ausgegeben, im gesamten vergangenen Jahr waren es insgesamt über 16 000. Rund ein Fünftel davon wurden bequem online bestellt und per Post zugesendet. Der Familienpass kann aber auch in jedem Bürgerservice sofort mitgenommen werden“, berichtet Kubala und betont: „Wir wollen gerade Familien mit kleinerem Budget auf das Angebot aufmerksam machen.“

        2002 wurde der Familienpass zum ersten Mal ausgegeben und 2010 um ein „Plus“ erweitert. Der Familienpass Plus richtet sich gezielt an Familien, die Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV) oder Hilfen zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII erhalten. Sie sollen am kulturellen und gesellschaftlichen Leben genauso teilnehmen können wie andere Familien. So fahren rund 1700 Kinder und Jugendliche seit September 2011 mit dem vergünstigten Maxx-Ticket mit Bus und Straßenbahn durch Mannheim.

        Die Nachfrage nach dem Familienpass kann sich sehen lassen: bereits 5.247 Familienpässe 2013 und Familienpässe Plus wurden seit Januar ausgegeben. Wer auch mit dem Familienpass auf Tour gehen will, findet alle wichtigen Informationen unter www.mannheim.de/buerger-sein/mannheimer-familienpass.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim

        • VIDEOS AUS MANNHEIM

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg – Radfahrer entzog sich Polizeikontrolle – bei Verfolgung mit Streifenwagen kollidiert

          • Heidelberg – Radfahrer entzog sich Polizeikontrolle – bei Verfolgung mit Streifenwagen kollidiert
            Heidelberg/ Metropolregion Rhein-Neckar. Radfahrer entzog sich Polizeikontrolle; bei Verfolgung mit Streifenwagen kollidiert; Zeugen gesucht (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Am späten Donnerstagabend sollten zunächst zwei Fahrradfahrer im Bereich des Hauptbahnhofes von einer Streife kontrolliert werden. Als beide die Beamten sahen, fuhren sie in verschiedenen Richtungen davon. Bei der Hinterherfahrt und dem anschließend Anhaltevorgang einer der beiden kam es ... Mehr lesen»

          • Walldorf – Auffahrunfall zweier Lkw auf #A6, ein Verletzter, 70.000.- Euro Schaden

          • Walldorf – Auffahrunfall zweier Lkw auf #A6, ein Verletzter, 70.000.- Euro Schaden
            Walldorf / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Bei einem Auffahrunfall zweier Lkw auf der A 6 wurde einer der Lkw-Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 70.000.- Euro. Nach den derzeitigen Erkenntnissen war der Fahrer eines mit Klebstoffen beladenen polnischen 40-Tonnen-Sattelzug gegen 12.30 Uhr ca. einen Kilometer vor dem Walldorfer Kreuz in ... Mehr lesen»

          • #Ludwigshafen – #Fridays4Future Demo in Ludwigshafen (VIDEO)

          • #Ludwigshafen – #Fridays4Future  Demo in Ludwigshafen  (VIDEO)
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Auch in Ludwigshafen wurde heute fürs Klima demonstriert. Los ging’s heute um 11 Uhr . Auf dem Europaplatz trafen sich rund 500 Schüler und Erwachsene. Dann ging’s über den Rathausplatz durch die Innenstadt bis zum Berliner Platz. INSERATwww.pfalzwiesen.de»

          • Frankenthal – Vollsperrung der #A61 wegen Unfall – 4 Personen leicht verletzt

          • Frankenthal – Vollsperrung der #A61 wegen Unfall – 4 Personen leicht verletzt
            Ludwigshafen / Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar. Am 20.09.2019 gegen 12: 50 Uhr kam es auf der BAB 61 in Richtung Speyer zu einem Verkehrsunfall bei dem vier Personen leicht verletzt wurden. Eine 23-jährige Pkw-Fahrerin übersah wohl das Stauende, unmittelbar nach dem Autobahnkreuz Frankenthal, und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck eines 19-jährigen Pkw-Fahrers aus ... Mehr lesen»

          • Speyer – Brandmeldealarm Stadthaus

          • Speyer – Brandmeldealarm Stadthaus
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de 20.09.2019, 13.34 Uhr. Im Stadthaus Speyer löste ein Brandmelder Alarm aus. Die Feuerwehr kam mit 10 Einsatzkräften und 2 Löschfahrzeugen vor Ort. Es stellte sich heraus, dass der Brandmelder auf die Rauchentwicklung reagierte, die durch die Gussasphaltarbeiten vor dem Stadthaus auf der Maximilianstraße verursacht wurde.»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X