Hardheim – 29-jähriger starb an Rauchgasvergiftung

Hardheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Der 29-jährige ungarische Arbeiter, der beim Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Uhlandstraße am Freitag, kurz vor 04.00 Uhr ums Leben kam, verstarb an einer Rauchgasvergiftung. Dies ergab die Obduktion in der Gerichtsmedizin. Die Ermittlungen eines Brandsachverständigen des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg ergaben, dass sich der 29-jährige vermutlich noch etwas zum Essen zubereiten wollte und dazu eine Pfanne auf die Herdplatte stellte und dabei das darin befindliche Fett zu stark erhitzte, weshalb sich starker Rauch entwickelte. Anschließend versuchte er offensichtlich das heiße Fett mit Wasser zu abzulöschen, wodurch eine Stichflamme und ein Schwelbrand entstanden. Während seine zwei Mitbewohner durch die freiwillige Feuerwehr geborgen werden konnten, kam für den 29-jährigen jede Hilfe zu spät und der Notarzt lediglich dessen Tod feststellen konnte.

Erstmeldung: Starke Rauchentwicklung in Wohnhaus – Zwei Männer verletzt, ein Mann tot

Hardheim. Eine starke Rauchentwicklung in einem von Arbeitern einer Baufirma bewohnten Mehrfamilienwohnhaus in der Uhlandstraße wurde den Rettungskräften in der Nacht auf Freitag kurz vor 04.00 Uhr gemeldet. Die meisten Bewohner konnten das Haus selbstständig verlassen. Aus einer Wohnung im 1. Obergeschoss wurden von der Feuerwehr unter Einsatz der Drehleiter zwei 42 und 61 Jahre ungarische Arbeiter geborgen, die Rauchgasvergiftungen erlitten haben und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Für einen weiteren in der Wohnung befindlichen Landsmann kam jede Hilfe zu spät, so dass der Notarzt nur noch dessen Tod feststellen konnte. Von der Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN